Qualität

GeschichteFamilie / P12
Dr.Charlotte King Dr.Cooper Freedman
12.09.2012
27.09.2012
7
4.794
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
12.09.2012 463
 
Die Schiebetür zum Schlafzimmer von Charlotte und Cooper öffnete sich. Der 8-jährige Mason sah zum Bett. Sein Dad lag tiefschlafend auf dem Bett. Seine Momma Charlotte war nicht da. Mason sah auf die Uhr auf dem Nachttisch. Es war gerade 2 Uhr morgens. Da hörte er wie sich der Schlüssel im Schloss drehte. Ah Charlotte kam nach Hause.

Mason schloss die Schiebetür wieder und ging ins Wohnzimmer. Seine Momma ließ gerade ihre Tasche auf die Couch fallen und schlüpfte aus ihren High Heels. Sie gähnte herzhaft. Er hatte sie schon länger nicht gesehen. Also sie arbeitete schon seit 3 Tagen und war inzwischen nicht nach Hause gekommen.

Mason kam langsam auf sie zu. Charlotte hatte ihm noch den Rücken zugedreht. "Hallo Momma!", sagte er.

Charlotte erschreckte. Sie hatte nicht damit gerechnet das noch jemand wach war. Sie ließ einen Schrei los und fuhr herum. Dieser Schrei schien auch Cooper geweckt zu haben denn einige Sekunden später kam er verschlafen aus dem Schlafzimmer gestürzt.

"Was ist passiert?", fragte er außer Atem.

Charlotte atmete tief durch. "Mason, du hast mich zu Tode erschreckt"

Mason sah sie unschuldig an. "Tut mir Leid das war keine Absicht"

"Charlotte? Bist du wirklich hier? Habe dich lange nicht gesehen in unserem gemeinsamen Bett", sagte Cooper und musterte seine Frau böse.

Charlotte gähnte erneut. "Ja und ich hab mir extra einen Tag frei genommen. Ich leide nämlich unter Schlafentzug", sagte sie und sah Cooper an.

Cooper warf einen Seitenblick auf Mason. "Warum bist du eigentlich wach?", fragte er seinen Sohn.

"Naja ich wollte zu euch. Da habe ich gesehen das Momma nicht da ist, da wollte ich eben zu dir aber dann habe ich den Schlüssel gehört und wusste Momma kommt nach Hause", erklärte Mason.

"Und was brauchst du Kleiner?", fragte Charlotte und kam auf ihn zu.

"Ich hab Bauchweh", erklärte er.

"Oh du Armer. Wieso das?", fragte Charlotte

"Naja ich weiß nicht genau. Aber in letzter Zeit sind viele krank in der Schule. Meine Lehrerin meint da geht ein Virus um", erklärte er.

Charlotte sah ihn an. "Oh na dann komm mit ich mach dir einen Tee und dann bereite ich dir eine Wärmflasche vor", bot sie an.

Cooper sah seine Frau an. "Weißt du was Schatz? Ich kümmere mich darum. Leg dich schlafen sonst schläfst du noch im Stehen ein", meinte er.

Charlotte lächelte ihn an. "Okay. Danke Schatz", erwiderte sie und verschwand ins Schlafzimmer. Sie zog sich um und legte sich ins Bett. Und es dauerte nicht lange bis sie eingeschlafen war.

Und Mason wurde von Cooper versorgt ehe die beiden auch wieder schlafen gingen.
Review schreiben