Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Gone Forever ?

Kurzbeschreibung
GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P12 / Gen
Julie Makimoto Runo Misaki Shun Kazami
28.01.2012
28.12.2015
19
26.469
 
Alle Kapitel
65 Reviews
Dieses Kapitel
5 Reviews
 
 
28.01.2012 513
 
Hallöchen ^^ hab mir gedacht, dass ich die Fortsetzung von "Wege der wahren Liebe" als kleines 'Geschenk' für euch an meinem Geburtstag hochlade... Schließlich müsst ihr ja auch etwas davon haben ^^(Ich versteh meine eigenen Logik gerade nicht -.-)
Naja, ich hoffe, das sie euch gefallen wird und öhm... ich hab es vergessen ^^'.... ach ja!  und das ihr es mir sagt, wenn ihr Kritik für mich habt :3
ggglg Yasha

____________________________________________________________________

Prolog:

Es ist inzwischen ein Jahr her, das Shun und Yasha sich getrennt haben und sie wieder zurück nach Amerika gegangen ist.

Shun war in den ersten Wochen nachdem sie weg war viel ruhiger und verschlossener als sonst und er hatte sich gänzlich von seinen Freunden zurückgezogen.
Doch bald ging es ihm wieder ein wenig besser, doch der Alte war er nicht mehr.
Er war kälter geworden und war sehr oft in Gedanken.
Wenigstens machte er wieder etwas mit den Spielern.

Bei Yasha war es anders gewesen.
Nachdem sie wieder in Kalifornien war, änderte sie ihr Äußeres, sowohl als sie selbst, als auch als Skylar, um es ihrer Gefühlslage anzugleichen
Sie trat nicht mehr als Solo-künstlerin auf, sondern mit einer Band, die aus Casey und einigen anderen bestand.
Außerdem wurde ihre Musik ebenfalls anders, nicht mehr solche Lieder und Sounds, die man eigentlich von ihr gewohnt war.
Crystal und die anderen ihrer Freunde dort waren zwar froh, dass sie wieder da war, aber gleichzeitig machten sie sich Sorgen wegen ihrer radikalen Veränderung.
Casey machte sich vor allem Gedanken darüber, dass sie wieder mit der Selbstverletzung anfangen würde, doch diese Sorge war berechtigt.
Sie trug an ihren Unterarmen immer Stulpen und als er eine davon mal wegzog, entdeckte er frische Schnitte.

Er konnte sie aber nicht dazu bewegen aufzuhören.
Erst an ihrem 16. Geburtstag wurde konnte er sie dazu bringen, endlich damit zu stoppen.
Ihre fröhliche Persönlichkeit blieb allerdings erhalten, zumindest so lange sie bei anderen war und man nicht von Shun sprach.
Doch natürlich vermisste sie ihre Freunde in Japan und sogar Shun.

Wenigstens konnte sie sich auf das Konzert, welches sie in den Ferien geben würde, freuen, denn da würden sie zu ihr nach Amerika kommen, um die Ferien bei ihr zu verbringen.

Die Spieler redete am Tag vor ihrem Flug nochmal darüber, was sie denn so machen würden.
Doch bis dahin hatte keiner genau gewusst, ob Shun auch mitkommt.
Er wurde zwar auch eingeladen, hatte seinen Freunden aber nicht mitgeteilt, ob er zugestimmt hatte.

„Shun, du kommst du bestimmt mit, oder?!“ Angesprochener sah fragend zu Runo, die nur die Augen verdrehte, weil er mal wieder in Gedanken war.
„Wohin?“ fragte er sie dann verwirrt.
„Na, nach Amerika!! Wir haben doch Karten für Yasha´s Konzert und wurden von ihr eingeladen, in den Ferien zu ihr zu kommen!!“ ging Julie ihn leicht empört an.
„Klar komm ich mit…“ Er klang nicht sehr begeistert, was möglicherweise daran legen könnte, das er nicht sonderlich scharf drauf war, Yasha´s neuen Freund zu treffen.
„Du weißt aber schon, dass wir morgen fliegen, oder?“ Er sah Dan ausdruckslos an.
„Natürlich.“
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast