Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Fool me once, shame on you, fool me twice,...

von NoName2-0
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
David Griffin Roland
22.09.2012
10.02.2013
7
6.738
1
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
22.09.2012 569
 
Pairing: Griffin O´Conner x Annieeszka "Annie" Cheplakow

Hochladedaten: jeden 2. Sonntag (es sei denn ich werde verhindert), dann vorher oder nachher. Ausnahme beim 1.hochladen.

Kapitel 1 "Saw oder was?!"


Immer wieder durchzuckten Stromschläge, den bereits schwer lädierten Körper von Griffin. Erneut versuchte er sich zu befreien. Doch mit jedem Versuch sich aus der Starkstromleitung zu lösen, machte er es nur noch schlimmer. Wie lange würde er es noch aushalten? Wahrscheinlich nicht mehr lange. Seine Atmung war schon gewährlich flauch und durch eine tiefe Schnittwunde an seinem rechten Bein, hatte er viel Blut verloren. Der junge Jumper hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben. Lediglich der Wunsch nach Rache an David und den Paladinen heilt ihn am Leben. David der ihn verraten hatte. Das Arsch für den er sein Leben riskiert hatte und dieser scheiß Tod sollte jetzt der Dank dafür sein. Wie lange er hier schon hang, wusste er selbst nicht.

Wieder versuchte er sich mit seinen Armen raus zu ziehen, als ihn plötzlich eine Stimme davon abhielt:" Wenn du noch schneller sterben willst, mach weiter". Schnell suchte er nach der Person, der die Stimme gehörte. Eine junge Frau ungefähr sein alter, stand unten und beobachtete belustigt, wie Griffin sich damit abmühte frei zu kommen. "Was willst du?", blaffte er sie mit letzter Kraft an und würdigte sie nur eines kleinen Blickes. "Jedenfalls nicht mit ansehen, wie du dich selbst tötest.", gab sie zurück und sah immer noch hinauf. "Eyh, wenn du sehen willst, wie jemand qualvoll kripiert, zieh dir Saw rein und verpiss dich.", brüllte er patzig zu ihr herunter und ehe er sich versah war sie weg. Innerhalb von wenigen Sekunden, war sie verschwunden. "Jumper.", stellte er fest und sah sich nach der Frau um. "Oh ich dachte schon, dass der Starkstrom alle deine Grauenzellen vernichtet hat.", meinte sie sarkastisch und stand oben auf einem der Metallträger. "Wie gesagt zieh dir Saw rein". "Was ist, wenn ich dich nicht serben sehen will."

"Dann hol mich verdammt nochmal hier runter.", schrie er und bereute es gleich schon wieder. Sein stolz, war jetzt komplett im Arsch. Der Einzelkämpfer musste sich helfen lassen. "Warum hilfst du mir?", wollte er von der Blonden wissen, während sie geschickt eine Leitung durch trennte. Doch Griffin bekam keine Antwort, sondern kam hart auf dem Boden auf. Wenn sie ihn jetzt nicht gerade gerettet hatte, würde er sagen, dass sie extrem attraktiv war, aber dafür, war sein Ego immer noch zu angekratzt. "Sagst du mir wenigstens deinen Namen, bevor du dich wieder verpisst.", verlangte er und rappelte sich auf. "Annie.", rief sie noch und jumpte sich weg. Sollte er ihr folgen? Diese Idee war ihm auch sofort gekommen, aber schnell schüttelte er diese wieder ab und jumpte sich in seinen Unterschlupf.

Schnell stellte er fest, dass sein trautes Heim, total verwüstet und zerstört war und wieder war es alles die Schuld von diesem beschissenen David. Wütend trat er gegen einen Karton und lies sich auf seinem zerfetzten Ledersofa fallen. Erst jetzt bemerkte er, dass er immernoch stark blutete. Nach wenigen Minuten Pause stand Griffin auf und machte sich auf die Suche nach seinem Verbandskasten, den er schon seit ewigen Jahren nach kämpfen verwendet hatte. Seufzend fischte er einen Verband heraus und wickelte ihn um sein Bein.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast