Sugar-Shock

KurzgeschichteAllgemein / P16 Slash
England
29.06.2012
29.06.2012
1
561
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
29.06.2012 561
 
Vorab:
Ich weiß - der Stil ist etwas "komisch" aufgrund der [ - ] statt Kommas. Ich bevorzuge sie mehr als [ , ] - warum kann ich leider auch nicht erklären xD
Darum bitte ich es nicht allzu' sehr zu kritisieren. :3
Dieser kleine Text ist vor einer ganzen Weile entstanden - nun habe ich mich mal dazu beraten, es hoch zu laden.
Vielleicht mangelt es hier und da an ekelhafter Grammatik *haha* - aber ich denke es gibt deutlich schlimmeres.

Was sollte man wissen?

ich will nicht zu viel "verraten" - aber ich habe 2P-Arthur eine kleine Sucht gegeben - welche werdet ihr sehen ;3
Es soll einem ein bisschen deutlich machen - wie diese Sucht ist :D
Reviews gerne erwünscht :3

So aber jetzt genug gelabert - viel Spaß beim Lesen ^-^
-----------------------------------------------------------------------------------

Du kannst nicht sagen – es ist abartig und widerwärtig , wenn du dieses Gefühl nie hattest. Du kannst Dinge nie beurteilen – wenn du nichts genaueres über sie weißt, wenn du nicht einmal diese Erfahrung gemacht hast. Diese Erfahrung des Rausches.

Es gibt nur eine Sache – die dich in eine völlig fremde Welt bringt. Es ist Zucker, Glucose – Fructose – oder auch das über alles begehrte Aspartam. In so ziemlich jedem Lebensmittel ist Zucker in verschiedenster Form enthalten. Man nimmt ihn tagtäglich auf und im Grunde sind wir alle von ihm abhängig. Kleine, blaue Tütchen – auf dem weißes Pulver oder klare Kristalle sind. Man könnte schwören – es handele sich um den legalen Verkauf von Koks. Doch es ist lediglich ein Stoff – ein Mittelchen , dass uns am Leben erhält. Mutter Natur gab ihn uns – und wir sollten dankbar sein.

Doch ist er weitaus mehr – als ein einfacher Süßmacher. Zucker ist legales LSD – und die Einnahme ist weitaus ungefährlicher – oder zumindest sollte sie das. Ja , sie macht sogar Spaß. Es genügt nur eine kurze Bewegung, man kippt sich das weiße Gold einfach auf ein Löffelchen – und schüttet sich anschließend den Zucker auf die Zunge. Lässt ihn zergehen und sich auflösen, den Geschmack – die unvergleichliche Süße verbreiten.

Es ist wie ein Traum, für mich ist es besser als  jeder Sex. Man vergisst alles – es wird erst schwarz um einen herum. Und dann sieht man sie – diese andere Welt , die wie ein offenes Buch ist. Sie zeigt dir Seiten von Menschen – wie du sie noch nie gesehen hast. Du erkennst – sie alle sind Abschaum, sie alle begingen doch Sünden – aber du selbst bist ein Engel. Du hast die Macht – die absolute Macht über alles und jeden. Für dich ist ein Messer ein Zepter – und ein Berg Leichen ein Thron. Nur du herrscht über dieses Land – dein Land.

Wer ist Freund und wer Feind?
Langeweile?
Nie wieder – tausend Ideen, man bekommt nie genug.


Das Töten was du sonst als falsch gesehen hast zeigt dir ihre zuckersüße Schokoladenseite. Niemand bestimmt über dich , alles was du tust – tust du weil nur DU es willst. Und diese wunderschöne Musik – wie ein Glockenspiel, eine Melodie – ein Rhythmus der dich umhüllt und dich nie wieder her geben will.

Und dann?
.................
Dann ist er weg – der Rausch.
Es wird dunkel, es wird grau – du fühlst dich ausgelaugt – müde und erschöpft. Sinkst hinab – in dieses unendliche Loch. Wenn du dich verlierst – stirbst du.

Aber warum die Sorge – hey, neben dir stehen 250g pures Glück – Zucker. Greif zu – du weißt doch genau, dass du es nochmal spüren willst – hab ich recht?

Mein schönes – ach so schönes .. Spiegelbild.
Review schreiben