Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

1000 Elfenlied

von Chiirela
GeschichteFreundschaft, Schmerz/Trost / P16
Kohta Mayu Nana (Nr.7) Nyu/Lucy Yuka
01.11.2011
06.04.2012
4
855
 
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
01.11.2011 290
 
Es began mitten in der Nacht.
Kohta spührte plötzlich etwas feuchtes was unter ihm und Lucy war. Lucy stöhnte leise, gerade so hörbar.
Er zog die Decke weg. Alles war voller Blut sie zuckte zusammen alls er sie berührte."Das Kind,YUKI KOMM SCHNELLL NANA HELFT MIR!"
Yuki erschauderte als sie ins zimmer eintrat. "Lucy wach auf Bitte!"
Lucy öffnete ihre Augen bevor sie einen Schrei von sich gab.
Es dauerte nicht lange und die Wehen kammen jede Minute .
Lucy umklammerte Kohtas Hand. "Das schaffst du Lucy"
Sie versuchte zu lächeln doch es war so Anstrenfgend.
stunden vergingen und es rührte sich nichts garnichts. 16 stunden später wurde es Yuki zuviel. "Kohta leg deine Hand hier unter die Brüste noch einbsichen tiefer die andere Hand hier hin du musst nun drücken wen die nächste wehe von ihr kommt!"
Lucy schrie: Jetzt und er drückte mit aller Kraft.
Yuki sah den Kopf braune Haare kammen ihr entgegen. "NOCHMAL" Schrie sie.
Wenige Minuten später hörte man den Schrei. Ein kleines süßes Mädchen wurde Lucy in die Arme gelegt.
"Oh ist sie süß!"
Ihre rötlichen Augen beobachteten ihre Mama und ihr Mäulchen suchte der Mutter Brust.
"Lucy ich glaub sie hat durst ." Nana betrachtete das Kind mit großen Augen. "Kohta guck mal ihre Hörnchen sind so ... klein ganz anders als unsere kaum zu sehen. Und ihre Haare sind braun UAUH"
Kohta beobachtete wie die Kleine voller Genuß an ihrerer Mamas Brust trank. " Lucy wie wollen wir sie nennen?" Kohta lächelte. " Wie wäre es mit Ichigo unsere kleine Erdbeere " "Klingt sehr schön." Lucy nickte und legte die Kleine in Kohtas Arme.
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast