Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Himmel auf - gefallener Stern und Sweet Amoris?

Kurzbeschreibung
GeschichteFantasy, Liebesgeschichte / P18 / Gen
06.06.2012
18.07.2012
19
18.508
 
Alle Kapitel
18 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 
06.06.2012 657
 
Sie legte ihn behutsam ins Bett zurück und dachte sich nur, zum Glück weiß keiner etwas davon. Sie wartete lieber, bis er wieder wach wurde. Wieder schlief er im Zimmer des Krankenflügels seiner Schule. Endlich war er wieder in der Realität.
Ich sollte mir langsam mal mein Gesicht kühlen gehen. Er kann ziemlich doll zuschlagen! So lange wird er ja wohl schlafen, oder?!

So nahm sie es sich vor. Also lief sie ins Bad. Da traf sie wieder auf Amber und ihre Freundinnen. „Na, was treibst du so die ganze Zeit mit Castiel?“ „Man hört, ihr beide liegt in einem Bett im Krankenflügel.“ gackerten die beiden Anhängseln. „Ich habe dich gewarnt, Castiel gehört mir und das schon seit drei Jahren! Auch wenn er das nicht ganz so sieht. Wehe du kommst ihm zu nahe!!!“ wurde die Blondine zur Wildfurie. Sie spitzte ihre Krallen und schlug zu. Wieder ließ sie es sich gefallen. Die dabei entstehenden Kratzer brannten im Gesicht und bluteten stark. „Vergiss nicht, für eine feine Prinzessin gehört sich soetwas ja nicht.“ gackerte sie, die anderen gackerten mit. Zum Glück erinnerte die Schnöpfe sie daran, sonst hätte sie sich eben fast selbst vergessen. Am Ende stand sie einfach am Waschbecken.

Sie versuchte so lange zu warten, bis die Wunden aufhörten zu Bluten, doch es hörte nicht auf. Immerhin brannte es nicht mehr. Also entschloss sie sich kurzer Hand sich so zurück zu Castiel zu begeben noch bevor dieser wieder aufwachte. Endlich da, setzte sie sich wieder auf die Bettkante. Es dauerte nicht mehr lang, da wurde er wieder wach. Geht es? Fragte sie ihn über Gedanken. Irritiert sah er sich um, wer ihn das hätte fragen können. Da sah er nur sie. „G … Gut, denke ich. Du wurdest ja doch verletzt.“ setzte seine Panik wieder ein. Er nahm ihr Gesicht in beide Hände und sah es sich genau an. Seine Augen waren noch immer feucht.

Mehr oder weniger beruhigt sank er wieder zurück ins Bett. Trotzdem hatte er so viele Fragen, so vieles, was ihm in seinem Kopf herum schwirrte. „Erklär es mir. Ich weiß nicht mal mehr was richtig und was falsch war, was Traum und was Realität war. Erklär es mir, bitte. Warum bist du ständig gestorben? Was heißt gestorben, es hat ja kaum einer mitbekommen und es sah eher wie Mord aus.“

Doch ab da an bekam er keine Antwort mehr. Sein Kopf platzte fast vor Fragen, doch sie hätte mit Sicherheit keine davon beantwortet, jedenfalls nicht freiwillig. Er musste sich damit abfinden. Inzwischen fühlte der Rotschopf sich als hätte er sich drei Tage lang geprügelt. Ihm tat alles weh und sein Schädel wummerte. Rücklinks fiel er wieder ins bequeme, inzwischen sehr vertraute Bett. Erschöpft atmete er ein und aus.

„Wenn ich jetzt einschlafe, gerate ich dann nochmals da hin?“ Diese Frage beantwortete sie zum Glück mit einer verneinenden Kopfbewegung. Also versuchte er es bei noch einer Frage. „War es nur ein Traum?“ er hoffte so sehr auf ein ja, doch sie konnte ihn nicht länger anlügen. Also schüttelte sie wieder ihren Kopf. Doch auch sie war etwas irritiert, das sah man ihr mindestens genauso an wie ihm. Das verwirrte ihn und machte ihm gleichzeitig wieder Angst. Wie konnte sie dann noch leben? Er hätte sie so vieles gefragt, doch seine Augenlider waren zu schwer. Er schlief wieder ein. Amai wachte Tag und Nacht über ihn.

Es benötigte fast drei weitere Tage eh er wieder aufstehen konnte. Im Schlaf entwickelte sich ein richtig starker Beschützerinstinkt für das Prinzess'chen, dagegen konnte er gar nichts tun. Es war nur plötzlich da. Castiel fühlte richtig seine Aufgabe, er musste sie um jeden Preis schützen, nur warum oder vor was, das wurde ihm nicht klar. Beim aufwachen erblickte er sofort das kindliche, leicht müde aber trotzdem bezaubernde Gesicht der zukünftigen Kaiserin. Mit einem leicht gespieltem Lächeln sah er zurück.


(soo und ich hoffe ihr habt jetzt noch mehr Fragen im Kopf als Antworten xD)
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast