Ewig Feinde ?

von einhorn92
GeschichteAllgemein / P6
Ash Cleo Sertori Emma Gilbert Lewis McCartney Rikki Chadwick Zane Bennett
01.07.2012
22.02.2016
45
21.310
 
Alle Kapitel
63 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
01.07.2012 417
 
Er hatte die Arme gerade wieder heruntergenommen, da kamen Lewis, Zane, Ash, Sophie und Charlotte durch den Eingang. Sie waren noch etwas außer Atem, weil sie so schnell es ging, herkommen wollten, um eventuell zu helfen.
Der Anblick, der sich ihnen bot, war kaum ungewöhnlich.
Will, Bella, Cleo, Emma und Rikki im Wasser des Sees.
Diese kleine Gruppe Meereswesen war nichts wirklich Ungewöhnliches.
Außer, dass alle etwas durcheinander wirkten...und Will einen großen roten Edelstein in den Händen hielt.
Will legte den Rubin am Rand ab und ließ sich von seiner Schwester aus dem Wasser helfen. Sophie war anscheinend stärker, als sie aussah, denn sie schaffte es auch, noch Bella zusätzlich aus dem Wasser zu ziehen.
Lewis half Cleo, Zane kümmerte sich um Rikki und Ash half Emma.
So lagen vier Meerjungfrauen und ein Meermann hilflos vor ihnen.

Rikki half mit etwas Meerjungfrauenmagie beim Trockenwerden nach, während Charlotte verstohlen das glitzernde Wasser des Mondsees betrachtete.
Hätte Sophie nicht so einen starken Einfluss auf sie und hätte sie den anderen das Versprechen nicht gegeben, hätte sie der Versuchung, in den Mondsee zu steigen, liebend gerne nachgegeben.
Doch ein kleiner Blick von Sophie, der Charlottes Sehnsucht nicht verborgen blieb, und ein leichtes, aber entschiedenes Kopfschütteln und Charlotte wendete sich wieder von der Verlockung ab.

Als alle wieder ihre Beine hatten, standen sie auf und Will steckte den Stein vorsichtig in seine Gürteltasche, die er mitgenommen hatte.
Gemeinsam gingen sie aus der Höhle und machten sich in Ruhe auf den Weg zurück...auf Beinen war ihnen nach dem Erlebnis lieber...und die Nicht-Meerjungfrau-wesen bekamen die Geschichte erzählt, die den anderen passiert war.
Gemeinsam ließ es sich doch viel besser Sorgen machen.

Schließlich kamen sie gemeinsam, nach nur wenigen "Unfällen" mit Wasser, am Boot an. Die Sorge Emmas, dass sie nicht alle Platz fanden, löste sich von selber. Im Boot war es geräumiger, als man von außen annehmen konnte. Sicherheitshalber nahm Lewis den Stein in der Gürteltasche von Will an sich, dieser war nicht begeistert, aber einverstanden, und wollte ihn später etwas untersuchen.
In die Stille der Fahrt sagte Cleo: "Hey, wegen des Rubins, wir wissen ja nicht, wie gefährlich er ist und was er kann. Meint ihr, es wäre eine gute Idee, Miss Chatham um Rat zu fragen? Schließlich hat sie mehr Erfahrung als Meerjungfrau. Vielleicht kann sie uns ja helfen."

Einige Minuten stand die Frage unbeantwortet leer im Raum. Das war wirklich eine interessante Idee.
Aber war es auch eine gute Idee?
Review schreiben