Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Goodbye, beloved Jane

von Miya
Kurzbeschreibung
SongficSchmerz/Trost, Tragödie / P12 / Gen
Henry VIII. Jane Seymour
08.01.2012
08.01.2012
1
926
 
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
6 Reviews
 
 
 
08.01.2012 926
 
Hallo alle zusammen,

ich hab nach Ewigkeiten eine weitere Songfic zum Thema "Die Tudors" geschrieben. Da ich das letzte Mal über Annes Schicksal schrieb, ist nun Jane an der Reihe. Sie ist sicher nicht meine liebste Königin, aber den Tod von ihr fand ich dennoch traurig. Ich hoffe, ihr habt spaß beim Lesen.

Songtext: James Blunt - Goodbye, my lover

Goobye, beloved Jane

Did I disappoint you or let you down?
Should I be feeling guilty or let the judges frown?
'Cause I saw the end before we'd begun,
Yes I saw you were blinded and I knew I had won.
So I took what's mine by eternal right.
Took your soul out into the night.
It may be over but it won't stop there,
I am here for you if you'd only care.
You touched my heart you touched my soul.
You changed my life and all my goals.
And love is blind and that I knew when,
My heart was blinded by you.
I've kissed your lips and held your head.
Shared your dreams and shared your bed.
I know you well, I know your smell.
I've been addicted to you.


Jane...oh geliebte Jane. Es schmerzt so sehr, dich so daliegen zu sehen. So blass. So erschöpft. So schwach. Wo ist deine goldene Schönheit geblieben? Hat er sie dir genommen? Unser geliebter Sohn? Oder war es gar ich, der ich mir so sehr einen Sohn herbeigesehnt hatte? Und du, meine Liebste, hast es vermocht, ihn mir…uns…zu schenken. Es hat mein Herz so mit Freude erfüllt, ihn in meinen Armen halten zu können. Lebendig.
Gesund.
Wie du einst.

Goodbye my lover.
Goodbye my friend.
You have been the one.
You have been the one for me.
Goodbye my lover.
Goodbye my friend.
You have been the one.
You have been the one for me.


Verlass mich nicht, Geliebte. Was soll aus unserem Sohn werden, wenn seine Mutter nicht bei ihm sein kann? Was soll aus mir werden, wenn meine Königin nicht an meiner Seite ist? Hätte ich mehr Acht auf dich geben sollen? Doch was vermochte ich noch zu tun, außer dem, was mir menschenmöglich war? Du siehst zu mir auf, als ich dich im Wochenbett aufsuche. Dein Lächeln ist so gequält. So schmerzverzerrt und doch siehst du wahrhaft königlich aus. So wie ich mir meine Königin immer erträumt hatte und wie es sein Volk lieben wird. Und wie es dich liebt. Wie ich dich liebe. Oh bitte, verlass mich nicht.

I am a dreamer but when I wake,
You can't break my spirit - it's my dreams you take.
And as you move on, remember me,
Remember us and all we used to be
I've seen you cry, I've seen you smile.
I've watched you sleeping for a while.
I'd be the father of your child.
I'd spend a lifetime with you.
I know your fears and you know mine.
We've had our doubts but now we're fine, And I love you, I swear that's true.
I cannot live without you.


Ich nehme Platz an deiner Seite. Dort, wo ich hingehöre. Wo wir hingehören. Untrennbar miteinander verbunden. Durch unsere Liebe. Durch unseren Sohn. Dein Atem wird schwächer. Oh Allmächtiger, nimm sie mir nicht. Nimm einen Sohn nicht seine Mutter. Nimm einem König nicht seine Königin. Ich brauche sie doch so sehr. Wie kann ich nur weiterleben, wie kann ich Liebe empfinden, wenn du sie von mir nimmst?
Zaghaft ergreifst du meine Hand mit deiner.
Sie ist kalt. So kalt, wie ich es noch nie verspürt habe, wenn du mich berührt hast.
„Ich liebe Euch, meine Königin.“, ist alles, was ich sagen kann, bevor mir die Stimme endgültig versagt.

Goodbye my lover.
Goodbye my friend.
You have been the one.
You have been the one for me.
Goodbye my lover.
Goodbye my friend.
You have been the one.
You have been the one for me.


Du lächelst.
Tapfer.
Stark, dass ich mich nur fragen kann, wo du es hernimmst?
Du bist dem Tod so nah und doch so lebendig. Wie kannst du da von mir gehen? Atme weiter.
Für England.
Für unseren Sohn.
Für uns.
Für mich.

And I still hold your hand in mine.
In mine when I'm asleep.
And I will bear my soul in time,
When I'm kneeling at your feet.
Goodbye my lover.
Goodbye my friend.
You have been the one.
You have been the one for me.
Goodbye my lover.
Goodbye my friend.
You have been the one.
You have been the one for me.


Deine Griff lockert sich. Dein Atem geht schwerer.
Und deine Augen…deine engelsgleichen Augen…sie senken sich. Meine Hände klammern sich an dich. An meine geliebte Königin. An dein Leben, welches immer mehr aus deinem zarten, gebrechlichen Körper weicht.
Oh Gott, wie kannst du nur?
Wie soll ich je wieder Liebe empfinden?
Wie kann ich je wieder glücklich sein?
Ohne sie?
Ohne meine Jane.
Ich spüre, wie sich dein Geist immer mehr von dem meinen entfernt.
Wie du mich hier allein zurücklässt.
Ohne Liebe.
Ohne Hoffnung.

I'm so hollow, baby, I'm so hollow.
I'm so, I'm so, I'm so hollow.
I'm so hollow, baby, I'm so hollow.
I'm so, I'm so, I'm so hollow.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast