Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Sweet Amoris - The ugly ducking becomes a wonderful Swan

von YokoChan
Kurzbeschreibung
GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P16 / Gen
06.07.2012
11.08.2012
4
6.360
 
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 
06.07.2012 685
 
Sweet Amoris - The ugly duckling becomes a wonderful Swan


Prolog



Ängstlich presste sich ein Junge an die Spinde der Schule. Seine Brille spiegelten die Gesichter der drei Jungen wieder , die ihn gerade bedrohten.
„Bitte. Lasst mich in Ruhe“ flennte der Junge und die drei Jungen lachten nur über ihn und schubsten ihn vom Spind weg , so das er hart auf den Boden aufprallte.
Vor Schreck fiel ihm seine Brille von der Nase und landete auf den Boden. Vergebens suchte der Junge nach seiner Brille und hörte kurz darauf ein leises knacken . So als würden Glasscherben zertreten werden.
Die Braunen Haare des Jungen klebten an seiner Stirn. Angstschweiß brach aus ihn aus.
„Och . Ist deine Brille kaputt?“ hörte er die hämischen gelächter der drei Jungs und er fing an seine Zähne leicht zu knirschen. Ihn ihm kochte Wut auf , jedoch war er zu schwach um gegen diese drei Jungs anzukommen.
„Hey! Was macht ihr denn da?!“ erklang plötzlich eine helle Stimme , die Wut und zugleich Besorgnis in ihrer Stimme mitschwingen ließ.
Der Junge horchte auf , als er diese wunderschöne Stimme vernahm . Am liebsten hätte er jetzt geschaut wer dies wohl war , doch konnte er nichts ohne seine Brille sehen , die wohl jetzt wahrscheinlich zerbrochen war.
„Halt dich da raus!“ zischte eines der Jungen .
Ihn den , am Boden liegenden Jungen , setzte die Angst wieder ein. Was ist wenn dem Mädchen etwas passieren würde? Und das nur , weil sie ihm helfen wollte.
Also stand er auf und stellte sich , auf wackligen Beinen , den Jungs gegenüber.
„Lasst sie in Ruhe!“ sagte er mit fester Stimme. Er war selber verwundert , wieso er gerade so mutig war. Wollte er etwa dieses Mädchen so sehr beschützen?
„Sei Still!“ brüllte nun eines der Jungs und ab da spürte der Braunhaarige Junge , dessen Brille kaputt war , nur noch ein stechenden Schmerz im Gesicht und er fiel abermals zu Boden.
Die Jungs lachten und verschwanden dann , was er wahrnahm , da das gelache nach und nach leiser wurde.
„Alles okay mit dir?“ fragte wieder diese liebliche Stimme , die sich gleich im ersten Moment in sein Herz gebrannt hatte.
Das Mädchen hob die zerbrochene Brille auf und gab ihm diese. So zog der Junge die Brille wieder an und konnte wieder etwas sehen. Die Risse die im Glas drinnen waren , waren ihn nun vollkommen gleich , als er das Gesicht des Mädchens sah.
Sie war wunderschön. Sie hatte lange Rosane Haare , die sie offen trug und ihr locker über ihre Schulter fielen. Aus ihren Rosanen Augen sah sie ihn besorgt an und sie hatte ihren Kopf leicht schief gelegt.
Der Junge wurde Rot als er bemerkte , dass er sie die ganze Zeit angestarrt hatte.
„Ä-Ähh Ja. Glaube schon“ murmelte der Junge verlegen und richtete seine Brille leicht.
Da fing das Rosa haarige Mädchen an zu lächeln und nickte erleichtert.
„Ich heiße Clary. Und du?“ fragte sie freundlich und der Junge wurde abermals Rot im Gesicht , als er ihre schöne Stimme hörte.
„Kentin …. aber du darfst mich Ken nennen …. aber nur wenn du willst“
„Aber klar doch! Okay. Wir sehen uns dann vielleicht mal später Ken“ lächelte sie , bevor sie auch schon um die Ecke des Flures verschwand.
Verträumt sah Kentin ihr hinterher . Das war das erste mal , dass sich jemand um ihn gesorgt hatte und ihn geholfen hatte.
Sein Herz pochte stark und er hielt sich seine Brust. Was war das nur für ein Gefühl was er verspürte ? Dieses schneller klopfende Herz …. diese Freude ….. diese wärme in seinen Wangen , die er deutlich spüren konnte.
Sein 8-jähriges Gehirn wollte es noch nicht registrieren. Doch hatte er sich in sie verliebt.
In dieses Mädchen das ihm geholfen hatte …. das Mädchen das sich um ihn gesorgt hatte ….. das Mädchen mit der lieblichen Stimme und den bezaubernden lächeln.

___________________________________________________________________________________________________

Das Kapitel ist so kurz , weil es ein Prolog ist :D
Also eine Einleitung :3
Hier habe ich über das erste Treffen der beiden geschrieben :)
Und hier die Bilder:
Clary als Kind (8 Jahre) : http://a8.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc7/409529_229400053811511_176984845719699_544025_469673549_n.jpg

Und Kentin kennt ihr ja ;)
Freue mich natürlich über Reviews :)
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast