Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

...Wer hat Angst vor der Bloody Mary?...

von MaChan
GeschichteAbenteuer, Horror / P16 / Gen
24.04.2012
08.05.2012
2
688
 
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
24.04.2012 420
 
Es ist vorbei...
Alles...
Seit Sie nicht mehr ist...
Man fand sie vor drei Tagen...
Furchtbar sah sie aus...
Die Augen...
Schwarze blutverkrustete Höhlen, in ihrem gespenstisch weißen Gesicht...
Ihr Mund zu einem schrecklichem Schrei der Verzweiflung aufgerissen, und mit Scherben gefüllt...
Spiegelscherben...
Sie bedeckten fast ihren ganzen Körper, wie ein glitzerner Todesregen...
Und ihr Hals erst...
Ich musste garnicht genau hinsehen, um durch ihn das Blau-weiße Blumenmustert der Fliesen zuerkennen ...das nun aber wie mit roter Farbe angemalt aussah
Das Loch war einfach zu groß...
Auch für sie war es das gewesen...
Denn es hatte das Leben aus ihr herausgerissen...
Das Leben...
Das sie doch so geliebt hatte...
Mit ihren vielen Freunden...
Ihre Freunde...
Die sie letztenendes doch noch überdeten SIE zu rufen...
Punkt 12 Uhr war es...
Die Party von Franzi hatte gerade mit Karaoke-singen ihren Höhepunkt erreicht...
Da taten sie es...
Oder besser gesagt nur sie...
Denn sie wurde vorgeschickt...
Vorgeschickt um SIE zu rufen...
Und somit ihr sicheres Todesurteil zu unterschreiben...
Sie waren so feige...
Aber sie waren halt Kinder...
Kinder die einfach schauen wollten ob die Schreckensmärchen, die man sich Nachts mit unter  das Gesicht gehaltener Taschenlampe erzählte, wirklich wahr wahren...
Nicht einmal geweint hatten sie als sie von ihrem Tod erfuhren...
Dumme kleine Kinder...
Und sehen wollten sie sie erst recht nicht...
Ihre "Freundin"...
Natürlich nicht...
Als ich sie das erste Mal dort so liegen sah,  hatte nur ein Gedanke in meinem Kopf platz...
Ein Gedanke der schon fast in meinem gellenden Schrei unterging...
SIE LEBT!! ES GIBT SIE WIRKICH!! SIE EXISTIERT!! SIE IST REAL!!!
Seit dieser Erkenntnis ist mein ganzes Leben von Angst geprägt...
Früher so furchtlos, erschrecke ich nun schon bei dan kleinsten Geräuschen...
Den Erwachsenen, meinen Eltern, als sowohl auch den Polizisten und Phychiachtern, war meine Angst völlig fremd...
Meine Eltern trauern nur um ihre, von einem angeblichen Phychopathen verstümmelte Tochter...
Von den Polizisten und Psychiatern ganz zu schweigen...
Sie alle verstehen die Zusamkmenhänge nicht...
Wieso denn auch...
Für meine Eltern bin ich Luft...
Ich glaube das liegt an ihrer Wut auf mich...
Mich...
Die ich nichts besseres zu tun hatte als zu einer dämlichen Geburtstagsparty zu fahren, und diese Kinder alleine zu lassen...
Obwohl ich es ihnen doch Hoch-und-Heilig versprochen hatte, auf sie aufzupassen...
Doch ich habe sie enttäuscht...
Wieder einmal...
Aber woher sollte ich auch wissen, welches Ausmaß dieser Vertrauensbruch jemals annehmen sollte...
Ich weiß...
Ich bin an allem Schuld...
Aber nun ist alles egal...
Alles...
Ich werde es beenden...
Für immer...
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast