Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Hetalia Gakuen II

GeschichteAllgemein / P12 / MaleSlash
10.11.2012
20.05.2013
50
17.077
1
Alle Kapitel
95 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
10.11.2012 393
 
Kiku schlich schüchtern zu seinem Klassenzimmer. Heute war sein erster Schultag. Er hoffte, dass alles gut gehen würde. Die meisten seiner Mitschüler kannte er schon aus der Vorschule. Vorhin hatte er Lukas gesehen, der seinen kleinen Bruder zum Klassenzimmer gebracht hatte. Die beiden kannte Kiku nicht besonders gut. Er war ganz froh, dass Arthur in seiner Klasse war. Immerhin verteidigte der ihn… meistens. Nachdem er noch einmal tief durchgeatmet hatte, betrat Kiku das Klassenzimmer. Es war fast noch leer. Nur ein irgendwie streng aussehender Junge mit nach hinten gekämmten, blonden Haaren, ein Mädchen mit langen weiß-blonden Haaren und Emil. Ach ja, und so ein seltsamer Junge mit lockigen, blonden Haaren und einem Ahornblattpullover war da auch noch. Aber der sah irgendwie recht unwichtig aus.
Kiku setzte sich auf eine freie Doppelbank in der ersten Reihe. Er hoffte einfach, dass sich irgendjemand Nettes neben ihn setzen würde. Da Kiku ziemlich schüchtern war, hatte er auch nicht so viele Freunde. Noch nicht. Trotzdem glaubte er fest daran, dass sich das ändern würde. Früher oder später.
„Liet-chan, du musst so was von unbedingt neben mir sitzen! Wirklich, das wird so total lustig und so!“
„Icey! Icey, Icey, Icey! Kann ich neben dir sitzen? Biiiiiiiiitteeeeeee!“
„Nein. Idiot.“
„Du wirst eins mit Russland, da?“
„Aiyaah! Nein! Frag jemand anderen!“
So langsam trudelten die anderen Schüler auch ein. Plötzlich tauchte ein lächelndes Gesicht vor Kiku nein.
„Willst du eins mit Russland werden?“, fragte das lächelnde Gesicht. Kiku, der in Gedanken war, erschrak fast zu Tode.
„Ich… äh… also… ich werde darüber nachdenken.“, antwortete Kiku. Das Gesicht verschwand. Irgendwie gruselig, fand Kiku.
„Bonjour, Japon! Du bist auch in der Klasse hier?“, fragte der nächste. Kiku sah von seiner Bank auf und schaute direkt in das Gesicht von Francis.
„Ja.“, erwiderte Kiku nur. Er mochte Francis nicht. Er mochte ihn wirklich nicht.
„Und wo hast du Arthur gelassen?“, wollte Francis wissen.
„Arthur? Ist er auch in unserer Klasse?“
„Oui, oui. Das ist er wohl leider.“
Kiku musste lächeln. Wenigstens ein Normaler.
„Ich habe ihn noch nicht gesehen.“, antwortete Kiku auf Francis‘ Frage. Dieser verzog nur den Mund und verschwand dann. Kiku freute sich währenddessen im Stillen. Arthur war in seiner Klasse! Dann konnte es ja gar nicht so schlimm werden, oder?
„Hey, Kiku. Kann ich mich zu dir setzen?“
Erneut hob Kiku den Kopf. Vor ihm stand Arthur.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast