Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die Bakugan-Charas auf der Hollywood Arts?!

von Blaze
GeschichteHumor, Liebesgeschichte / P12
Baron Leltoy Daniel "Dan" Kuso Mira Clay Runo Misaki Shadow Prove Spectra Phantom / Keith Clay
04.01.2012
21.08.2012
7
7.097
 
Alle Kapitel
40 Reviews
Dieses Kapitel
7 Reviews
 
04.01.2012 1.022
 
So hier ist das neue! Ich danke allen für die Reviews und Favoeinträge ^^. Also dann halte ich euch nicht länger auf. Viel Spaß! ♥


Als wir im Klassenzimmer waren, war Sekowitz schon da und wir konnten unseren Augen nicht trauen.
Da stand doch tatsächlich Lady Gaga im Klassenzimmer.
Doch unsere Neuen wussten natürlich nicht, wer das ist und warum wir deswegen so überrascht waren.
Shadow: „Was glotzt ihr denn alle so?“
Tori: „Wisst ihr etwa nicht, wer das ist?!“
Shadow: „Nö.“
Jetzt glotzten ihn alle blöd an.
Shadow: „Sollte ich sie etwa kennen?“
Alle nickten.
Shadow: „Ich kenne sie aber nicht.“
Ich: „Du kennst nicht Lady Gaga?!“
Shadow und die anderen Neuen schüttelten nur den Kopf.
Wir alle schauten sie immer noch wie behämmert an.
Sekowitz: „Wollt ihr die Neuen weiterhin so bescheuert angucken, oder wollt ihr jetzt lieber was von Lady Gaga hören?“
Sofort setzten sich alle auf ihre Plätze.
Sekowitz: „Also, Lady Gaga ist hier, weil ich dachte, dass so der Unterricht heute ein bisschen interessanter wird.“
Beck: „Wie haben sie es eigentlich geschafft, dass Lady Gaga hierher kommt?“
Jade: „Ist sie das überhaupt, sie sieht komisch aus.“
Sekowitz: „Natürlich ist sie das, na los sing!“
„Lady Gaga“ fing an zu singen, nur leider völlig schief und zudem hing auch so langsam ihre Frisur ziemlich schief.
Jana: „Das ist ne Betrügerin!“
„Lady Gaga“: „Nein bin ich nicht!“
Doch auf einmal viel die Perücke runter und man sah, dass es ein Kerl war.
Allen stand der Mund offen, doch auf einmal fingen alle an zu lachen.
Sekowitz: „Mist, aufgeflogen! Also Leute, das ist ein Freund von mir. Er hat mir noch einen Gefallen geschuldet, deswegen sollte er sich als Lady Gaga verkleiden, damit ihr mal was zum Staunen habt, aber das ist leider schief gegangen.“
???: „Also dann, bye.“
Und mit diesen Worten flüchtete er förmlich aus dem Klassenzimmer.
Sekowitz: „Naja, wie auch immer ^^°. Machen wir weiter mit dem Unterricht.“
Zum Glück waren das die letzten beiden Schulstunden.
Als dann die Schule zu Ende war, gingen die Leute von Bakugan uns hinterher.

Mira: „Wir wollen ja jetzt nicht unhöflich sein oder so, aber wir haben hier kein Zuhause und deswegen dachten wir, dass wir bei euch übernachten könnten.“
Ich schaute die anderen an und die nickten.
Ich schnappte mir schnell ein Blatt Papier und schrieb dort die Verteilung auf, die so aussah:

Ich: Baron + Dan
Jana: Mira + Runo
Steffi: Spectra + Gus (weil Gus nicht ohne Spectra klarkommt)
Tori & Trina: Hydron + Lync
Jade: Mylene
Beck: Shadow
Cat: Ace + Julie
Robbie: Marucho
André: Volt

Ich zeigte dann die Aufteilung den anderen.
Shun: „Und wo bin ich?“
Ich: „Ich kenne eine, die dich nehmen würde, aber sie war heute krank. Heute schläfst du bei mir und morgen bei Caro.“
Shun: „Okay.“
Und so ging ich mit Baron, Dan und Shun nach Hause.

Dort angekommen… (die Wohnung müsst ihr euch ungefähr so wie die von Tori vorstellen)

Als erstes schmiss ich meine Schultasche auf den Boden.
Ich: „Hier sind wir!“
Dan und Baron staunten erst mal.
Mum: „Wer ist das?“
Bruder: „Das sind welche von Bakugan!!! :DDDD Und da ist auch Dan!!! *-*“
Dan: „Och ne O.o. Nicht noch so einer wir Baron.“
Und schon wurde Dan von meinem kleinen Bruder zerquetscht.
Dan: „Ich… krieg… keine Luft… mehr!“
Und schon ließ er Dan los.
Dan: „Dafür, dass er so klein ist, hat er aber ganz schön Kraft.“
Baron: „Kleiner, hör mir mal zu. Dan ist MEIN Idol verstanden?“
Doch mein kleiner Bruder antwortete nicht, sondern er trat Baron zwischen die Beine.
Ich: //Okay, jetzt ist es amtlich, dass mein Bruder tot ist, wenn er meinen Schatz fertig macht.//
Und schon jagte ich meinen Bruder durchs Haus und er wusste ganz genau warum.
Er wusste nämlich, dass Baron mein Lieblingschara ist.
Ich: „Bleib sofort stehen!!! >.<*“
Patrick (so heißt mein Bruder): „Ich denk nicht mal dran. ;P“
Inzwischen lag Baron vor Schmerzen auf dem Boden, was mich noch mehr sauer machte und ich noch mehr an Tempo zulegte um den kleinen Quälgeist zu bekommen.
Doch mein Bruder hatte das bemerkt und so rannte er schnell in sein Zimmer und verwarikadierte die Tür.
Ich: „HEY DU FEIGLING!!! KOMM GEFÄLLIGST RAUS DAMIT ICH DICH UMBRINGEN KANN!!! >.<***“
Mum: „Schatz, dein Bruder wird nicht umgebracht!“
Ich: „Ach Mann -.-“
Ich ging wieder zu Dan, Shun und Baron, der immer noch am Boden lag.
Ich ging neben Baron in die Hocke.
Ich: „Geht´s? Ó.Ò“
Baron: „Ja… Geht schon.“
Er stand langsam wieder auf.
Dan: „Wieso bist du so ausgerastet, als dein Bruder Baron getreten hat?“
Und schon lief ich knallrot an.
Ich: „Ähhhh… naja… Baron ist mein Lieblingschara und wenn ihm jemand wehtut, kann ich eben aggressiv werden. ^^°“
Dan schaute jetzt verstört.

Ich: „Was denn?“
Baron: „Bin ich echt dein Lieblingschara? O.o“
Ich: „Ja.“
Dan: „Wie kann man DEN DA nur als Lieblingschara haben?“
Ich: „Das geht sieht man doch. ^^“
Baron: „Yay :D. Ich hab einen Fan.“
Daraufhin konnte ich nur grinsen.
Mum: „Meine Frage ist immer noch nicht beantwortet, was die hier zu suchen haben.“
Ich: „Sie sind durch ein Dimensionstor hierhergekommen und sie wissen nicht, wo sie bleiben können da haben wir alle uns aufgeteilt wer welche mitnimmt.“
Ich sah meine Mutter mit einem Hundeblick an, dass sie ja sagen musste.
Mum: „Na schön.“
Ich: „Yay!!!! :DDDD“
Nach diesem Satz machte ich erst mal ein paar Luftsprünge, worauf ich von den Dreien komisch angeschaut wurde.
Shun: „Na hoffentlich ist diese Caro zu der ich morgen gehen soll nicht auch so hyperaktiv wie du O.o“
Ich: „Das kann ich leider nicht beurteilen ^^“
Patrick: „Kann ich es wagen wieder rauszukommen?“
Ich: „Vielleicht.“
Dan: *sarkastisch* „Nein, weißt du sie ist immer noch auf 180.“
Patrick: „Haha, sehr witzig -.-“
Als er dann endlich rauskam gab es Abendessen.
Danach spielten wir noch ein bisschen PS2 und dann legten wir uns schlafen.
Ich konnte kaum noch den nächsten Tag abwarten.


Sodele das war´s erst mal ^^. Was ihnen am nächsten Tag so alles passiert seht ihr dann im nächsten Kapi *Kekse hinstell* Und bitte lasst Reviews da! Ciao! *wink*
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast