I'm watching you

von VellBelly
GeschichteAllgemein / P16
Jan Brenner Leonie Bongartz
07.12.2011
25.06.2012
11
10948
 
Alle Kapitel
21 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
Hallo ihr alle,
ich hab ja schon angekündigt, dass ich meine vorherige FF fortsetzen möchte. Und das habe ich jetzt auch endlich in die Tat um gesetzt.
Ein bisschen vorab. Ich wurde letztes Mal darum gebeten im Präteritum zu schreiben. Ich gebe mir damit jetzt wirklich Mühe... Bitte verzeiht wenn ihr noch viele Fehler findet. Aber ich denke auch, das man so flüssiger lesen kann.
Dann habe ich darüber nachgedacht erst noch eine Zusammenfassung von "Verliebt, verlobt,... verstorben" zu schreiben. Diese Idee hätte mich fast den letzten Nerv geraubt!!!! Ich hab es tatsächlich geschafft meine eigene Story tot zu kürzen... Also gibt es keine Zusammenfassung. Für die, die vvv noch nicht kennen: Ich würde euch raten die FF zuerst zu lesen. Ich versuche zwar so wenig Stoplersteine wie möglich ein zu bauen, aber der Kontext wird klarer. Vorallem in den späteren Kapieteln. Hier ist der Link dazu:

http://www.fanfiktion.de/s/4e74d3ba0002052d06529fe0

So, das ganze Vorgeplänkel ist jetzt schon länger als das erste Kapitel... ;)
Viel Vergnügen, reviewd bitte auch wieder fleißig...
LG, VellBelly
____________________________________________________________________________________________________


Von seinem Fenster aus, hatte er einen ziemlich guten Blick darauf, was bei ihr passierte. Gleich würde sie den Brief finden und dann gab es für sie nur noch eine richtige Entscheidung zu treffen. Langsam drehte er sich zu dem Mann um, der in einer Ecke des kleinen Raums lag. Der Typ wachte auf. Gut so. Er sollte mitbekommen, wie sich seine „Frau“ für ihn entschied. Wie er diesen Kerl hasste. Schon ab dem ersten Moment. Er hatte ihm einmal seine große Liebe genommen aber dieses Mal würde ihm das nicht gelingen! Sie gehörte ihm.

Er machte drei Schritte auf den Gefesselten zu. „Guten Morgen, Herr Brenner. Es ist schön Sie wieder sehen. Und Sie werden sich freuen, dass Sie mir sogar dabei helfen werden meine große Liebe zu erobern.“ Er grinste höhnisch zu dem Gefesselten hinab. Aus dem Augenwinkel sah er eine Bewegung in Leos Wohnung. Er trat zu dem Fernrohr, das seine Sicht noch verbesserte. Da war sie und las die Nachricht.

„It's showtime, baby!“
Review schreiben