Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Two Hearts Find Themselves

Kurzbeschreibung
GeschichteLiebesgeschichte / P12 / Gen
Frank Longbottom James "Krone" Potter Lily Potter Peter "Wurmschwanz" Pettigrew Remus "Moony" Lupin Sirius "Tatze" Black
29.07.2012
17.11.2012
16
21.342
2
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
29.07.2012 1.276
 
Hallo!

So von mir gibt es wieder mal ein neues Kapitel!
Würd mich freuen über ein kleines Review (:

Liebe Grüße,
- -Grinsekatze- -

_____________________________________________________________________________


Kapitel 7
Quidditchkäptain


James Sicht:
Nachdem ich mit Sirius eine Runde geflogen bin, sah ich Allie und ein paar andere schon auf das Feld zukommen und Pad neben mir hörte ich über irgendetwas Quatschen, höchstwahrscheinlich war es Quidditch. Doch meine Gedanken kreisten mehr um Lily, ich verstand einfach nicht, warum sie mir aus dem Weg ging, seit Halloween.
"HALLO Erde an Prongs!", schrie Pad neben mir und fuchtelte mit seiner Hand vor meiner Nase herum.
"Was Pad?", fragte ich ihn und konnte seine Antwort schon ahnen.
"Ist es dir eigentlich egal das nur Idioten zum Auswahlspiel kommen werden?", fragte er darauf zurück und sah mich entgeistert an.
"Nein ist es mir nicht und es werden schon keine Idioten kommen.", meinte ich gelangweilt.
"Morgen Jungs!", strahlte Alice, als sie am Feld ankam.
Sie war eine ausgezeichnete Jägerin und fix in unserem Team. Nachdem der Rest eingetrudelt war teilte ich alle ein.
"Also die Sucher auf diese Seite. Die Hütter auf diese und die Treiber auf diese."
Pad lehnte sich zu mir rüber, sein Grinsen verriet mir nichts Gutes
"Also ich weiß schon wer mit mir zusammen Treiber wird.", grinste er und schaute auf eine aus der Fünften.
Ich überdrehte die Augen und wies die Jäger an vorzufliegen.
Von den Sieben die gekommen waren, waren nur zwei geeignet, na dann wäre diese Entscheidung auch gefallen dachte ich und wies Alice an den Hüttern die Bälle zu zuwerfen.
Einer gefiel mir und denn würde ich auch nehmen, die anderen ließen den Ball entweder fallen oder bekamen ihn ins Gesicht geworfen.
"Ich kümmere mich um die Treiber.", grinste Sirius und war schon dabei sie anzuweisen.
Es erfreute Pad das die Fünftklässlerin der zweite Treiber wurde.
"Ach Pad vergiss nicht, du musst das ganze Schuljahr noch mir ihr im Team spielen.", grinste ich und packte meinen Besen.
Pad überdrehte die Augen und machte sich schon an seine neue Partnerin ran.

Lily’s Sicht:
Ich streckte mich und machte mich dann fertig zum Frühstück. Heute waren die Quidditch Auswahlspiele und Allie hatte mich die ganze Woche angebettelt, dass ich doch kommen sollte. Ich hatte immer nein gesagt um sie zu ärgern, dann machte sie immer ihr Lily-ich-bin-sowas-von-traurig-Gesicht.
Außerdem bin ich die ganze Woche James aus den Weg gegangen, weil ich mir dumm vorgekommen war, da ich nicht kapiert hatte das er mein Date war auf der Halloweenparty.
Gedankenverloren setzte ich mich zu Mary und Alice an den Tisch, ich nahm nur teilweiße wahr, dass sie sich wie immer um etwas stritten
"Nein ich habe keine Lust!", fauchte Mary und stopfte sich einen Löffel Müsli in den Mund.
Anscheinend war die Unterhaltung schon voll im Gange, ich nahm mir Brot und Kaffe.
"Komm schon, dass wird lustig.", verteidigte sich Allie und fuchtele wie immer mit den Armen herum, wenn sie jemanden zu etwas überzeugen wollte.
"Fällt wer vom Besen?", fragte Mary und nahm mir den Kaffee aus der Hand.
"Nein das hofft doch keiner!", meinte Allie entrüstet und hörte für einen Moment auf mit den Armen herum zu fuchteln.
"Na dann nicht.", meinte Mary darauf und schnappte sich meinen Tagespropheten, denn ich gerade lesen wollte, um nicht ins Gespräch mit einbezogen zu werden.
"Biiiiiittttttttttteeeeee!!", bettelte Allie und schlug ausversehen einen Erstklässler, der darauf, von ihr wegrutschte.
Nach einer geschlagenen Viertelstunde stand Alice wütend auf und meinte trotzig: "Na gut dann eben nicht."
Sie ging mit den anderen Spielern schon zum Feld, er war nicht dabei.
"Na komm geh mit.", probierte ich es und schnappte mir den letzten Muffin, bevor Mary ihn mir weg nahm.
"Gott, fängst du jetzt auch schon damit an.", stöhnte sie und legte den Tagespropheten zur Seite.
"Überleg mal Sirius spielt auch mit.", das ließ sie Hellhörig werden.
"Na dann trink schnell deinen Kaffee aus Lily.", meinte Mary nun begeistert.
Ich nahm drei große Schlucke und wir machten uns dann auf den Weg zum Quidditch Feld. Wir setzten uns oben auf die Tribüne und ich winkte Alice noch mal zu, sie winkte zurück und strahlte, als sie Mary entdeckte.
Ich suchte derweil James auf dem Feld, er war ja Quidditchkäptain, also musste er doch hier irgendwo stecken. Während der ganzen Auswahl probierte Mary Sirius Besen zu verzaubern, doch er war für sie einfach zu schnell.
Als es aus war stand Mary neben mir auf und ich tat es ihr gleich.
"Also ich war dabei und geh jetzt Sirius seine Bekanntschaft vermiesen.", sie umarmt mich zur Verabschiedung und ich machte mich alleine auf den Weg zum Schloss zurück.
Nicht lange ging ich alleine, denn schon war neben mir die Person, der ich die ganze Woche erfolgreich ausgewichen bin.
"Hey James.", ich würde den Boden anstarren und ihn nicht ansehen.
"Lily warte mal.", er hielt mich beim Arm zurück. Gut ich würde ihn kurz ansehen.
Tja und weg war mein guter Vorsatz. Er blickte mich unsicher an.
"Bist du böse?", fragte er und wuschelte sich durchs Haar.
"Nein. Eher dumm fühle ich mich.", meinte ich und probierte nicht rot zu werden, das allerding erfolglos. Oh wie ich es hasse, wenn ich zur Rede gestellt werde.
Er sah verwirrt drein und fragte: "Warum?"
"Na ja ist man nicht dumm wenn man sein Date sucht, obwohl man mit ihm zusammen getanzt hat?", fragte ich und ging mit ihm weiter.
"Nein du bist nicht dumm. Ich hab mich eben gut verkleidet.", meinte er und grinste zu mir rüber. Darauf musste ich Lachen.
„Ich hab es dir ja gesagt, du hättest mir sagen sollen, als was du dich verkleidest.“, meinte ich und lächelte zu ihm rüber.
Er fuhr sich durch die Haare, wobei ich feststellte, dass er das verdammt gut konnte.
Wir betraten die große Halle und ein nasser Sirius kam uns entgegen. James verabschiedete sich von mir und ging Sirius nach.
Ich setzte mich zu Mary hin, die genüsslich ihr Essen verspeiste.
"Du bist gut drauf?", fragte ich und nahm mir auch schnell was, bevor sie wieder alles weg futterte.
"Hmm", sie stopfte sich den Mund voll mit Brathähnchen.
"Und?", Allie hatte sich mir gegenüber hingesetzt und grinste wie ein Honigkuchenpferd.
Ich sah sie fragend an und kaute auf meinen Hähnchen herum.
"Ich hab euch gesehen.", meinte sie grinsend und nahm sich vom Kartoffelpüree.
"Mit wem?", mischte sich auch Mary an.
"Sie und James.", meinte Alice.
Diese Aussage ließ Mary für einen kurzen Moment innehalten und dann fragte auch sie: „Und?“
„Nichts und! Wir haben nur kurz geredet und dann geschwiegen.“, meinte ich und klatschte mir Kartoffelpüree auf meinen Teller.
„Oje.“, meinte Alice und schüttelte ihren Kopf.
„Was heißt hier ‚Oje‘?“, fragte ich und wusste, dass ich mächtig unsicher klang.
„Na ja ihr habt nicht viel geredet. Und nicht viel ist nicht viel.“, meinte sie und nahm sich einen Kürbissaft. Noch undeutlicher konnte sie nicht sein.
„Das heißt doch nicht, dass es schlecht ist. Vielleicht haben wir im Guten geschwiegen oder wir verstehen uns vielleicht auch ohne Worte!“, vereidigte ich mich.
Alice grinste mich an und fragte Zuckersüß: „Ist da wer verliebt?“
„Nein bin ich nicht!“, fauchte ich und schnappte mir mein Buch, ich würde mich in die Bibliothek verziehen und darüber nachdenken warum das so ein Oje war.

_____________________________________________________________________________
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast