Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

-Madforever-'s Yuri OS Kiste

GeschichteAllgemein / P12 Slash
Lichtenstein Ukraine Ungarn Weißrussland
31.12.2012
08.02.2013
2
1.606
 
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 
31.12.2012 1.069
 
~ Seychellen X Reader-chan
Nebenpairs: HunLiech, UkraBelg, AusPrus, angedeutetes GerIta

Du standest vor dem Kalender in deiner Küche und rissest ein Blatt ab. Auf dem nächsten stand in fetten Druckbuchstaben geschrieben

31, Dezember 2012
17:30 Party mit den Allierten und Achsenmächten bei Samira.
(und einpaar andere :) )


Du schlugst dir die Hand vor die Stirn. Natürlich, Samira Bonnefoy – die Personifikation der Seychellen – hatte dich zu ihrer Silvesterfeier eingeladen. Du lächeltest, Samira und du hatten ein gutes Verhältnis zueinander, denn du Repräsentiertest (dein noch nicht vergebenes Lieblingsland).
Plötzlich klingelte das Telefon, du liefst eilig dorthin und hobst ab.
„Hallo? (Name)?“, fragte Belgien die ebenfalls deine Freundin war.
„Ja Anri ich bins, (Name)“, erklärtest du ruhig. Und vernahmst ein kichern am Ende der Leitung.
„Weist du schon was du heute anziehst? Zur Feier meine ich?´“, kicherte sie.
„N-Nein, noch nicht. Aber wenn du willst kannst du gerne Modeexpertin spielen“, sagtest du und lächeltest. Belgien legte sofort auf und etwa zehn Minuten später stand sie vor deiner Haustür.

Du batest sie herein. Und zu deinem Leidwesen war sie mit einem Haarstyle-Set bewaffnet.
„(Name) Mensch, dacetest du ich würde dir nur Kleidertipps geben?“, fragte sie amüsiert.
Du schütteltest den Kopf und errötest leicht als sie fragte: „Du willst dich doch für Samira  aufhübschen hm?“ Du spieltest nervös mit deinen Fingern.
„Ach (Name) könntest du mir vielleicht auch helfen..? Ich möchte Yekatarina beeindrucken..“, ihr Gesicht färbte sich ebenfalls leicht rot.
„Gut!“; lachtest du, „Ich helfe dir gerne!“ Kaum hattest du geantwortet schon, hatte dich Belgien in dein Schlafzimmer gezerrt und stand nun vor deinem Kleiderschrank. „Wie viel Zeit haben wir?“, fragte sie feierlich. Du schautest zur Uhr.
„Noch 2 ½ Stunden..“, antwortetest du. Belgien kicherte. „Dann beeilen wir uns~“


~ Le Awsome Timeskip ~

Du zupftest wie wild an deinem schwarzen Cocktailkleid herum. Es war dir eindeutig zu kurz.
„Ach (Name) stell dich nicht so an~ Du musst doch auch mal einbisschen sexy aussehen, hm?“, lachte Belgien. Du mustertest sie. Beligen trug ein lilanes Samtkleid welches ihr bis zu den Knien reichte. Ihre Haare hatte sie nicht so verändert im Gegensatz zu deinen. Deine (Deine Haarfarbe)Haare hatte sie zu einem Dutt hochgesteckt.
„Können wir?“,fragte sie und warf sich einen Mantel über. Du nicktest und nahmst dir deinen (Lieblingsfarbenen) Mantel aus dem Schrank.

~ Another Awsome Timeskip ~

Als ihr an Samiras Haus ankamt war die Party schon im vollen Gange. Du hieltest nach Samira ausschau. Denn, du wolltest ihr etwas schenken. Aber leider begrüßte euch an der Haustür nicht etwa Samira sondern ein stockbesoffener Gilbert mit Roderich im Arm. „Hallo ihr geilen Bräute“, lallte er, „Isch begrüsche eusch auf er Party des Jahres~“ Dann schmiss er sich und Roderich zu Boden und küsste ihn. Belgien murmelte nur etwas von wegen 'Lassen wir die beiden mal alleine das wird hier etwas zu Intim..'. Ihr stiegt über die beiden und betratet das überfüllte Wohnzimmer.
Dort traft ihr auf Liechtenstein und Ungarn, die beiden waren seit etwa einem Monat verlobt.
Ihr redet eine Weile miteinander, bis Belgien Ukraine entdeckte und zu ihr ging.
Liechtenstein und Ungarn meinten daraufhin „das sie mal kurz verschwinden müssten“ - aber du wusstest genau was die beiden taten. Sie hatten wohl auch schon etwas Alkoholintus.
„Umm (Spitzname)?“ Du drehtest dich um. Dort stand sie, Samira Bonnefoy.

„Ich freue mich das du kommen konntest“, sagte sie freudig und Umarmte dich stürmisch.
Du errötest und japstest nach Luft. Sie löste sich augenblicklich von dir und lachte.
Du reichtest ihr wortlos eine Flasche Sekt. „Uh~ Ist der für mich..?“,fragte sie. (Name) nickte langsam. „Danke stoßen wir gleich an!“
Samira stellte sich in die Mitte des Wohnzimmers und begann zu schreien: „Alle sofort ruhig! (Name) hat Sekt mitgebracht und wir werden jetzt antoßen!“
Gesagt getan, es wurde angestossen. Aber, danach konnte man nur noch hören wie England quer durch den Raum schrie: „Amerika No Baka!“

~ Frucking Timeskip~ (A few Hours)


Du hattest dich gerade am Buffet angestellt als Im Young Soo, die Personifikation Südkoreas, auf den Tisch stieg und den Gangam Style tanzte, China und Hong Kong stiegen natürlich nach und tanzten mit. „What the Fuck?“, schrie Amerika quer durch den Raum und stieg mit auf den Tisch.
So wie es zur Zeit aussah, würde das Buffet in wenigen Minuten Matsch sein, so erbarmunglos wie die Idioten darauf rumtanzen. „Wop Wop! Oppan Gangam Style!“, riefen alle und du facepalmtest.
Anschließend entferntest du dich vom Buffet und entdecktest Taiwan und Vietnam,die auf dem Sofa saßen und sich küssten. Du seufztest, alle Länder waren vergeben nur du nicht.
Du hieltest nach Belgien ausschau und als du sie in einer Ecke mit Ukraine sitzen sahst warst du glücklich, mindestens sie hatte es geschafft.

Deprimiert gingest du auf die Terasse, vorbei an Deutschland und Italien, die nun ja, auch miteinander rummachten. Du setztest dich auf die Kante und sahst in den Nachthimmel.
Die ersten Raketen starteten. Es zischte kurz und sie explodierten in den wunderschönsten Farben, rot, gelb, grün und sogar blau. Du zucktest zusammen als die Terassentür aufging. Seychellen trat hinaus. „(Name)! Was machst du denn hier? Geh doch rein zu anderen, obwohl, Hong Kong, China, Südkorea und Amerika haben das Büffet Matsch getanzt und Frankreich ist fast Amokgelaufen bis Russland und Weißrussland ihn gefesselt haben.“ Du fingst an zu lachen und machtest Platz.
„Und wussteyt du das Belgien und Ukraine jetzt ein Paar sind?“, fragte sie und kicherte.
Ihr beide zucktet zusammen als erneut Raketen hochgingen und einige Böller.

Durch den Schreck wart ihr näher aneinander gerutscht und nun waren sich eure Gesichten unnatürlich nahe.
Eure Gesichter waren gerrötet. Du beugtest noch näher zu ihr vor, du konntest ihren Atem auf deinen Lippen spüren. Sie lächelte, „Es ist kurz vor Mitternacht. Und (Name) wie findest du die Feier bis jetzt..?“

„Wunderbar, aber nicht so wunderbar wie dich Samira..“, antwortetest du.
Sie drückte ihren Lippen gegen deine der Kuss war unbeschreiblich sanft und du bemerktest das Samira unheimlich gut küssen konnte, das hatte sie sich warscheinlich von Frankreich abgeguckt.
Plötzlich ging ein wunderschönes Feuerwerk los,
welches euren Kuss und den Start ins Neue Jahr einleitete.

--------------------------------------------------------------------


So meine Lieben..das ist mein Reader OS Debüt ^^°
Sagt mir ruhig eure Meinung..ich würde mich drüber freuen ^^
Bei uns wird schon heftig geknallt, und wir essen bald Raclette ^^ Yummi...
Ich wünsche euch einen Guten Rutsch ins neue Jahr, und Hoffe, das ihr schöne Ferien habt :D

LG Mad *-*
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast