Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Mr Monk bekommt Hilfe

von Soki
GeschichteKrimi / P12 / Gen
Adrian Monk Leland Stottlemeyer Natalie Teeger Randy Disher
07.11.2011
07.11.2011
1
271
 
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
 
07.11.2011 271
 
Fröhlich pfeifend ging Mr Smith zu seinem Haus. Aus dem Nachbarhaus hörte man noch laute Musik.
"Das kann doch jetzt nicht wahr sein!" Kopfschüttelnd sah er auf seine Armbanduhr. "Da haben die beiden Gören auch noch um halb eins die Musik an!"
Wutschnaubend ging er zu dem Haus und klingelte. Zwei blonde Mädchen öffneten ihm lachend, doch als sie ihn sahen, guckten sie verdrossen.
"Mr Smith", sagte die Kleinere, "Was wollen Sie denn hier?"
"Wie könnt ihr es wagen, jetzt noch so laut Musik anzuhaben?"
"Na, nun hören Sie mal!", meinte die Größere. "Wir haben doch sogar die Erlaubnis der Polizei und haben Ihnen auch bescheid gegeben!"
"Das tut nichts zur Sache! Ich will, das die Musik in fünf Minuten aus ist, verstanden?"
"Sonst gehts aber noch?!" Wütend baute sie die Große vor ihm auf, doch ihre Freundin legte ihr beschwichtigend die Hand auf die Schulter.
"Lass gut sein, Nicole!", sagte sie. "Bei dem bringt es doch gar nichts!" Und mit diesen Worten schlug sie Mr Smith die Tür vor der Nase zu.
Wütend ging er den Weg zu seinem Haus entlang. Was bildeten sich diese Zwei überhaupt ein? Er war schließlich ein Erwachsener und die ... höchstens 24!
Grummelnd suchte er in seiner Tasche nach den Haustürschlüssel, als ihm von hinten auf die Schulter getippt wurde.
"Ja, was denn?" Genervt drehte er sich um und blickte auf zwei maskierte Menschen, die ihn mit einer Schaufel an die Schläfe schlugen. Mit einem stöhnen sank er zu Boden ...
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast