Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Brooke Davis-Scott

von Sutton
GeschichteDrama, Familie / P6 / Gen
Brooke Davis Haley James Scott James Lucas Scott Lucas Scott Nathan Scott Peyton Sawyer
09.05.2012
06.08.2015
4
2.803
 
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
09.05.2012 981
 
Jetzt sind es schon vier Jahre her, dass die Tree Hill Gang die High School absolviert hat und vieles hat sich verändert. Peyton wohnt zusammen mit Jake und seiner Tochter Jenny in New York, wo sie im Sommer ihren College-Abschluss an der New York University macht. Manchmal vermisst sie Tree Hill und hofft, irgendwann wieder mal dorthin zurück zu kehren. Nathan und Haley waren immer noch glücklich verheiratet und hatten auch noch den kleinen Jamie. Nathan coacht zusammen mit seinem Bruder Lucas die Tree Hill Ravens, während Haley als Lehrerin and der Tree Hill High School arbeitet. Auch Lucas führte ein glückliches Leben, selbst wenn er noch nicht die Frau seines Lebens gefunden hatte. Er war zufrieden mit seiner Arbeit und hielt seinen Kontakt mit seiner Mutter und seiner kleinen Halbschwester Lily immer aufrecht. Doch eine der fünf Freunde wusste zur Zeit nicht, was sie mit ihrem Leben anfangen sollte. Brooke Davis wollte schon als kleines Mädchen Modedesignerin werden und auch wenn sie mit ihrem Geschäft Erfolg hatte, spürte sie, dass etwas in ihrem Leben fehlte: Eine Familie. Sie wusste nicht genau was eine Familie ausmachte, ihr bestes Beispiel waren Nathan und Haley, denn ihre Eltern haben sich nie richtig um sie gekümmert und sie stehen sich bis heute nicht besonders nah. Doch eines wusste sie schon immer: sie wollte um jeden Preis Mutter werden und sie war froh, dass sie und ihr Patensohn Jamie sich sehr nahe standen. Sie holte ihn manchmal von der Schule ab und er verbrachte oft die Wochenenden bei Brooke. Doch trotz dieser Beziehung lag Brooke nachts oft noch wach und dachte darüber nach, wie ihr Leben verlaufen wäre, wenn sie und Lucas niemals Schluss gemacht hätten. Tief in ihrem Herzen spürte sie, dass ihre Gefühle für Lucas noch nicht verblasst waren und sie war sich sicher, dass auch Lucas noch Gefühle für sein ,,Pretty Girl" hegte. Heute dachte Brooke wieder einmal darüber nach, während sie im Auto auf Jamie wartete. Die Glocken läuteten und Jamie kam aus der Tür heraus und sprang auf das Auto zu und setzte sich schließlich hinein. ,,Und Tigger, wie war's heute im Kindergarten?", fragte sie Jamie. ,,Ganz okay, hier, ich soll dir das von Mommy geben", antwortete er und gab Brooke einen Brief von Haley in die Hand. Brooke las sich den Brief in Gedanken durch:

,,Liebe Brooke,
ich weiß es kommt plötzlich aber ich muss Tree Hill für einige Zeit verlassen. Nathan wird mit mir kommen. Ich kann dir nicht sagen was los ist, aber ich möchte das du dich in der Zeit um Jamie kümmerst. Du kannst Lucas jederzeit zur Hilfe bitten, ich habe schon mit ihm gesprochen. Wann ich zurückkomme ist ungewiss, aber ich werde mich bald bei dir melden. Bitte sag Jamie, dass ich ihn lieb habe und ich so schnell wie möglich zurück kommen werde.
In Liebe
deine H.J-Scott"

Brooke wusste genau, dass irgendetwas nicht stimmte und machte sich große Sorgen um Haley und Nathan, aber sie durfte Jamie nichts von ihren Sorgen anmerken lassen. ,,Und was stand in dem Brief, Tante Brooke?", fragte Jamie neugierig. ,,Ach, nichts besonderes. Sag mal, als deine Mutter dich heute Morgen zum Kindergarten gebracht hat, hat sie da irgendetwas zu dir gesagt?, fragte Brooke. ,,Sie hat mir erzählt, sie fährt zusammen mit Daddy in die Ferien und das ich solange bei dir oder Onkel Lucas wohne. Wo wohne ich denn jetzt?", antwortete und fragte er zugleich. ,,Bei mir natürlich, aber du kannst Lucas jeder Zeit sehen wenn du willst", erklärte Brooke ihm. Jamie schnallte sich an und Brooke fuhr zu Haley und Nathan's Haus. ,,Warum sind wir nicht zu dir gefahren?", fragte Jamie. ,,Wir holen erstmal ein paar frische Sachen für dich und dann fahren wir zu mir nach Hause und ich mach dir was leckeres zum Essen, okay?", bot sie ihm an. ,,Wie wär's damit: Erst holen wir natürlich meine Sachen und dann halten wir auf dem Weg zu dir nach Hause bei McDonald's an und kaufen uns was zu essen", schlug er ihr mit seinen Rehaugen vor. ,,Deal", sagte Brooke und sie schloß die Haustür auf. Eine halbe Stunde später kamen sie mit zwei vollen Koffern aus dem Haus und ladeten sie im Kofferraum ein. Nachdem sie sich was zum Essen gekauft hatten und endlich bei Brooke angekommen waren setzten sie sich auf die Couch, schalteten Pay-TV an und genossen ihr Essen.
Später um 19.00 Uhr war Jamie auf der Couch eingeschlafen und Brooke räumte das Geschirr in die Küche. Gerade als sie Jamie in sein Zimmer bringen wollte, klopfte es an der Tür und Lucas stand vor Brooke. ,,Hi Brooke, ich wollte mich nur erkundigen wie es dir geht und ob du vielleicht Hilfe mit Jamie brauchst", bot er ihr an. ,, Danke für's Angebot, aber ich denke ich komme erst mal allein klar. Du kannst ihn natürlich sehen, aber heute wird das wohl nichts mehr", sagte Brooke und deutete auf den friedlich schlafenden Jamie. ,,Da hast du wohl Recht. Ist schon komisch, dass Haley und Nathan so plötzlich abgehauen sind, oder?", fragte er Brooke. ,,Stimmt, irgendetwas ist nicht richtig, die beiden würden niemals einfach ohne Grund abhauen. Besonders wegen Jamie...", erklärte sie ihm. ,,Ich schätze wir können nur hoffen, dass alles in Ordnung ist und dass sie sich bald bei uns melden. Ich schätze wir sehen uns Morgen, Pretty Girl", sagte er zu Brooke und verschwand wieder mit seinem Auto. Pretty Girl. So hatte Lucas Brooke lange nicht genannt. Ob er wirklich noch Gefühle für sie hatte, fragte sich Brooke. Doch sie hatte nicht viel Zeit darüber nachzudenken, denn Jamie stand verschlafen vor ihr, also brachte Brooke ihn nach oben in sein Zimmer, deckte ihn ordentlich zu und gab ihm einen Gute-Nacht-Kuss.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast