Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Tomb Raider- New Waves

GeschichteAbenteuer, Sci-Fi / P16 / Gen
Alister Fletcher Kurtis Trent Lara Croft Pieter Van Eckhardt Richard Croft Zip
16.01.2012
04.02.2012
4
2.014
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
16.01.2012 366
 
Lara stieg aus dem Helikopter aus und betrachtete Mexiko, ja richtig sie war in Mexiko, um an einem Motorradrennen teil zu nehmen. Sie musste sich beeilen, denn das Rennen beginnt schon in einer halben Stunde. >> Lara willst du wirklich an diesem Rennen teilnehmen? Du weißt, dass es gefährlich ist. << zeterte Alister herum. >> Ja, das weiß ich, aber das Leben ist nun mal gefährlich.<< antwortete Lara. >> Nun mach dir mal nicht in die Hose Alister. Du musst ja schließlich nicht fahren.<< entgegnete Zip und schon hatten sich die beiden wieder in den Haaren, aber das störte Lara jetzt nicht. Sie musste sich schließlich auf das Rennen vorbereiten. Also ruhig bleiben und los!

... das Abenteuer beginnt...

>> Alle Teilnehmer finden sich bitte an der Startlinie ein. << verkündete der Schiedsrichter durch den Lautsprecher. Lara machte sich auf den Weg zum Start und Zip und Alister gingen auf die Zuschauertribüne und stritten sich dort weiter(sie können es einfach nicht lassen -.-;). Als sie beim Start ankam waren dort schon alle anderen. Sie hatte die Nummer 3. Also setzte sie sich auf ihre Ducati und es ging los. >> Alle Teilnehmer mit ihren Motorrädern bitte an die Startlinie stellen. o.k. Ready,..., go!!!<<

Ab jetzt schreib ich für Lara in der ich-Form. Nur damit ihr's wisst.


Alle fuhren sofort los und ich war einer der Ersten. Vor mir war nur noch jemand mit einem Helm, obwohl mir seine Statur und wie er fährt bekannt vorkam, fiel mir nicht ein, wer er sein könnte. Ungefähr nach der Hälfte des Rennens war ich auf gleicher Höhe mit dem Fahrer der mir bekannt vorkam, aber ich trotzdem nicht wusste wer er ist. >> Hey da drüben ist er<< rief es von der Seite. Und dann fielen Schüsse, auch in diesem Moment erkannte ich den Fahrer vor mir, es war Kurtis Trent, der damals einfach abgehauen war, nachdem er fast gestorben war. Ich muss etwas unternehmen. Ich zückte meine zwei Pistolen, stellte mich auf mein Motorrad und schoss. Aber leider traf ich nur einen.

Also bald kommt Kapitel 2 raus.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast