Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Kapitel 1 : Neue Schule .. ob das mal gur geht ..

von Castie3
Kurzbeschreibung
GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P12 / Gen
07.06.2012
07.06.2012
1
1.853
 
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
07.06.2012 1.853
 
Montagmorgen:
Mein Wecker klingelt um 6:30 ich stehe.
„ühüüße komm frühstücken“ schreit meine Tante von der Küche. „Ich komme ja schon Moment!“ schreie ich zurück und geh erst mal ins Bad, wasch mein Gesicht, putz mir die Zähne und kämme mir meine kurzen roten Haare. Ich sehe mich noch kurz im Spiegel an und verfluche meine Augen, die verschiedene Farben haben. Wegen meinen Augen war ich schon immer eine Außenseiterin in den anderen Schulen und deshalb habe ich mir Kontaktlinsen gekauft die die Farbe wie das Meer haben. Ich gehe also in die Küche und setze mich erst mal an den Tisch. Ich wohne bei meiner Tante aber habe bald vor umzuziehen und in meine eigene kleine Wohnung zu ziehen. Meine Eltern mögen mich und mein Bruder nicht sie haben uns verlassen als wir noch klein waren deshalb bin ich auch bei meiner Tante. Mein Bruder hat schon eine Wohnung mit seiner Freundin. Er wohnt aber ziemlich weit weg von hier trotzdem kommt er mich und Tante Emma oft besuchen. „ Ich habe heute mal dein lieblingsfrühstück gemacht“ sagt meine Tante und zeigt auf den Teller mit Pfannkuchen. „ vielen Dank Tantchen das ist echt lieb von dir aber wenn ich mich nicht beeile komme ich am ersten Tag noch zu spät und das will ich nicht“ also nehme ich mir einen Pfannkuchen gehe in mein Zimmer und ziehe mir meine Sachen an. Heute habe ich mich für einen Rock entschieden mit passenden stiefeln, ein blaues top und eine kleine Strickjacke, falls es kälter wird. Danach schnappe ich mir ohne zu zögern meine Tasche, verabschiede mich kurz bei meiner Tante und schon bin ich aus dem Haus.
„Irgendwie habe ich das Gefühl sie hat was vergessen“ sagt meine Tante.
Als ich fast in der schule bin will ich mich noch mal durchchecken und überprüfe ob mein Rock richtig sitzt ob meine Haare richtig sind und gucke mich nochmal in einem kleinen Spiegel an dass ich immer bei mir trage. O.O  „D.. das.. das kann nicht wahr sein ... meine Kontaktlinsen habe ich vergessen!!“ schnell will ich nachhause laufen bis ich mit jemanden zusammen knalle und auf mein hintern plumpse. >>Auaa<< schreie ich halblaut und reibe mir an meinem hintern. „Man pass doch auf wohin du läu..“ als ich nach oben gucke steht dort ein rothaariger junge mit Lederjacke und sieht mir nicht ins Gesicht.. nein eine stufe nach unten auf mein Ausschnitt das während dem Unfall aufgerissen ist. Ich merke zuerst gar nicht wohin er starrt aber als ich seinem Blick folge merke ich, dass mein BH etwas rausguckt.. ich bedecke mein Oberkörper nehme eine Hand vor mein Gesicht (wegen meinen Augen) und renne los. Als ich zuhause ankomme steht meine Tante schon da und reicht mir meine Kontaktlinsen rüber.  „man bist du vergesslich du musst dir das abgewöhnen.. und du willst alleine wohnen?? man man man“ sagt sie und dreht sich die Augen „Tante!! jetzt halt schon die klappe ich bin sowieso zu spät“ erwidere ich und renne erneut wieder auf die schule zu. Als ich ankomme und vor der schule stehe bemerke ich erst jetzt wie groß und cool diese schule eigentlich ist. Ich gehe also ins Gebäude und versuche mit irgendeiner Person in Kontakt zu kommen.... bis mir Kentin begegnet...“Ke.. Ken ?! du hier ?! wie zum..“ ich stottere nur und bin verwundert warum Ken jetzt hier ist. „Jacky !! ich hab dich gesucht *-* ich bin extra auf die Schule gekommen als ich gehört habe dass du auch auf diese schule gehst“ sagt er zu mir und ich glubsche ihn nur mit meinen blauen Augen (bzw. Kontaktlinsen) ins Gesicht und weiß nicht was ich sagen soll. „Na.. naja ich muss jetzt abhauen wir sehen uns“ sage ich und haue ab. Ich treffe eine ältere Dame. sie kommt auf mich zu und sagt „du musst Jaqueline sein :) willkommen auf der Sweet Amoris schule ich freue mich dich kennen zu lernen“...“Die Freude ist ganz meiner Seitz“ sage ich und versuche höflich zu sein. „ gehe bitte zu Nathaniel das ist der Schülersprecher.. und kläre das mit den Formularen später kannst du dich in der schule umsehen.“ sagt sie und geht langsam und elegant aus dem Flur in einer Klasse. Ich suche nach dem Lehrerzimmer und habe ihn auch schon nach 5 Minuten  gefunden. Ich klopfe und schiebe die Tür ein wenig auf und strecke mein Kopf rein um zu sehen ob dort jemand ist. Tatsächlich ein blonder (ziemlich Süßer ) junge sitzt dort und sortiert wahrscheinlich irgendwas von den Lehrern oder so. Ich gehe dann ganz in den Raum rein. „entschuldige bitte kannst du mir vielleicht sagen wo ich ein Nathaniel finde ?“ frage ich ihn. „der Nathaniel bin ich ^^du musst die neue sein Jaqueline richtig ? du bist bestimmt wegen deinen Formularen hier“.. „ja die Direktorin hat mich zu dir geschickt sie hat gesagt du bist der Schülersprecher.“ja ich bin Nathaniel und bin für dein Jahrgang zuständig nett dich kennen zu lernen“.. ich lächle ihn ganz nett an und frage ihn „könntest du mal nachsehen was mir eigentlich noch  fehlt damit ich endgültig zur schule gehöre?“ er blättert in mehreren Akten rum bis er sagt dass die 25$ , das Foto und die unterschritt fehlt „die Unterschrift ? ich bin mir sicher dass ich sie hatte kannst du nochmal nachsehen?“... „ja ich  sehe dann nochmal nach aber das Foto und das Geld musst du noch besorgen“.. „bin schon dabei ^^“ ich verlasse also den Raum und sehe mich ein wenig in der schule um bis ich meinen Namen zu hören bekommen „Jaqueline? du musst Jaqueline sein richtig? :) hey ich bin Iris und gehe in deine klasse nett dich kennen zu lernen“..“hey Iris ^^ gut das ich eine Klassenkameradin gefunden habe“..“das finde ich auch du kannst mich jeder Zeit um Hilfe bitten wenn du willst“... „apropos Hilfe wo kann man hier eigentlich Fotos machen?“  Iris beschreibt mir den weg wo ich am besten mein Foto machen kann und ich mache mich auf den weg. Als ich durch den Flur gehen will stoßen mich 3 Mädchen an eine ist blond die eine Asiatin und die andere ist brünette „hey pass doch auf du voll Trottel“ beleidigt sie mich „ich kann ja auch nichts für wenn deine Schädel nach vorn zeigt aber die Augen woanders sind“ sage ich und grinse sie blöd an. „sie nicht so frech kleines sonst kriegst du was auf die Birne“ mit diesen Worten schlabbert sie mit ihren billigen Klamotten weiter und die beiden andren Idiotien hinterher. Als ich mich in den Hof bewege sehe ich einen jungen mit grauen Haaren er schreibt was in einen Notizbuch. als er gerade aufsteht verliert er sein Notizbuch aber und merkt dabei nichts. ich renne zu dem Notizbuch, heb es auf und schreie ihm hinterher „hey du  hast was verloren“ und anschließend grinse ich ihn nett an „ach du meine Güte vielen Dank... hmm du musst doch die neue sein oder? freut mich ich bin Lysandre“ ..  „ja ich bin heute erst gekommen ich bin Jaqueline kannst mich aber auch Jacky nennen ^^“ sage ich und verabschiede mich um das Foto rechtzeitig machen und abgeben zu können
Nachdem ich das Foto gemacht habe:
Ich gehe Richtung Lehrerzimmer und gebe ihm das Foto und das Geld. „Warum bist du eigentlich immer so ernst? hast du immer so viel zu tun? „ frage ich ihn uns lächle ihn an. „naja dieser Job ist halt etwas anstrengend da hat man nicht so viel Zeit um zu trödeln und Späße zu macheN“ sagt er und lächelt mich an. es für einen kurzen Moment stille.“hey Jaqueline ich habe die Unterschrift zwar gefunden aber.. naja..“ ..“w... was ist denn?“ gucke ich ängstlich „ das mit der Anmeldung wird wohl nix“..“ich gucke ihn entsetzt an und versuche den Grund dafür herauszufinden“ Wie? was warum ich meine was habe ich denn getan?“ Frage ich ihn panisch. Er bleibt für einen Moment ernst aber dann fängt er an sich tot zu lachen und sagt“ keine sorge nur ein Scherz :) du hast doch gesagt ich soll lustiger sein“ sagte er und lachte jetzt etwas langsamer als vorher „naja das war eher etwas erschreckend aber für den Anfang hast du mich echt reingelegt“ sage ich und versuche ihn irgendwie zu loben obwohl er mir fast ein Herzinfarkt verpasst hatte . ich meine wie soll ich ohne schule leben? naja wir klären das mit der Anmeldung und sind dann endlich fertig. Ich mache mich dann endlich auf den weg nachhause, setzte mich aber davor noch auf eine Bank um mich zu entspannen. „hey du da wach auf du Knirps das da ist mein Platz penn woanders“ erscheint eine Stimme von hinten.. Mist ich muss eingeschlafen sein ich gucken auf die Uhr, recke mich erst mal und sage „entspann dich mal war doch nur ein Nickerchen“ ... „ja ein Nickerchen auf MEINER Bank“ sagt er kalt. Als ich ihn genauer betrachte merke ich dass er der Typ von heute Morgen war ich werde rot und gucke auf den Boden „Moment mal bist du nicht die mit den super brüsten?“ fragt er mich mit einem Grinsen. „ super brüsten? Saglam hast du einen Knall? schön auf die Brüste der Mädchen glotzen was für ein ekelhafter Kerl“sage ich und lege meine arme überkreuz auf Miene Brust und werde leicht rot imGesicht. „Hey Castiel! sei lieb zu unserer neuen Schülerin!“ erscheint eine Stimme von hinten. es ist Lysandre  „o hey Lysandre“ sage ich und lächle ihn begeistert an „hay jacky ^^ achja du hast dich also schon mit Castiel getroffen was? wenn er was Dummes getan oder gesagt hat nimm es nicht allzu übel er ist ein wenig naja du weißt schon“ sagt er und lächelt mich mit seine breiten Grinsen an „was sollen das jetzt heißen“ sagt Castiel „ach ich verstehe ganz genau was du meinst“ sage ich und schiel mit meinen Augen auf Castiel „naja ich bin dann mal weg ich hab noch was zutun bis morgen ihr zwei hübschen“ sage ich und gehe lachend zum Ausgang.

Gespräch zwischen Castiel und Lysandre :
 „sie ist anders als alle anderen Mädchen findest du nicht?“ sagt Lysansdre  „ach echt ? naja vielleicht noch bekloppter als alle anderen ?“ sagt er kalt  „nein ich meine irgendwie ist sie eine Art Castiel nur in weiblicher Form.. ich meine sie lässt sich Garnichts gefallen genau wie du“ ... Castiel guckt mir noch ein wenig hinterher und beobachtet wie ich ein Mann anschreie weil er mich fast umgestoßen hat.“naja wenn du meinst“ sagt er. „sagen sie mal wollen sie mich auf den Arm nehmen!! sie waren es doch der  mich fast umgestoßen hat“ schreie ich und merke nicht dass es Lysandre und castiel hören. die beiden lachen und Lysandre sagt „sie muss echt was Besondres sein“ .. „wie kommst du denn jetzt darauf? „fragt er  „naja sie hat am Ende sogar den kalten Castiel zum Lachen gebracht“ antwortet er und Castiel wird leicht rosa auf den wangen und sagt „ACH QUATSCH!“

Ich hoffe es hat euch gefallen wie es weiter geht mit Castiel und jacky kommt in der nächsten Folge ;* hab euch lieb eure Castie ♥
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast