Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die leste Titan Prinzessin

von Xelina
GeschichteAbenteuer / P16 / Gen
Cherit Dante Vale Metz Rassimov ,Guggenheim
29.05.2012
27.10.2019
8
8.085
2
Alle Kapitel
16 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
23.10.2019 1.872
 
Rückblick:


Italien Venedig

Metz will das Luna zum Hauptquartier der Vereinigung kommt und redet mit Dante.
Luna und Dante sind zusammen in der Vereinigung groß geworden und waren ein großartiges Team.


Nachdem Luna aufgewacht ist erzählt Dante ihr was passiert war seitdemseid dem sie aus der Vereinigung ausgestiegen ist,(staffel 1 und 2) als Dante sie jedoch fragte was sie dazu brachte die Vereinigung zu verlassen brach ein Streit zwischen beiden aus Charit flog zum Anwesen von Sophie um die anderen zu holen



Italien, Venedig

Dante Vales Haus





Als Lok die Tür öffnete kam ein "Kälte Strahl" den er  Gerade noch so ausweichen konnte.


Danach rannten alle drei schnell in die Wohnung, die ziemlich  mitgenommen aussah.


"Drachenfaust!", Rief Dante.


die junge Frau wich geschickt dem Angriff aus und versuchte es wieder mit einem "Kälte-Strahl!"


Sophie die schon den Angriff auf sich fliegen sah da Dante auswich versuchte sich mit "Ehrengarde" zu schützen doch trotz Ehrengardewurde wurde sie an die nächstenäste Wand geschleudert.


"Sophie!" ,Rief Lok und die luna drehte sich um.


Diese Ablenkung nutzte Zhalia um sie zu überwältigen zumindestens dachte sie das doch aus Reflex wich du Frau aus und fixierte die Füße von Zhalia mit "Eisfessel"

Worauf ihre Füße in einem großen  Eisblock gefangen wahren.


Dantes reagirte auch schnell, er warf sich mit Luna auf den Boden.

Und fixierte ihre Hände mit seinem doch das blieb nicht lange sie riss sich los doch dann kam Lok an mit "Kugelblitz" wo sie schnell auswich doch im selben Augenblick hatte Dante "drachenfaust" und schleuderte sie an die Wand


Sophie die sich wieder aufgerappelt hatte versuchte sie zu fesseln mit "Klebesiegel"

Das ging nach hinten los, da Luna auswich  und Lok der ihr hinterherhinerhr hechtet war nun an derander Wand fest.


"AUFHÖREN", Rief Charit.


Alle stoppten inim ihrer Bewegung. Wobei Lok ohnehin an der Wand festklebenfestklebte


Luna sah zu Dante und beide fingen aufeinmalauf einmal an zu lachen.


"Hey was ist hier überhaupt los warum lacht ihr?"


"Du bist langsamer geworden.", Stellte Dante fest und befreite Lok von der wand



"Naja hab seid fast 3 Jahren auch nichts dergleichen gemacht... Das ist also dein neues Team?", Fragte Luna


Eben jenes schaute ganz schön verwirrt drein.


Lok war der erste der sich gefasst hatte : "kann mir jemand erklären was hier los ist?"


Nun schaute Dante zu Luna diese begann

"Mein Name ist Luna ich bin ein ehemaliges Mitglied der huntik Vereinigung. Ich war früher mit Dante ein Team bevor ich die Vereinigung verlie…"

klärte sie die drei auf als ihr etwas auffiel oder vielmehr ein Gefühl, "Dante warum hast du eigentlicheigendlich nicht das dämlichedähmliche Federvieh benutzt das hätte mich wunderbar abgelenkt..."


" Bei einem Kampf wurde Solaris aufgesaugt von einem Titanen jedoch wurde er freigelassen und ist wahrscheinlich zurück nach huntik.", Sagte dante und schaute aus dem zerbrochenen Fenster das Sophie Grade repetierte.


"Hab ihr das Amulett von dem Titanen der ihn eingesagt hat?", Fragte Luna


"Es wurde zerstort jedoch die einzelteile sind im HQ der huntik Vereinigung Unter Verschluss da der titan zu lange mit einem bösen Menschen verbunden war."


"...im Hauptquartier… natürlich…"


"Luna?", Fragte Dante


"Du bist nicht der einzige der ein paar neue Tricks im petto hat, dass ich nicht am kämpfen war, heißt nicht, dass ich faul war. Also wann geht's nach Amerika?"


"Wir kommen mit!", Sagte lok

"Nein es reicht schon wenn sie eine Person mehr auf ihrer Abschussliste haben.", Sagte Luna.


"Wer?", wollte Zhalia wissen

"Die Typen mit den schwarzen Mänteln, glaub mir die die wir getroffen haben Dante, sind noch harmlos gewesen.", Antwortete luna


"Dann sollten sie erst Recht mitkommen.", Meinte Dante


"Ihr habt doch keine Ahnung Dante bitte. Es ist besser wenn…,"


"Metz meinte auch immer im Team ist man stärker."


"Uns werdet ihr nicht los dass könnt ihr vergessen!"


Luna seufzteseufste "na gut na gut 5 gegen eine da kann ich wohl nichts machen…"


"Nein 6, meldete sich jemand zu Wort. Der Gerade neu dazugekommen ist.


"Nagut, aber stellt euch wenigstens vor.



"Ich bin Lok Lambert das sind Zhalia Moon, Den fears und Sophie Casterwill."



"Lambert bist du Ethens Sohn?", Fragte Luna.


"Ja kennst du meinen Dad?"

"Flüchtig…", wich Luna aus.


Ihr viel aber etwas anderes ein es war ein kleines Mädchen…

War war mit ihr...

"Cool kann du mir mehr darüber erzählen?", Fragte Lok doch Luna hing wieder ihren Gedanken hinterher.


"Ein andermal", sagte dante. "Hey anstatt irgendwasihrendwas zu grübeln solltest du lieber…


Doch was sie lieber tun sollte blieb aus, da Dante wieder einen Videoanruf bekam.


"Dante ich…", sagte Metz doch als er die anderen der Gruppe und Luna sah.

Blieb er kurz stum


"Metz dir geht es wieder gut!" , Freute sich Luna. Und stellte sich vor Dante der Grade was sagen wollte.


"Ja, und wir haben einiges zu besprechen, du und Dante werdet zum Hauptquartier kommen und…"


"Du weißt das ich dieses Gebäude nicht mag genauso wenig bin ich noch in der Vereinigung und daher hast du mir nichts mehr zu sagen Metz."

Metz schaute Luna an diese Staate zurück bis sie schließlich meinte

"Ich… tut mir leid okay… aber ich werde keinen Fuß in einem Raum setzen mit ALLEM Radarsmitgliedern."


Metz lächelte nur und sage: "okay nun zu dir Dante warum sind die anderen auch hier, du solltest dich das alleine erledigen."


"Ich hatte eine kleine Auseinandersetzung mit luna."


Er seufzte, "nun gut… Lok ihr bekommt eine andere Mission wir haben eine Information erhalten, das sich in Atlantis ein Titan befinden soll der mächtiger ist als alle anderen findet heraus was es mit dem aufsich hat. Die nötigen Informationen bekommt ihr auf den holotom."


Italien, Venedig

Flughafen



"Ich komme nach sobald ich mit Luna im Hauptquartier ales erledigt habe.", Sagte dante zu Zhalia die zum x-ten Mal sich beschwert dassdas Dante alleine war.


Nach dem Check-in waren Lok Sophie Zhalia und Dan in Richtung ihres Gate wohingegen Luna und Dante mit einem PrivatFlugzeug der huntik Vereinigung fliegen sollten jedoch mussten sie nicht selber fliegen.



Luftraum,



"Es tut mir leid.", Murmelte Luna leise auf dem hintersten Sitz nach einiger zeit des schweigens

"Hm?", Fragte Dante der neben ihr sch am dösen gewesen war.



"Ach vergiss es…", sagte sie trotzig.


"Ich will nicht streiten Luna, aber kannst du mir nicht bitte nur eine Sache erzählen warum die ohne ein Wort weg warst. Metz und ich habem uns sorgen gemacht.", Fragte dante


"Wie weit weißt du es… oder was ist der Grund warum du mich finden solltest…", wollte Luna wissen


"Weil du Metz glaubt du seist eine Titan Prinzessin.", Erzählte Dante ihr


"Ja, und das ist der Grund warum ich euch verlassen habe, weil ich wollte euch nicht in Gefahr bringen."


"Luna, du hast Mal selber gesagt, als Team schlagen wir beide jeden Gegner.

"Nicht diesen…", sagte sie und schaute aus dem Fenster die Sonne war schon unten "ich schulde dir auch ne Metz eine Entschuldigung und eine Erklärung…


"Du solltest lieber dich noch etwas ausruhen, ich schätze der Tag wird stressig für uns."


"Du hast Recht… wie immer und Dante…", sie schaute ihn in die Augen. "Es tut mir so leid morgen erzähle ich dir mehr… versproch… Huch",


Sie erschraketschrack als Dante sie mir seinem Mantel zudeckte und meinte lächelndlächelnt "jetzt Versuch endlich zu schlafen."


Sie kuschelte sich in den Mantel ein "Danke."

Nach kurzer zeit nach dem sie die augen schloss schlief sie ein... An den traum erinnert sie sich nicht nur das auf einmal etwas anders war.


"Wo bist du?", Fragte ein kleines Mädchen und schaute Luna an.


"Was wer…", stotterte sie als es ihr einfieleinfiehl. "Oh mein Gott,Nana!"


"Hast du mich vergessen?", Fragte das Mädchen.


Luna wachte auf über ihr Gesicht liefen Schweiz Perlen und doch war ihr kalt.


"Nana", sagte sie leise, und schaute neben sich.


Dante war tief am schlafen. Dann holte sie ihr Holotom hervor, was sie nicht übersherz gebracht hatze der Vereinigung zurück zu geben und erstellte eine eigene Missions Karte: "Rätselhaftes Mädchen" rette das kleine Mädchen namens Nana.


Sie hatte ihre Mission als "eigene sache" erstellt damit die Vereinigung nichts davon mitbekommt naja nicht ohne das Holotom.


Den sie war sich selbst nicht sicher wo das Mädchen war oder wie sie es bewerkstelligen soll oder ob das ganze nicht doch nur ein Hirngespinst war…

Die Missions Karte war nur ein schatten eines Mädchen auf grauem Hintergrund…


Sie steckte die Karte weg und legte den Mantel von Dante wiede eng An sich.

Wobei sie aus dem Fenster schaut und sich fragt wie sie das  Mädchen finden kann…


Dann wanderte ihr Blick zu Dante und dachte, wir haben schon aussichtsloser Missionen bewältigt.


Als ihr wieder schmerzlich bewusst wird, was sie verloren hat Dante mit dem sie groß geworden ist Metz der sie aufgenommen hatte…


Sie hatte sie im Stich gelassen, nur weil sie Angst hatte das Sie es ausnutzen würden wenn sie Leute hat die ihr was bedeuten. Nein! Das war zum Schutz vor allem für Metz.


Doch egal was sie tun würde, Dante und Metz würden ihr immer was bedeuten… aber niemand darf das erfahren… sie machte jetzt einen Fehler, sie hatte Schwäche gezeigt, aber sie konnte nichts dagegen tun sie wieder weg zu stoßen…


Nein beim ersten Mal. Könnte sie es schon nicht wirklich sie hatte einfach einen Brief mit dem Ausstieg formularvormular geschickt und dazu die Amulette die, der Vereinigung gehörten…


Sie hatte einen Entschluss gefasst, doch hatte sie einen der beiden gesehen oder gehört wäre sie schwach geworden sie hatte das Handy weggeschmissen und viel Zeit mit anderem verbracht kämpfe miet sie und dennoch suchte sie ihre geschichte...


in Bibliothek…
Das Dante sie nicht gleich dort konfrontiert hatte war eher untypisch… er wusste wahrscheinlich auch nicht in dem Moment was los ist oder war überrascht das ich diejenige bin…


Sie Wante sich von Dante ab um wieder aus dem Fenster zu schauen.



Bald würde sie wieder da sein wo sie sich geschworen hatte keinen Fuß mehr reinzusetzen…


Sie würde nicht mehr schlafen können,


Ihr ging zuviel durch den Kopf, Nana, Dante, Metz, Angst vor den Rad zu treten aber vor allemvorallem  die Schuldgefühle…


Die sie dachte das sie diese vor Zeiten schon hinter sich gelassen hatte.

_________________
Uff...
So in eigener sache suche einen beta reader

Vorschläge? (Rätzel, mysterien, oder berühmte persönlichkeiten die ihr euch als suchende vorstellen könnt

Anregungen? Ideen wie es weiter gehen könnte oder anderes

Wünsche? Mehr kämpfe, mehr rätzel küzere oder längere Kapitel oder anderes

Verbesserungsvorschläge?
Gehrne einen Kommentar abgeben

Lg
Xeli
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast