Professor Layton und die ungewöhnliche Begegnung

GeschichteHumor, Mystery / P12
Emmy Altava Flora Reinhold Hershel Layton Jean Descole Luke Triton
28.12.2012
08.04.2013
12
4645
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
Kapitel 2

Professor Layton öffnete die Tür zu seinem Gästezimmer indem Maya sich auf dem Bett es
gemütlich gemacht hatte,Edgeworth auf dem Sofa und Phoenix halb auf dem Bett- halb auf dem Boden. Der Professor schmunzelte, wahrscheinlich hatte sich Maya in der Nacht
aufs Bett gequetscht und Phoenix runtergeschubst. Aber ein wahrer Gentleman überlässt stets einer Dame das Bett.Er erinnerte sich wieder an sein Vorhaben und weckte die Drei, indem er die Vorhänge weg zog. Nur Maya wachte auf und schrie auf. Dabei fiel Edgeworth vom Sofa und landete auf Phoenix:,,NnGgOoHh!!"
Professor:,,Ich bedaure ,dass ich euch wecken muss, aber gleich muss ich mit meinem
Laytonmobil...eh Pardon mit meinem Auto in die Gressenheller-Universität und Emmy
ist derzeit nicht erreichbar und ich würde euch gern bitten auf Flora und Luke aufzupassen!"
Ich würd ja gern...aber Edgeworth liegt ja noch auf mir!",sagte Phoenix sarkastisch.

10.04.12
10:34 Uhr
Layton's Wohnzimmer

Phoenix versuchte sich bei Flora zu entschuldigen:,,Nimm das!, hier ich hab dir auch Gurkenbrote gemacht!"sagte er schuldbewusst.
Flora probierte...................;,,Die schmecken scheißeee.."
,,Flooraa!",sagte Luke entsetzt. ,,Was!?,stimmt doch!!",mischte Miles sich ein.
Auf Flora's Gesicht entlockte sich ein kleines Grinsen. Phoenix diskutierte mit Edgeworth. Flora mochte Phoenix immernoch nicht und sie plauderte mit Maya. Luke kümmerte sich um seinen Tee. Dies ging eine ganze Weile so, bis Luke und Flora Hunger bekamen. Da riefen sie im Chor (Maya schaltete sich auch dazu):,,Macht uns Burger!". Eine Stunde später, waren die Burger fertig und wie man sich schon denken konnte, schmeckten sie überhaupt nicht.
Als sie einen kleinen Mittagsschlaf machen wollten, fragte Luke ,als er nicht schlafen wollte:,,Warum trägst du einen pinken Anzug?". Edgeworth antwortete,weil er auch wach war:,,DAS IST KIRSCHROT UND NICHT PINK!!",schrie Edgeworth.
,,Okay ganz ruhig, aber was soll das mit der Serviette?!",fragte Luke weiter.
,,DAS IST EINE KRAWATTE !",hörte man noch Miles vom weitem rufen,da er aus dem Zimmer stürmte.
Die anderen fingen an zu lachen, da sie schon längst vom gescchreie wach wurden.

Luke's Sicht:Aber das Lachen sollte uns bald schon vergehen!
Review schreiben