Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die Träumende

von Yuria
GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P16 / Gen
Bitterblue Bo Gibbon Katsa
05.10.2012
03.05.2013
6
6.332
 
Alle Kapitel
26 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
05.10.2012 402
 
Hey:)
Da ich vollkommen begeistert von allein drei Büchern bin und ich es einfach nicht sein lassen konnte weiter über das Ende von Bitterblue nachzudenken, habe ich entschieden dieses FF zu schreiben
Wer Bitterblue noch nicht gelesen hat, sollte sie besser nicht lesen, weil es Spoiler enthalten wird.
Ich würde mich über eure Rückmeldung, was ihr von meiner Idee haltet, wirklich freuen
Viel Spaß beim Lesen :)

glg Yuria


-----------------------------------------------------------------------------------

„Königin, es ist ein Brief für sie aus Dells angekommen.“
Sofort sah Bitterblue auf. Ein Brief aus Dells? War er von Fire? Von Saf?
„Er ist von euerm Cousin, Skye“, fügte Helda hinzu, als sie das hoffnungsvolle Leuchten in ihren grauen Augen sah.
Diese Nachricht milderte ihre Freude zwar etwas, aber auch nicht so sehr, als das sie sich überhaupt nicht mehr freuen würde.
Voller Ungeduld nahm sie ihrer Zofe das Stück Papier ab und betrachtet die seltsamen Zeichen. Ihr Cousin hatte sich also wirklich die Mühe gemacht und seinen Brief in Dellanisch verfasst.
Aus einer kleinen Schublade in ihrem Schreibtisch holte sie die kleine Tabelle raus und entzifferte die Chiffren.
Liebe Bitterblue,
es tut mir wirklich leid, dass du so lange auf meinen Brief warten musstest. Aber es ist viel in den letzten Wochen und Monaten hier passiert, was mich aufgehalten hat.
Dieses Land ist wirklich erstaunlich und so viel weiter, als das wir es uns nur hätten vorstellen können. Wir können einfach so viel von ihnen lernen.
König Nashdell freut sich auch schon auf deinen Besuch diesen Sommer. Bereits jetzt laufen schon die Vorbereitungen für deinen Besuch.
Aber nicht nur er freut sich auf dich. Lady Fire und ich erwarten dich auch schon, ganz geschweige von Sapphire.
Skye

Nur zur Sicherheit, das sie auch ja nicht übersehen hatte, wendete sie das Blatt. Mit einem zufriedenen Grinsen bemerkte sie, dass die Schrift auf der Rückseite anders war. Unordentlicher.
Auch wirkte es weniger befremdlich, in dieser vertraute Handschrift die Buchstaben ihrer Sprache zu sehen.
Du solltest wirklich hier sein! Es ist unglaublich hier. Wenn du endlich in Dells bist, muss ich dir unbedingt etwas zeigen.
Du fehlst mir und ich erwarte dich sehnsüchtig, meine Königin.

„Du fehlst mir auch“, flüsterte sie zärtlich und strich vorsichtig über die Buchstaben, so als könnten sie jeden Moment verschwinden.
Nur noch drei Monate und es würde so weit sein. Sie würde ihn endlich wieder in ihre Arme schließen können.
Dann würden ihre Träume endlich in Erfüllung gehen.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast