Die Vergangenheit ruht nie

GeschichteAllgemein / P12
Jan Brenner Leonie Bongartz
04.06.2012
16.07.2012
2
1098
 
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
So hier mal etwas Neues von mir (ja so was geschieht wenn man in Physik Langeweile hat) Kursiv geschriebenes sind Sprüche die mir gut gefallen und auch viel Wahrheit drinnen steckt

Die Zeit heilt alle Wunden dem stimme ich nicht zu
(Maries Sicht)

Mein Leben wurde immer von anderen bestimmt aber nie von mir. Ich hatte es zwar oft versucht aber es war hoffnungslos. Wenn sie sagten geh weg tat ich es. Wenn sie sagten du bist Hässlich veränderte ich mein aussehen. Sogar meine Freunde behandelten mich ab und zu wie Dreck. Und das nur wegen ihr. Dieses Mädel was immer meint sie sei was Besseres aber sie war es nie. Denn jeder ist einzigartig. Keiner ist so wie ein anderer aber ich wollte es immer sein. Jetzt weiß ich es ich bin so gut wie ich bin ich sollte mich nicht verändern. Ich wurde zwar oft von ihnen verletzt aber alle sagten es heilt schon.
Man sagt die Zeit heile alle Wunden. Dem Stimme ich nicht zu. Die Wunden bleiben, mit der Zeit schützt die Seele den gesunden Verstand und bedeckt ihn mit Narbengewebe und der Schmerz lässt nach aber er verschwindet nie.
Nun steh ich hier zwar noch leicht am Knie verletzt aber ich stehe hier. Vor der SOKO7 Köln Mordkommission als Hauptkommisarin angestellt. Humpelnd betrat ich sie. Die skeptischen Blicke von ein paar Polizisten entging mir nicht ok seht mich an. Schwarze lange Haare mit Rot eingefärbten spitzen. Mein Gesicht für meine Verhältnisse Dezent Geschminkt. Der Lidschatten in Schwarz der sonst immer bis zu den Augenbrauen geht nur auf dem Lid, der sonst Pech schwarze Lippenstift hatte ich heute mit einem rosa Lip-gloss getauscht und meine sonst schwarzen (Emo, Gothik, Lolitta) Klamotten mit einer schlichten schwarzen Jeans, einem Rückenfreien Lemon grünen top, einer Collage Jacke und schwarzen Chucks getauscht. Meine 2Pircings hatte ich auch lieber zuhause gelassen und zum Glück hatte ich nur ein 2mm Pluck drinnen.

„Können sie nicht mal aufpassen“ mit diesen Worten riss mich ein Mann Mitte dreißig blaue Augen und etwas längeren Braun, blonden Haaren aus meinen Gedanken. „Tschuldigung wissen sie vielleicht wo ich Dr. Ritter finden kann?“ „Ja grade aus dann die 2Tür links da ist sein Büro“ sagte er. Ich ging zum Besagten Büro und klopfte. „Herein“ ertönte es von drinnen. Ich ging hinein. , Oh hallo Frau Endemann ich dachte sie kommen erst in einer halben Stunde. Ich hole mal eben ihre neuen Kollegen um sie einander vorzustellen.“ Kurze Zeit später kam er mit 4 weiteren Personen wieder. „Also wenn ich ihnen vorstellen darf das sind ihre neuen Kollegen Frau Bongartz, Frau Mayerhofer, Herr Frings und Herr Brenner.“ Ich stand auf „Hallo und ich bin Frau Endemann sie können mich aber ruhig Marie nennen“ sagte ich und streckte ihnen meine Hand entgegen „Leo“, „Eva“, „Klaus“, „Jan“ „aber mich nennen alle Brenner“ „Und mich Frings“ sagten sie. „So genug geredet ab an die Arbeit. Ach ja Frau Endemann ihr Schreibtisch ist mit bei Brenner und Leo drinnen“ sagte Dr. Ritter und wir verlassen das Büro.

Brenner und Leo hatten vorgeschlagen mir die SOKO etwas zu zeigen und ich fand es eine gute Idee. Nach einer Weile fragte ich „können wir mal eben eine Pause machen und uns hinsetzten mein Knie tut grade scheiße weh“ sie guckten mich fragend an aber nickten schließlich. Wir Liesen uns auf drei der Stühle fallen die da grade standen. „Also das mit meinem Knie dauert noch so 1-2wochen es wurde nämlich bei meinem letzten Einsatz als ich noch bei der Autobahn Polizei war verletzt“ erklärte ich in Kurzfassung. „Was ist da denn genau passiert?“ fragte Leo mich. „Klar kann ich machen wenn wir noch etwas Zeit haben“ sagte ich. „Also wir müssten ja jetzt eig. weiter arbeiten aber wir können ja nach Dienst ende ein Bierchen trinken gehen und da kannst du uns das ja erzählen“ schlug Brenner vor. Ich nickte. Wir standen auf und machten uns auf den Weg zu unserem Büro. Drei Schreibtische standen drinnen einer sehr ordentlich gehalten ich denk mal Leos ein anderer sehr rumgewühlt ich tippe auf Brenner und einer mit kam was drauf scheint wohl meiner zu sein. Ich zog meine College Jacke aus und man sah mein großes ASP wer sonst? Tattoo aufm rücken. Wir arbeiteten bis sieben und fuhren dann gemeinsam los.


Und wie gefällt euch der Anfang so? Wie findet ihr Marie und was hat der nächste fall so mit ihrer Vergangenheit zu tun?
Mit GLG Kathy27-lol
Review schreiben