Shake It Up ~ Love It Up

von JessyMaxx
GeschichteRomanze, Freundschaft / P12
CeCe Jones Deuce Gunther Rocky Blue
17.02.2012
05.05.2012
13
34.543
 
Alle Kapitel
26 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
17.02.2012 1.096
 
Schön, dass du mal bei meiner Fanfiktion vorbeischaust ;)
Viel Spaß beim Lesen, ich hoffe, sie gefällt dir :)

“ Endlich Wochenende”, stöhnte Cece, als sie aus dem Klassenraum trat.
Zusammen mit ihrer allerbesten Freundin Rocky ging sie zu ihrem Spind und schmiss ihre Bücher hinein.
CeCe und Rocky kannten sich schon seit sie klein waren und tanzen seit sie 13 sind in der berühmten Tanz-Show “ Shake it Up Chicago”. Cece hat einen jüngeren Bruder, Flynn, und Rocky einen älteren, Ty. Dieser ist seit knapp 2 Wochen glücklich mit Tinka Hessenheffer, einer der beiden Erzfeinde von Cece und Rocky, zusammen. Tinka hat einen Zwillingsbruder, Gunther, und er ist der zweite Erzfeind der beiden Mädchen. Gunther und Tinka sind ebenfalls in der Show “ Shake it Up Chicago“. Achja, und dann gibt es noch Deuce. Er ist ein enger Freund von Cece und Rocky und Ty´s bester Freund. Er hat eine Freundin, Dina, mit der er schon mehr als ein Jahr zusammen ist.

“ Da muss ich dir voll und ganz zustimmen!”, antwortete eine Jungenstimme, die auf die beiden zukam.
Rocky und CeCe verdrehten sofort die Augen, als sie den Jungen und seine Schwester erkannten.
“ Was willst du, Gunther?”, fragte CeCe genervt und verschränkte die Arme vor der Brust.
“ Wir wollten euch etwas fragen!”, antwortete Gunther mit seinem ungewöhnlichen Akzent.
Rocky und CeCe schauten die beiden desinteressiert an und warteten ungeduldig auf die Frage.
“ Also?!”, sagte Rocky nach einigen Sekunden.
“ Wie ihr wisst, müssen wir nächsten Samstag den Gruppentanz vorführen”, fing Tinka an.
CeCe und Rocky nickten.
“ Und wir wollten euch fragen, ob ihr mit uns zusammen tanzen wollt”, beendete Gunther und schaute die Mädchen ein wenig nervös an.
“ Wieso unbedingt wir?”, hakte Rocky verwundert nach.
“ Weil ihr sonst keine Partner abbekommen würdet”, zickte Tinka ein wenig.
“ Tja, wir haben aber schon Partner. Max und Jason”, erklärte Rocky mit einem triumphierenden Lächeln.
“ Oh…”, war das einzige, was Gunther antwortete.
Er senkte den Kopf ein wenig und schaute bedrückt auf den Boden. Komischerweise hatte er sich bereits ein wenig darauf “gefreut”, mit den Mädchen zusammen zu tanzen. CeCe bemerkte seine Traurigkeit und bekam ein mulmiges Gefühl im Bauch. Aus irgendeinem Grund wurde sie ebenfalls traurig. Sie schaute Rocky kurz an und blickte dann zu den Hessenheffers.
“ Wisst ihr was? Wir denken, dass er besser ist, wenn mir mit euch tanzen”, gab CeCe schließlich von sich und schaute freundlich zu Gunther.
Dieser hob den Kopf bei diesen Worten sofort an und lächelte ein kleines bisschen.
“ Wir?!”, fragte Rocky CeCe verwundert, doch sie bekam keine Antwort.
“ Sonntag um acht die erste Probe, bei wem?”, fragte Tinka schließlich.
“ Bei Rocky”, gab CeCe schnell von sich, sodass Rocky überhaupt keine Zeit hatte, etwas dagegen einzuwenden.
Die Hessenheffer verabschiedeten sich und gingen. Rocky schaute CeCe mies an.
“ Wirklich, CeCe? Seit wann bist DU denn so nett zu den beiden? Und was machen wir jetzt überhaupt mit Max und Jason?”, fragte sie empört.
CeCe überlegte ein wenig, bevor sie eine Antwort gab. Sie wusste selbst nicht, wieso sie so freundlich war.
“ Keine Ahnung, das kam einfach so. Und Max und Jason sagen wir einfach ab”, antwortete CeCe.
Rocky zog misstrauisch eine Augenbraue hoch. CeCe Jones würde niemals einfach so zu jemanden nett sein, dass wusste sie ganz genau. Irgendetwas stimmte da nicht und Rocky würde es noch herausfinden.

Am Nachmittag ging CeCe zu Rocky nach Hause. Die beiden machten es sich auf der Couch gemütlich und schauten ein wenig Fernsehen. Es klingelte an der Tür und Rocky öffnete diese. Ein bedrückter Deuce, den Kopf gesenkt, trat in die Wohnung und beachtete Rocky nicht. Er schlenderte wortlos in Ty´s Zimmer.
“ Was war denn mit Deuce los?”, fragte CeCe Rocky, als sich diese wieder auf die Couch setzte.
“ Ich weiß es nicht, aber ich mache mir ein wenig Sorgen um ihn”, antwortete Rocky betrübt und schaute CeCe ratlos an.
“ Frag ihn doch mal”, schlug CeCe vor.
Rocky nickte, stand auf und ging zu Ty´s Zimmertür, die Hand ruhte auf der Türklinke.
“ Wieso hat sie Schluss gemacht, alter?”, hörte sie Ty schimpfen, gefolgt von einem leisen Schluchzen.
Rocky´s Augen weiteten sich und sie gab CeCe ein Handzeichen, dass sie an die Tür kommen sollte. CeCe kam verwirrt an die Tür und horchte ebenfalls.
“ Sie sagte, dass sie es nicht mehr mit mir aushält”, schluchzte Deuce weiter.
CeCe sah Rocky erschrocken an.
“ Der Arme”, dachte sie sich.
Rocky wurde es ganz mulmig im Magen, Einerseits war sie total enttäuscht und traurig, dass Deuce so mies drauf ist. Anderseits ist sie aber glücklich. Schon seit einer Weile, genau gesagt, seit dem Deuce mit Savannah Schluss gemacht hatte, hatte sie bei Deuce etwas anderes gefühlt, als bei anderen Jungs. Bis jetzt ist sie immer noch nicht sicher, was dieses Gefühl bedeutet, aber schon mehrmals ist ihr der Gedanke gekommen, dass sie für Deuce so etwas, wie “ Liebe” fühlte. Jedes Mal hatte sie diesen Gedanken jedoch verdrängt, aus Angst, verletzt zu werden. Denn Deuce war ja mit Dina zusammen.. Er WAR!
“ Rocky? Wieso lächelst du so komisch?”, machte CeCe Rocky auf ihr Grinsen aufmerksam, allerdings ein wenig zu laut.
Im Zimmer der Jungs herrschte kurz Stille, dann öffnete sich die Tür und ein aufgebrachter Ty stand an der Tür, im Hintergrund Deuce, welcher sich die letzten Tränen wegwischte.
“ Wirklich Mädels? Jetzt spannt ihr auch noch!”, zischte Ty und schubste die Mädchen ein Stück von der Tür weg.
Rocky schauten ihren Bruder entschuldigend an.
“ Wir haben nicht gespannt, wir wollten nur Wissen was mit Deuce los ist”, erklärte sie hastig.
Ty schaute die beiden Mädchen misstrauisch an, und fühlte dann eine Hand auf seiner Schulter. Deuce´s Hand. Er trat vor die Tür und schaute die Mädchen erklärend an.
“ Dina hat mit mir Schluss gemacht”, flüsterte er und er wandte eine gewaltige Kraft auf um nicht wieder in Tränen auszubrechen. Schon schlimm genug, dass Ty ihn so sehen musste.
Ohne ein weiteres Wort umarmte ihn Rocky .Nachdem er diese Geste realisierte, kam die Umarmung auch seinerseits und er drückte seine, etwas größere, gute Freundin fest. Die beiden verweilten einige Sekunden so, neben ihnen ein verdutzter Ty und eine verwunderte CeCe.
Als sich die beiden von der Umarmung lösten, und Rocky die Blicke ihres Bruders und ihrer Freundin sah, stieg ihr die Hitze in die Wangen. Sie schaute nervös zu Deuce, welcher ein wenig lächelte.
“ Deuce und ich wollten jetzt einen Film schauen”, unterbrach Ty die unangenehme Stille und zog Deuce mit in sein Zimmer. CeCe zog Rocky wieder auf die Couch und schaute ihrer Freundin tief in die Augen.
“ Und was war DAS gerade, Rocky?!”
________________________

Ich würde mich über Reviews freuen :)
( Positive und Negative sind erwünscht)
Review schreiben