Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

„ Ein Leben ohne dich ist wie… Super Junior ohne Leetuk … Bescheuert… “

von Monster-
KurzgeschichteDrama, Liebesgeschichte / P16
Super Junior
21.07.2012
21.07.2012
1
425
 
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
5 Reviews
 
 
 
21.07.2012 425
 
Es fühlt sich an als wäre es gestern gewesen.
Das Bett neben mir.
Leer.
Die Wohnung ohne dich.
Leer.
Mein Leben ohne dich?
Macht keinen Sinn mehr.
Ein Messer schnitt  würde alles ändern.
Ich könnte dich dann endlich wieder sehen.
Deine braunen Haare in meinem Gesicht spüren.
Wie sie mich Kitzeln.
Deine Warme Hände auf mir.
Dein Atem auf meiner Haut spüren.
In deine Wunderschönen braunen Augen schauen.

Alles was du mir übrich gelassen hast, Ist.
Mein Gebrochenes Herz.
Das mit einem einzigen Träger zerbrach.

Ein Ring.
Ich hatte mich nie getraut.
Obwohl du nicht nein gesagt hättest.
Ich hatte Angst dass du mich nicht verstehen wurdest.
Ich hatte Angst vor dem Leben danach.
Ich hatte Angst vor der Zukunft mit dir.

Ich weiß nicht  wie ich ohne deinen Guten Morgen Kuss Leben soll.
Ohne deinen  Ich brauch erstmals einen Kaffee tick.
Ohne deinen Wäsche Berg .
Den wir zwei immer hinter lassen.
Ohne die Schmerzen.
Die ich immer nach unseren Wilden Nachten habe.
Ohne Dich….

Wie ich noch lebe?
Ich habe keine Ahnung ….
Ohne dich ist es so Leer.
Ich hab niemanden außer dich.
Ich werde niemals einen anderen Lieben Können.
Nie einen Anderen In die Augen sehen können.
Nie einen anderen Mein Herz schenken.
Nie jemanden Anderen an meinen Körper lassen.
Nie jemand anderen Küssen.

Es war alles auf einmal vorbei.
Hätte ich damals Vorne im Auto gesessen nicht du…
Würdest du heute noch Leben…
Ich hätte den  Stahl Träger abbekommen.
Und nicht du.
Ich würde jetzt lieber in der Erde liegen und auf dich aufpassen können.
Und nicht du !

Genau hier ist es vor einem Jahr passiert.
Hier steht seit dem Unfall damals ein kleines Kreuz mit einem Bild von dir und einem Blumen Straus.
Ich komme jeden Tag hier her und Überlege mich umzubringen.
Und endlich zu dir wieder kommen zu können.
Aber irgendwas hindert mich immer dran.
Mich umzubringen.
Ich glaube das du es bist.
Du bist mein Schutzengel.
Und sorgst dafür das ich nicht sterbe.
Ich danke dir dafür.
Und für all die Momente mit dir.

Nun liegt wieder ein neuer Blumen Straus neben dem Kreuz.
Ich habe dir Heute Rote Rosen und weiße Blumen gebracht.
Ich wies noch wie du immer deine Roten Rosen gepflegt hast.
Sie waren dir genauso wichtig wie ich.

Ich gehe nun und werde morgen wieder kommen.
Ich werde das immer so machen.
Bis wir uns wieder sehen.
In liebe Ryeowook.

Mögest du in Frieden ruhen… Ich liebe dich Yesung!

http://images5.fanpop.com/image/photos/29000000/YeWook-kim-ryeowook-29030390-500-661.jpg
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast