Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Hetalia Gakuen II

GeschichteAllgemein / P12 / MaleSlash
10.11.2012
20.05.2013
50
17.077
1
Alle Kapitel
95 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
10.11.2012 458
 
Shimai-Sensei hatte sich das ganze Jahr über auf die erste Unterrichtsstunde in der B gefreut. Sie war wirklich extrem auf die neue Sitzordnung gespannt. Dementsprechend konnte sie sich auch das große, breite Grinsen nicht verkneifen. Doch als sie in die Klasse kam, war sie sich nicht mehr so sicher, ob sie sich freute oder nicht. In der ersten Reihe saßen Tino und Eduard und redeten und redeten und redeten. Daneben saß Peter, der wahrscheinlich schon wieder irgendwelche Pläne zur Vernichtung des Lehrerzimmers ausheckte, und wurde von Arthur böse angestarrt. Arthur saß alleine auf der Bank hinter den dreien. Noch eine Bank weiter hinten saßen Matthew und Yekaterina. Matthew gab sein Bestes, nicht zu auffällig auf ihre Oberweite zu starren.
Aber nichts schlug die andere Seite des Klassenzimmers. In der ersten Reihe saßen Feliciano, Elizaveta und Feliks. Keine Chance, Ruhe in die ersten Reihen zu bekommen. Die drei redeten ja jetzt schon ununterbrochen und lasen irgendeinen von Japans Manga. Auf der Reihe dahinter lagen sich Mathias, Lukas und Emil in den Haaren und auf der letzten Bank saßen Alfred, Ned und Lily. Alfred und Ned erzählten Lily gerade von ihren berühmt-berüchtigten Partys und Lily schien nicht gerade desinteressiert. Shimai seufzte. Das würde Ärger mit Bash geben. Definitiv.
„Also gut, Freunde. Lasst uns anfangen, wir haben in Chemie noch viel vor uns.“, verkündete Shimai.
„Stellen wir Sprengstoff her?“, fragte Mathias, der kurzzeitig aufhörte, mit Lukas‘ Haaren herumzuspielen.
„Nein, Mathias, da-“
„Ist ja langweilig.“, meinte er nur und kehrte zu seiner ursprünglichen Beschäftigung zurück.

Yami-Sensei ließ ihren Blick über die Klasse schweifen. So schlimm konnte es ja gar nicht werden, oder? Auf der einen Seite saßen Berwald, Raivis und Toris in der ersten Reihe. Dahinter saßen Bash, Roderich und Ludwig. Gut, das war eine etwas explosive Kombination, aber solange sie sich nicht angifteten…
In der letzten Reihe saß (schlief) Herakles. Daneben saßen Gilbert und Ivan. Okay, die zwei mochten sich nicht.  Aber es würde wenigstens sehr, sehr ruhig werden.
Auf der anderen Seite saßen Antonio, Lovino und Francis in der letzten Reihe. Gut, solange sie da hinten keinen Dreier wagten. Schlecht, sollten sie es doch tun…
Davor saß China ganz allein. Neben sich hatte er seinen Panda sitzen. In der ersten Reihe saßen Natalya, Belle und Kiku. Auch nicht so übel. Shimai hatte es da um einiges schlimmer getroffen.
„Okay, was wollen wir heute machen?“, fragte sie die Klasse und lächelte.
„Was gibt es denn zur Auswahl?“, wollte Raivis mit leicht zitternder Stimme wissen.
„Geschichte, Diplomatie und Rechtswissenschaften.“
„Ich bin für Diplomatie.“, meldete  sich Japan zu Wort.
„Spinnst du?! Das Fach ist doch Müll. Ich bin für Nichtstun!“, rief Gilbert, wurde aber still, sobald Ivan ihn  anlächelte. Das schien ja ganz ausgezeichnet zu funktionieren.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast