Countdown

von SweetAda
GeschichteAbenteuer, Krimi / P16
Ciel Phantomhive Elizabeth Midfort Finnian Meirin Sebastian Michaelis Undertaker
04.07.2012
02.08.2020
27
20.492
2
Alle Kapitel
51 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
04.07.2012 498
 
Hey ^^
Soo, mein erstes FF zu Black Butler.
Ich bin um ehrlich zu sein noch kein so großer Experte, dieser Reihe, aber ich bin begeistert und wollte unbedingt dazu ein FF schreiben.
Mmhh, die Story dreht sich um Ciel, einen meiner Lieblings  Charaktere. Natürlich tauchen auch meine anderen Lieblings Charaktere  (Z.b. Finny oder Undertaker) auf.
So ich hoffe, ich vermassel es nicht so und  das es euch gefällt.
Und sämtliche Personen gehören  natürlich Yana Toboso ^^
***********************************************************

"Ahhrgg, schon wieder Briefe", rief ich entnervt und schaute Sebastian an. Der lächelte wie üblich und reichte mir die Briefe. "Junger Herr, es sind einige Einladungen dabei. Ihr solltet zu einigen Veranstaltungen gehen, es würde euer Ansehen erhöhen...", sprach Sebastian munter drauf los. Ich hörte wieder mal nur mit halben Ohr zu.
Was gingen mich auch diese langweiligen Veranstaltungen an? Ich hatte Besseres zu tun. Ich blätterte lustlos durch die Briefe bis ich einen Brief von IHR fand.
Ich schmiss den Rest unachtsam auf den großen Schreibtisch und öffnete diesen Brief.
"Junger Herr ?"

>Mein lieber Junge !<
>Wie geht es dir ?<
>Ich möchte dich um etwas bitten, seit einiger Zeit häufen sich Morde, an kleinen Mädchen.<
>Ich kann Nachts nicht mehr ruhig schlafen, da ich mir solche Sorgen um diese armen Kinder mache !<
>Ich würde dich bitten, dass du dich mal umhörst und versuchst heraus zu finden wer dafür verantwortlich ist<
>Noch einen schönen Tag, mein lieber Junge !<
>Danke, Victoria<

Ich lass den Brief, schockiert noch einmal.
"Sebastian, es gibt Arbeit !", sagte sich und stand auf.
"Worum geht es dieses Mal, junger Herr?",fragte er mich, während er mir meinen Mantel anzog und den Spazierstock reichte.
"Es wurden vermehrt die Leichen von kleinen Mädchen gefunden und das hält SIE wach und lässt SIE Abends nicht mehr schlafen", erklärte ich.
"Ich verstehe, wer macht auch sowas furchtbares !" Sebastian schüttelte, in gespielter Trauer, den Kopf.
"Tja, das sollen wir heraus finden...und du musst gerade reden !!", rief ich.
Wir waren jetzt unten an der Tür angekommen.
"Verzeiht, junger Herr ", lächelte Sebastian und hielt mir die die Tür der Kutsche auf.
Ich stieg ein und setzte mich. Sebastian schloß die Tür und setzte sich mir gegenüber.
"Wo wollt ihr anfangen ?"
Ich seufzte, ich fuhr nicht gern dort hin.
"Erstmal zu einen gewissen Jemand, der uns schon "sehnsüchtig" erwarten dürfte", erwiderte ich, angewidert.
"Ah, verstehe ihr meint ihn !"
Mein Butler grinste breit und ich starrte ihn verärgert an. Ja ich meinte IHN !
Undertaker...

***********************************************************
Soo...ja ich weiß das Kapi ist nicht grad lang, aber es sollte ja auch mehr als Einführung dienen, deswegen ist es so kurz gehalten.
Ich hoff es kommt dennoch gut an und ihr lasst eure Meinungen da, dass würde mich freuen ^.^
*euch Kekse hinstell*
Review schreiben