Extreme Dinosaurs

von CaVen
GeschichteAbenteuer, Romanze / P16
21.01.2012
23.04.2019
33
47768
 
Alle Kapitel
38 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Weil Alice und ich schon viele OC´s haben, dachten wir uns warum nicht auch bei dieser Obergenialen Sendung. Wir haben uns letztens die Folge "Die Befreiung von Krat" angeschaut (meine Absolute Fav Folge) und da habe ich genau gesehen was Sajuri (Alice´OC) und Lucy (die gehört zu meiner wenigkeit)  machen könnten. Joa und so entstand diese FF. Wir fanden es schade das es hier keine FF´s  über die "Extreme Dinosaurs" gibt und so sind wir jetzt die ersten Hobbylosen Trottel die es sich zur Aufgabe gemacht haben, dies zu ändern. Und ja, es gibt durchaus Sätze in dieser Story die wir aus der Folge übernommen haben. Sorry falls das jemanden stört. :)

Have Fun!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Extreme Dinosaurs – Die Befreiung von Krat (neue Version)

Zusammen mit Spike, T-Bone und Stegz machte sich Lucy auf den weg zum abgestürzten Raumschiff. Doch sie waren nicht die einzigen, die es bemerkt hatten. Auch die Raubsaurier waren am Ort des Geschehens eingetroffen. Lucy fackelte nicht lange und wollte sich sofort in den Kampf stürzen, doch Stegz hielt sie zurück.
„Was ist?“, ihr langer Reptilien Schwanz schlug unruhig hin und her.
„Halt dich zurück.“, meinte er ruhig und richtete seine Aufmerksamkeit auf Spittor der um die beiden herumschlich.
„Ist das nicht süß? Der Pflanzenfresser macht sich sorgen um das Raubtier.“, Lucy knurrte, doch Stegz schob sie hinter sich.
„Was hast du denn dieses Mal in deiner Spritztüte? Einen neuen Schwachsinnskleber?“
„Vorzüglichen Flüssigstickstoff.“, meinte der pink Farbende Raptor und zielte auf die beiden.
„Lucy, Pass auf!“, er schubste sie noch rechtzeitig aus dem weg und schaffte es selbst nur knapp einem Gefrierbrand zu entkommen. Er rollte sich ab und der Strahl gefror sofort dich über seinem Kopf zu einem langen Eiszapfen.
„Ich wünsche eine Angenehme Eiszeit, Spittor.“, Stegz brach einen der Spitzen auswüchse des Eises ab und warf ihn in Richtung seines Feindes. Die Spitze bohrte sich in den Behälter auf Spittors Rücken und hüllte ihn in den Flüssigstickstoff. Sofort wurde er zu einer Eisskulptur.
„Es wird Stunden dauern ihn wieder aufzutauen!“, fauchte Sajuri hinter ihm. Dieses Mal kam Lucy Stegz zuvor und sprang auf das andere Weibchen zu. Die beiden rollten über den Boden und wurden je wieder voneinander getrennt, als ein grün-weißer Strahl die zwei erfasste und in das Raumschiff zog.
„Lucy!“, Stegz und die anderen gerieten nun ebenfalls hinein und wurden gleich mit gezogen. Die Raubsaurier blieben verdattert zurück.
„Hab ich was verpasst?“, Lara, die den ganzen Kampf über Träumend am Rand gestanden hatte, bemerkte nun die Abwesenheit der Supersaurier.

Die fünf gefangenen, fanden sich in einem gläsernen Gefängnis wieder.
„Meine Anerkennung und Herzlichste Glückwünsche zu eurem Sieg. Eigentlich galt mein Interesse ja den Männlichen Raubsauriern aber Verlierer sind nicht so Interessant wie Sieger.“, eine grün häutige Frau mit einer merkwürdigen Frisur trat auf sie zu.
„Lass mich sofort hier raus!“, Sajuri schlug gegen die Scheibe, doch anstatt wie erwartet zu zerspringen bekam sie einen leichten Stromschlag. „Was soll der Mist?“
„Du wirst schon noch genug Gelegenheit haben deine Stärker unter Beweis zu stellen, keine sorge.“, lachte die Frau.
„Sollte ich ein Beschwerde Formular wegen Verstoßes gegen Artikel 3346 der Quadranischen Ordnungskarte Ausfüllen, wen trage ich unter Kidnapper ein?“, prasselte Spike seine schier endlose Frage herunter.
„Ich bin Königin Zarkonda, vom Planeten Krat. Gefürchtet und Angebetet und zumeist Galaktisch Gut gelaunt. Aber ziemlich fies und unausstehlich, wenn mich jemand verärgert hat.“, ihre Stimme erweckte in Lucy keine große Sympathie.
„Ja, ja. Ist ja alles schön und gut aber wir haben dich nicht nach deiner gesamten Lebensgeschichte gefragt.“, grinste Sajuri.
„Vielleicht solltest du das lieber lassen.“, meinte Lucy.
„Von einer Verräterin lass ich mir nichts Befehlen!“, die beiden Weibchen knurrten und fauchten sich mit zurück gezogenen Lefzen an. Am liebsten hätten sie sich auf der Stelle aufeinander gestürzt aber leider war dazu kein Platz in der Kapsel.
„Eure Wut macht euch zu Hervorragenden Kämpferinnen.“, lachend drückte sie auf einen grünen Knopf an einem Steuerpult und schon wurden die Saurier schockgefrostet.
„Hey, warten Sie-“, Spike wurde ziemlich kalt erwischt als er etwas sagen wollte. Das Raumschiff hob ab und jagte durch ein Intergalaktisches Portal davon.
Review schreiben