Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Briefe von Shita

Kurzbeschreibung
GeschichteHumor, Liebesgeschichte / P16 / Gen
Gaara Kankuro Temari
19.11.2012
21.12.2012
35
32.781
9
Alle Kapitel
104 Reviews
Dieses Kapitel
7 Reviews
 
 
19.11.2012 351
 
„Liebe Oma,
Ich hoffe es geht dir wieder besser.        
Mama ist vor ein paar Tagen zu dir aufgebrochen, ich denke, wenn mein Brief dich erreicht wird  sie auch bald bei dir sein!
Sie hat auch etwas von dem Tee mit genommen, den du so gerne magst.
Wenn es dir wieder gut geht, musst du uns unbedingt mal wieder besuchen kommen.
Wir haben jetzt eine kleine Katze. Nyanko. Du würdest sie lieben!
Ich muss jetzt leider auf hören, mein Lehrer kommt gleich. Mathe...*würg*

Alles liebe,
Shita <3

P.S. Mama hat vergessen, das Bild mit zu nehmen, dass ich für dich gemalt habe.
Ich habs dir mit dem Brief geschickt.“


Vorsichtig faltete er das andere Blatt auseinander.
Auf festem Pergament war eine hübsche Zeichnung, die eine Katze zeigt, wie sie aus dem Fenster sieht.
Nicht schlecht. Talent. Eindeutig.

„Ich wusste nicht, dass du Großmutter bist!“ erschrocken drehte Gaara den Blick zur Seite und schaute in Kankuros breites Grinsen.
Der Kazekage seufte genervt.
„Was willst du?“
Kankuro setzte sich auf Gaaras Schreibtisch.
„Ich hab ein paar mal geklopft, aber du hast nich reagiert. Sag mal...was isn das fürn Brief?“
Neugierig versuchte der ältere  Bruder noch einen Blick auf die Zettel zu erhaschen.
Gaara faltete das Papier zusammen und schob es in den Umschlag zurück ohne Kankuro weiter zu beachten.
Dann verschließt er den Brief und hält ihn seinem Bruder hin.

„Der Vogel hatte einen kleinen Ungeschicklichkeitsanfall. Bring den Brief nach oben, sie sollen ihn mit einem unserer Vögel zu dem richtigen Empfänger schicken.“ befahl der Kazekage monoton ohne seinen Bruder an zu sehen.

Der hob die Augenbrauen und nahm den Umschlag.
„So...verstehe.“
Mit einem Schwung sprang er vom Schreibtisch auf.
„Aber hey...“, grinste Kankuro.

Gaara schaute auf.

„Die Zeichnung ist nicht schlecht, die könnten wir doch eigentlich...“
Ein knurren von Gaara.
„...hmz...vergiss es...war ja nur ne Idee!“, sagte der Ältere gespielt beleidigt.

Vor sich hin pfeiffend verließ er das Büro.

Als die Tür zufiel hob Gaara den Kopf und schaute aus dem Fenster.
„...wirklich nicht schlecht."
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast