Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Projekt: Sag mal, WAS hat du genommen? Die Wächter Version

von Aseno
KurzgeschichteHumor / P12
21.10.2012
21.05.2013
2
992
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
21.10.2012 419
 
Dieses Projekt hier:  http://forum.fanfiktion.de/t/16122/1   Ist wirklich genial, und deswegen mach ich da mit.
Hier sind meine acht Charaktere:

1.Anton
2.Olga
3.Edgar
4.Geser
5.Sebulon
6.Semjon
7.Lass
8.Kostja

Aufgabe 1:Anton und Kostja müssen zusammen einen Kuchen für Nadjas Geburtstag backen, weil Swetlana sie dazu zwingt.

"Warum tut sie mir das an? Ich dachte sie liebt mich", jammerte Anton mit den Händen im Kuchenteig. "Mich mit einem durchgeknallten Vampir einen Kuchen backen zu lassen..." "Anscheinend ist es mit der Liebe doch nicht so toll bestellt", grinste Kostja und musste sich sofort vor einem heranfliegenden Teigklumpen ducken. "Klappe halten, Untoter", grummelte Anton. "Zu Befehl, allerlichtester Anton", grinste Kostja weiter. Dieses mal konnte er allerdings nicht ausweichen und bekam einen Batzen Teig aufs' Auge. Sein Grinsen erstarb und er wischte sich in einer Zeitlupenbewegung den Teig aus dem Gesicht. "Na warte", knurrte er und griff nach der Sprühsahne. Er ging um den Küchentisch herum und kam auf Anton zu. Der bewaffnete sich mit weiterem Teig. Kostja legte den Finger auf den Druckknopf und hob die Flasche. Bevor es jedoch zu einem weiteren dramatischen Duell zwischen Licht und Dunkel kommen konnte streckte Swetlana ihren Kopf durch die Tür.
"Na, macht ihr auch keinen Unsinn, Jungs?" die beiden erstarrten in der Bewegung, Kostja mit ausgestrecktem Arm, Anton mit wurfbereit erhobenen Händen. "Wir, äh... er hat angefangen!", stammelte der Vampir. "Ich weis gar nicht was du meinst", entgegnete ihm Anton, der die Situation rechtzeitig erkannt hatte und wieder dabei war, den Teig zu kneten.  "Kostja, stell die Sahne hin und schmeiss schon mal den Ofen an, oder du bekommst erstens einen riesigen Haufen Ärger mit mir , und zweitens nichts vom Kuchen ab. Haben wir uns verstanden?" Swetlana funkelte ihn böse an. Kostja murmelte kleinlaut:"Ja", und stellte die Sahne hin. Anton biss sich auf die Wangen um zu verhindern, dass er laut loslachte. Swetlana lies ihren Blick nocheinmal prüfend durch den Raum wandern und wollte schon gehen, als sie den Teigklumpen an der Wand entdeckte. "Was", fragte sie mit eiskalter Stimme, " ist das da?"
"Anton wars", schrie Kostja noch und tauchte ins Zwielicht ab, wo er noch den Nachhall eines gewaltigen Schreies hörte...

Ich weis, nicht besonders lang, aber beim ersten ist mir nicht so wirklich was eingefallen.
Achja: Reviews immer erwünscht ^^
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast