Phönixe

von howman
GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P12
06.08.2012
23.11.2012
5
10283
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
Ich weiß das Kapietel ist etwas lang, aber trotzdem lesenswert und auch einige Reviews wären nett (wer keine reviews schreibt, darf sich auf einen besuch von Hiruma gefasst machen Ye-ha), wer etwas nicht versteht keine angst man kann fragen stellen ohen etwas zu befürchten

Am nächsten Tag saßen Sugino und Haruka am Spielfeldrand des Footballfeldes. Beide sahen niedergeschlagen aufs Feld. Es waren nur noch zehn Minuten bis Trainingsbegin, die anderen Spieler waren bereits auf dem Feld, machten sich warm oder dehnten sich schon.
``Keine Falsche Müdigkeit vortäuschen Leute, das Training wird gleich losgehen, ich will nicht weniger als 100% von euch beiden sehen!´´, meinte der hochmotivierte Coach.
``Abgelehnt!´´, gab Haruka zurück.
``Kannst du voll Knicken!´´, meinte Sugino ebenso demotiviert wie sein Freund. Die Beiden legten sich Faul ins Gras.
``Was, wieso?´´, fragte der Trainier überrascht, er stellte einen Fuß zurück und  hob die geballte Faust. Seine Augen glühten vor Tatendrang.
``Ihr beiden habt versprochen wenn, ich euch da raushole, bei uns mitzumachen!´´, rief der Trainer, der aufgebracht durch die Gegend sprang.
``Korrektur Meister, wir haben versprochen das wir ins Team eintreten würden, jedoch nicht das wir einen Finger krumm machen würden!´´, berichtete Haruka den Trainer, welcher daraufhin den Kopf hängen ließ.
``Ihr habt schon Recht, aber lasst uns wenigstens eure Werte nehmen, 40 Yard Sprint usw.´´ Doch die Jungs schüttelten den Kopf.
``Ihr habt doch nur Angst verletzt zu werden, außerdem brachen wir solchen Schwachmatten, die zu faul sind ihre Ärsche hochzukriegen hier nicht. Wir brauchen hier nur Spieler die auch Kampfwillen haben.´´, meinte plötzlich eine dazu gekommene neue Stimme.
Sofort saßen die Jung aufrecht da, ihn ihren Augen brannte ein Feuer.
Neben dem Trainer stand ein Spieler in voller Montur. Die Trikots der Mannschaft waren mit einem tiefen, dunklem rot geschmückt, ihre Nummern sahen aus als würden sie in Flammen stehen. Vor ihnen stand die Nummer 34. Er hatte extrem kurze, schwarze Harre, die nur aus stoppeln bestanden. Seine Augen waren wie Bernstein.
Über seine Schulter hatte er ein grünes Scharfschützengewehr mit extra langem Lauf gelegt.
``Also haut ab ihr möchtegern Sportler, wir haben hier keine Verwendung für euch!´´, meinte er sauer.
``Das ist Shichika, unser Quaderback, sein Spitzname ist Scharfschütze, wegen seiner hohen Passgenauigkeit.´´, erklärte der Coach lächelnd. Der Quaderback gegrüßte die beiden mit zwei Fingern.
``Wir würden jetzt anfangen Spielzüge zu üben, wäre das okay?´´, wollte der Quaderback wissen.
``Klar doch!´´, behauptete der Trainer, dann wand er sich den Beiden zu, ``seht ihr? Das ist wahre Begeisterung!´´
Haruka stand auf, grinste fies.
``Trainer, Shichika spielt doch im Angriff, oder?´´, der blonde Junge ließ den Blick nicht von der 34 ab.
``Ja, wieso?´´, der Trainer sah ihn verwundert an.
``Dann spielen ich und Sugino defensiv.´´, sagte Haruka grinsend. (Entsprechende Informationen werden unten angegeben!)

Später standen die beiden am Spielfeldrand und sahen den anderen beim Spielen zu.  
Haruka trug das Trikot mit der Nummer 13, Sugino die 99. Der Trainer erklärte ihnen die einzelnen Aufgaben der Positionen.  
``Hm… ich werde D-Line spielen!´´, meinte Sugino mit einem bösen Lächeln auf den Lippen.
``Ich werde Linebacker spielen!´´, versicherte Haruka grinsend. Dann wurden die beiden schon eingetauscht. Sie gingen rein und zwei der anderen Spieler gingen raus.
``Also Jungs, das wird leicht mit diesen beiden neuen! Die haben null Erfahrung und kennen sich im Football nicht aus, von daher nütz ihnen ihre Größe und Kraft nichts, wir werden sie mit unserer Technik überwältigen!´´ , erklärte Shichika im Offense-hudel.
Dann grinse er hinüber zu seinen Gegnern.
``Wir werden diesen Riesen zeigen was unsere Line drauf hat!´´, schrie einer der Linespieler.
``Genau wir werden ihm unsere unvergleichliche Technik zeigen.´´, schrie ein andere. ``Wir werden folgenden Passspiele bringen…´´, fing an seine Jungs anzuweisen.  
Zu gleicher Zeit im Defens-hudel, meinte der Chef der Verteidigung: ``Wir werden sie mir folgenden Spielzug überraschen….´´ Doch Haruka unterbrach ihn. Er sah in die Runde.
``Haltet sie zurück, ich und Sugino gehen direkt auf den Quaderback!´´, erklärte er als er die Hände hinterm Kopf zusammenschlug.
``Scheiße das diese Trikots keine Hosentaschen haben….´´, fluchte er laut. Dann stellten sie sich alle in Position. Sugino sah sich fünf breit grinsenden Linespielern gegenüber.
Haruka stellte sich mit den Armen immer noch hinterm Kopf verschränkt auf. Die restliche Mannschaft stand auch bereit.
Dann kam der Count von Shichika: ``Down, Set, Hut, Hut, Go!´´
Sofort sprangen alle los. Einer der Linemänner drückte gegen Sugino, er drückte beidhändig gegen seine Brust, doch der rothaarige Riese gab sich wenig beeindruckt, er bleib einfach stehen und ließ seinen Gegner sich austoben, dann holte er mit einem Arm aus und schlug mit der flachen Handfläche gegen den Brustpanzer seines Gegners, was eine ungeahnte und überwältigende Kraft hatte.
Durch diese enorme Kraft verlor der Linemann den Bodenkontakt.
Sein Oberkörper würde über den Körperschwerpunkt geschoben und anschließend wurde er nach hinten geschleudert.
Er flog einige Meter über den Boden, mit einer so hohen Geschwindigkeit, das der Linemann  Shichika gleich mit umgeworfen wurde,  als die beiden aufeinander trafen. Die beiden Spieler lagen übereinander auf dem Boden.
``Okay nochmal alle auf Anfang!´´, schrie Shichika, der seinen Kollegen von sich runter schob.
Er war leicht wütend über die Ereignisse geworden.
Wieder stellten sie sich auf.
Shichika sah nach links dann nach rechts.
``Go!´´, schrie er gleich, sofort sprangen alle wieder nach vorne.
Dieses Mal versuchten zwei Linemänner Sugino zu blocken, doch dieser zögerte nicht lange, er legte jeweils einem der beiden Gegner eine Hand auf die Brust, dann drücke er sie weg.
Wie Schildkröten fielen die Beiden auf den Rücken und machten den Weg für den Rothaarigen frei, welcher sogleich nach vorne schoss.
Er rannte direkt auf Shichika zu. Welcher wie vor Angst erstarrte. Er sah hinauf zu seinem Angreifer.  
``Ich mache dich Platt!´´, schrie Sugino wütend, schlang seine Arme um den Quaderback und setzte seine gesamt Kraft aus dem Lauf in den Takel. Er warf sich und Shichika einige Meter zurück. Der Kurzhaarige stöhnte vor Schmerz.
Langsam stand der Rothaarige auf, sah triumphierend auf seinen besiegten Gegner hinab. Der Trainer betrachte das Geschehen aufmerksam.
``Hey, Deffensline haltet euch mal zurück und Offensline, konzentriert euch mal nur auf Sugino!´´, gab der Trainer von außen an. Er lächelte dem Riesen entgegen. ``Nochmal alles auf Anfang!´´, schrie der Coach.
Plötzlich sah sich Sugino alleine 5 Gegner gegenüber. Alle fünf hatten sich leicht zu ihm gedreht.
``Down, Set, Hut!´´, kam der Count und es ging los. Die Fünf stützten sich auf den Rothaarig.
Dieser blieb kurz in seiner Tiefenausgangsstellung als alle anderen näher kamen, dann sprang er nach oben riss seine Arme nach oben und drückte seine Gegner auseinander, sodass ein Spalt entstand, durch den Sugino durchsprang, wieder dicket auf Shichika zu, welchen er wieder umtakelte.
``Nicht schlecht, nicht schlecht… Sugino… es wäre lieb wenn du jetzt mal Haruka  angreifen lassen würdest!´´, rief der Coach, nachdem sich das ganze mehrere Male wiederholt hatte. Nun stellte sich die komplette Line wieder auf. Haruka hatte die Hände immer noch desinteressiert hinterm Kopf verschränkt.
``Down, Set, Go!´´, brüllte Shichika. Die beiden Lins knallten aufeinander, keiner gab einen Millimeter nach, was zum Teil auch dran lag das Sugino nicht mit seiner vollen Kraft kämpfte.
Haruka rannte los, er hatte eine hohe Geschwindkeit drauf und lief zielstrebig auf die Line zu. Dann nahm er seinen Kopf runter und schlug voll durch, zwei seiner Gegner und Mitspieler flogen zur Seite.
Dann war er direkt vor dem geschockten Shichika. Dieser lief einen Schritt zurück, dann schlug schon Harukas Schulter in seinen Magen, seine Arme wurden um ihn gelegt und er ging zu Boden. Dies wiederholte sich auch mehrere Male.
Nach einer Weile meinte der Trainer: ``Gut, blitzen könnt ihr beide schon mal, jetzt üben wir das stoppen von Läufern mit Bällen!´´
Da die Beiden vorher eine Erklärung vom Trainer über die einzelnen Begriffe bekommen haben, wussten sie, was auf sie zukam. Die Offensspieler, stellten sich wieder zusammen und besprachen ihr Vorgehen…
``Ich habe eine Vorschlag, wir teilen uns auf. Einer links einer rechts, ich bleibe hinten und fange die Durchbrechenden ab!´´, gab Haruka an. Er legte wieder seine Hände auf den Hinterkopf. Die beiden Mannschaften gingen wieder in Ausgangsposition. ``Down Set Hut, Hut, Hut, Go, Hut!´´, und los ging es.
Der Ball wurde nach hinten geworfen, Shichika fing den Ball und wartet kurz.
Die beiden Lins trafen aufeinander und drückten gegeneinander.
Haruka stellte sich hin, sah sich um, zwei seiner Kollegen rannten in jeweils andere Richtungen.
``Er kommt von rechts!´´, schrie einer der Beiden. Haruka sah nach rechts, in einem flachen Winkel lief ein Offensiv Spieler von Shichika weg. Knapp an der Line vorbei, er trug etwas in seinen Armen.
``Auf ihn!´´, brüllten die beiden Kollegen, und stürmten auf den Gegner zu und warfen ihn gemeinsam um. Als die Drei auf den Boden lagen, endeckten sie etwas.
``Er hat gar keinen Ball!´´, einer der Jungs schrie entsetzt. Doch der Gegner grinste fies.
``Los, lauf Shichika!´´, brüllte der Offensivspieler. Auf der linken Seite lief plötzlich der Quaderback an der Line vorbei, unterm Arm trug er sichtbar den Football. Er grinste breit und verschlagen. Er war nun wegen der Täuschung möglichst weit weg vom Geschehen.
``Wie es scheint seid ihr Idioten mir auf den Leim gegangen! Und zwar alle samt.´´, kicherte Shichika siegessicher.
``Nein nicht alle!´´, behauptete Haruka plötzlich als er vor dem Quaderback auftauchte. Shichika fuhr ein Schreck durch die Knochen.
Seine Strategie war durchschaut worden! Haruka takelte ihn mit großer Kraft um. Shichika lag am Boden, seine Augen waren geweitert, er starrte die Nummer 13 an. Wie hatte er es geschafft seine Strategie zu durchschauen und dann noch so schnell zu handeln? War der Junge vielleicht ein Profi? Haruka ging mit einen Grinsen wieder zurück zu seinem Team.
Langsam stand der Quaderback auf, sah seinem Gegner verängstig nach. Er stand noch etwas wacklig auf seinen Beinen.
>>Was ist das für ein Tüp?<<, fragte er sich, >>ich habe eine Zeit 5,0 Sekunden auf 40 Yard. Wie schnell ist er?<<  
Langsam stellte er sich in Position. In seinem Körper machte sich eine schleichende Angst breit. Was sollte er gegen die Neuen tun?
Und wieder ging es los. Der Ball wurde nach hinten geworfen. Shichika fing den Ball ohne Probleme.
Dann gab er ihn weiter nach hinten zu seinem Runningback.
``Los lauf!´´, schrie er noch. Dann stellte sich der 2. Runningback und Shichika vor ihm auf. Sie wollten alles aus dem Weg räumen was dem Ballträger in den Weg kommen würde. Da tauchten schon die zwei Linebacker auf, ohne Haruka. Ohne Probleme warfen die beiden Offensiv Spieler sie aus dem Weg.
``Unsere drei-Mann-Block-Keule ist bislang noch eine so gut wie ungeschlagene Technik,´´, flüsterte Shichika leise vor sich hin, sein Gesicht, wie seine Stimme waren wieder Siegessicher, ``zwei Mann laufen voraus und schlagen alles kurz und kleine, wie eine gigantische Keule, und ein Weiter läuft hinter uns, welcher den Ball trägt, aber seine wahre Stärke wird sich noch zeigen!´´
Shichika sah sich verwundert um. Ihnen stand niemand mehr im Weg.
``Bis hier her und nicht weiter!´´, schrie Haruka plötzlich wütend, welcher wie aus dem nichts vor den beiden auftauchte. Shichika grinste gemein.
``Zwei gegen einen! Schon verloren!´´, sie schoben ihre Hände nach vorne um ihn wegzuschieben.
Nach der Einschätzung von Shichika hatte beide weniger Kraft als Nummer 13, doch zu zweit hätten sie die absolute Siegeschance.
Haruka sah sich die beiden an, überlegte kurz, dann hob er seine zwei Arme.
Er kreuzte sie am den Handgelenken. Nun hatte er auf seinen Unterarm aufliegend die gegnerischen Arme.
Dann schob er seine Arme nach vorne zwischen seine Gegner. Mit großer Geschwindigkeit und Kraft riss er seine Arme nach oben und so die Gegner und ihre Arme von sich weg.
Nun flog Shichika und sein Mitspiel durch die Luft, der Weg war frei. Haruka wollte gerade nach vorne rennen da sah er das der Ballträger direkt auf ihn zurannte. Er ging mit dem Kopf tief runter.
``Das ist die wahre Stärke unseres Keulenspielzugs. Wenn der Gegner ausgebremst worden ist, schlägt der Ballträger mit seinem gesamten Gewicht und seiner gesamten Geschwindigkeit ein, wie eine Bombe!´´, erklärte Shichika lachend als er zu Boden fiel.
Er sah amüsiert zu, wie der fast stehende Haruka im Begriff war umgeworfen zu werden.  
Doch der blonde Junge grinste lediglich. Kurz bevor der Ballträger bei ihm war, setzt er ein Bein zurück, ging hinunter in die Knie und schoss nach vorn.
Er setzte seine Hände gegen die Brust des Gegners, dann drücke sich Haruka nach oben.
Dabei brücke er auch seinen Gegner mit der Kraft seiner Arme nach oben. Der Ballträger wurde fast senkrecht in die Luft geschleudert.
``Ein doppelter Ripparm und anschließend gleich ein Phönix-Block!´´, stellte der Trainer fasziniert fest. Der Ballträger flog durch die Luft, nicht nur seine Brust sondern sein ganzer Körper schmerzte.
Es fühlte sie an, als ob er in Flammen stehen würde. Unter Schmerzen ließ er dann Ball los. Der Ball taumelte einige Sekunden in der Luft. Dann schnappte sich Haruka den Ball einhändig.
``Los, lauf Haruka!´´, schrie der Trainier vom Spielfeldrand.

Am Ende des Trainings lag das gesamte Team am Boden.
Sie atmeten schwer, Schweiß floss in großen Mengen. Nur Shichika saß noch, zwar stütze er sich ab, doch er war der einzige der noch saß. Doch auch er war am Ende seiner Kräfte, sein kompletter Körper brannte vor Schmerz wie eine Fackel bei Nacht. ``Wer ist jetzt hier der Amateursportler?´´, fragte Haruka der noch auf seinen Beinen stand und immer noch ziemlich fit aussah.
Genau wie Sugino, welcher sich durch sein rotes Haar strich.
>>Wie kann das sein? Wie können die beiden noch so fit sein? Sie haben genau so hart trainiert wie wir und schwitzen nicht mal richtig!<<, wunderte sich Shichika geschockt und sah zu ihnen auf.
Er fing an zu zittern.
``Was seid ihr beiden für Monster?´´, brüllte er sie lauthals an.
``Monster? Das sind unbesiegbare Phönixe die immer wieder mit neuer Kraft aus ihrer Asche auferstehen!´´, erklärte der Trainer lachend, ``außerdem werden sie uns nächste Woche im Spiel gegen die Chamäleons den Sieg bringen!´´ Die beiden sahen sich überrascht an. Dann blitzen sie wütend den Trainer an.
``Moment mal, jetzt müssen wir auch noch bei euren Spielen mitspielen? Willst du uns verarschen?´´, wollte die beiden gleichzeitig wissen.
Dieser nicke nur.
``Morgen um die gleiche Zeit ist nochmal Training, also seit pünktlich!´´, meinte der Coach breit lächelnd.

Bei unklarheiten bitte Fragen per Mail oder Review schreiben.
Review schreiben