20 Worte mit denen alles began und endete

von Lova
KurzgeschichteDrama, Romanze / P12
30.08.2012
30.08.2012
1
601
 
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
8 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Twenty words that began forever – Zwanzig Worte, die sich ewig hinzogen.

„Hier ist nicht frei.“
„Kommt noch jemand?“
„Nein.“
„...“
„Aber ich kenne dich nicht.“
„Dann lernst du mich kennen.“
„...“
„Liv.“
„...“
„Und ?“

Nineteen words that made us laugh – Neunzehn Worte, die uns zum Lachen brachten.

„Du hast niemals Sternschnuppen gesehen?“
„Muss ich nicht.“
„Ich zeig´s dir. Morgen, Achte, Hier.“
„Ich komme nicht.“
„Bis dann.“

Eighteen words that nearly ended it all – Achtzehn Worte, die beinahe alles beendeten.

„Du nervst. Du bist anstrengend und viel zu gut gelaunt.“
„Und du bist depressiv und griesgrämig.“
„Na, verschwinde.“

Seventeen words that betrayed me – Siebzehn Worte, die mich verrieten.

„Ich werde nicht mitkommen.“
„Bist du wütend?“
„Ja, weil ich es doch tun werde. Ich will.“

Sixteen words that meant the world to me – Sechzehn Worte, die mir alles bedeuteten.

„Ich werde nicht verschwinden.“
„Warum?“
„Weil ich dich liebe. So wie du bist, wie du mich.“

Fifteen words that engulfed me in my wake – Fünfzehn Worte, die mir den Boden unter den Füßen wegrissen.

„Ich habe Krebs. Unheilbar. Mein Leben war ein Kampf .
  Jetzt bin ich einfach müde. Todmüde.“

Fourteen words that woke me up – Vierzehn Worte, die mich aufweckten.

„Nein, meine Krankheit ist eine Ausrede für dich. Für deine Angst vor dem Leben.“

Thirteen words that created the bridge – Dreizehn Worte, die den Abgrund überbrückten.

„Ich werde es versuchen.“
„Was?“
„Leben. Aber ich nicht allein. Nur mit dir.“

Twelve words that broke my heart – Zwölf Worte, die mir das Herz brachen.

„Du wirst mir zusehen müssen wie ich langsam Sterbe.“
„Ich bleibe trotzdem.“

Eleven words that sealed our fates – Elf Worte, die unser Schicksal besiegelten.

„Du musst weitermachen.“
„Ich kann es mir nicht vorstellen.“
„Ich weiß.“

Ten words that cured our boredom – Zehn Worte, die unsere Langeweile beendeten.

„Ich will einen Sonnenaufgang am Meer sehen.“
„Lass uns fahren.“

Nine words that drove me mad – Neun Worte, die mich verrückt machten.

„Wie geht´s dir?“
„Gut“
„Lüg´ nicht“
„Du bist da.“

Eight words that scared the wits out of me – Acht Worte, die mich zu Tode erschreckten.

„Liv ist im Krankenhaus. Sie ist einfach zusammengebrochen.“

Seven words that made me fall back in love with you – Sieben Worte, die mich dich wieder lieben ließen.

„Niemand darf auf meiner Beerdugung Schwarz tragen.“

Six words that seduced me – Sechs Worte, die mich verführten.

„Tanz mit mir!
„Zu Straßenmusik?“

Five words that overjoyed me – Fünf Worte, die mich glücklich machten.

„Alles ist zurücklassbar. Außer dir.“

Four words that took us to the skies – Vier Worte, die uns in den Himmel brachten.

„Uns trennt ...“
„... absolut nichts .“

Three words that I hated – Drei Worte, die ich hasste.

„Du wirst leben.“

Two words that saved us from falling – Zwei Worte, die uns retteten.

„Ich lebe!“.

One word that started it all – Ein Wort, mit dem alles begann…

„Noel.“
Review schreiben