Ewig Feinde ?

von einhorn92
GeschichteAllgemein / P6
Ash Cleo Sertori Emma Gilbert Lewis McCartney Rikki Chadwick Zane Bennett
01.07.2012
22.02.2016
45
21.310
 
Alle Kapitel
63 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
01.07.2012 351
 
Anerkennend sagte Rita:
"Nicht schlecht, Cleo. Aber als Meerjungfrau können wir noch mehr.
Es gibt noch so vieles, das voller Magie steckt, wie Steine, Stoffe, Pflanzen und einiges mehr. Ich habe sehr viel Erfahrung als Meerjungfrau. Ich bin schließlich schon mein ganzes Leben Meerjungfrau!"
Hättest du Lust, ich meine: Hättet ihr Lust bei mir Unterricht zu nehmen? Allerdings wären da noch ein paar andere junge Meerjungfrauen und ein Meermann. Ihr würdet mit ihnen unterrichtet werden."
Da brauchte Cleo wirklich nicht lange zu überlegen!
Sie strahlte Rita an. "Klar! Das wäre super! Vielen Dank!"
Rita nickte, zufrieden, dass sie noch mehr Wissen vermitteln konnten.
Cleo machte sich auf den Weg zurück, während Rita noch ein wenig im wasser dümpelte und über die Geschichtre mit dem Rubin nachdachte! Cleo hatte ihr die Geschichte erzählt.

Aufgeregt zog sie ihre Freunde im Café nach hinten in den Kühlraum und begann ihnen von Rita und der Idee des Privatunterrichts zu erzählen.
Allerdings klärte sie nur ihre Meerjungfrauenfreunde darüber auf...und Will.
Sie hatte das eigenartige Gefühl, dass Lewis, Ash, Zane, Charlotte und Sophie davon nichts wissen sollte. Das würde so ein Meerjungfrauen-Teil sein.
Sie könnten dann ja nach dem Untericht erzählen, wie es war und wo sie waren. Außerdem konnten sie alle nicht immer automatisch davon ausgehen, dass einer von den anderen bereit war, ihnen jederzeit zu helfen. Also würde das jetzt IHR gemeinsames Projekt werden.
Erstaunlicherweise waren Emma, Bella und Will sofort dabei. Nur Rikki zögerte etwas, bevor sie zustimmte. Sie konnte ihr Misstrauen nicht ganz abstellen, eine lästige Angewohnheit von ihr selbst, wie sie fand.
Skeptisch folgte sie den anderen, die Cleo folgten, die sich mit Rita in der Grotte treffen wollte, die sie dan gemeinsam  zu ihrem Zuhause führen würde.
Gemeinsam schwammen sie sofort los. Es galt, keine Zeit zu verlieren. Natürlich steckte Will noch schnell den Stein ein.
Als sie auftauchten, war Rita natürlich noch da.
Und begrüßte sie herzlich.
Dann folgten sie Rita einige Kilometer entfernt, durch interessante Wasserlandschaften, direkt in eine große Höhle hinein. Diese Höhle war der Unterwassereingang von Ritas Zuhause.
Review schreiben