Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Hallo neue verwirrende Welt

von Takatsuki
Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P16 / Gen
Akasuna no Sasori Deidara Tobi Yahiko / Pain
30.09.2011
04.03.2012
22
39.364
2
Alle Kapitel
48 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
30.09.2011 880
 
„TOBIIII!!!“, schrie ein sehr wütend aussehender Bombenexperte durch das gesamte HQ.
Angesprochener – oder eher Angeschrieener – rannte wie von der Tarantel gestochen durch die Gänge um seinem wütenden Senpai zu entkommen. „TOBI IS A GOOD BOY, TOBI IS A GOOD BOY“, jammerte dieser, während er über dir Schulter blickte und prompt gegen eine Wand lief und nach hinten auf den Boden fiel. Deidara blieb keuchend über ihm stehen: „Jetzt hab ich dich, un!“, sagte er bedrohlich „Ich habe dich oft genug davor gewarnt Hand an meine Haare zu legen aber du wolltest ja nicht hören, un.“ Der blonde Nukenin war gerade dabei seinen Ton zu formen, als er eine gelangweilte Stimme hinter sich hörte: „Deidara komm wir sollen zum Leader“, der Rotschopf blickte auf Tobi herab „um den kannst du dich auch später noch kümmern. Jetzt komm!“ „Jaja ich komm schon, un.“, Deidara drehte sich von Tobi weg und ging mit Sasori Richtung Leader. „Muss Tobi auch mit kommen?“, der Maskenträger hüpfte den beiden Künstlern fröhlich hinterher. „Nein!“, kam die knappe Antwort von Sasori. „Gut dann kommt Tobi eben freiwillig mit.“ Also liefen die drei, na ja Tobi hüpfte, zu Pain ins Büro.
Pain blickte Tobi, welcher durch das Büro tanzte, verständnislos an ehe er sich an Sasori und Deidara wendete: „Ihr beide werdet nach Kumo gehen und eine Teleportations-Schriftrolle holen!“ Der Rothaarige nickte und wollte gerade gehen als sein Partner sich zu Wort meldete : „ Wozu brauchen wir denn so was?“  „ Geht dich das was an?“, kam es monoton vom Leader, „ Tobi will es aber auch wissen“, meldete sich nun auch der Schwarzhaarige zu Wort, er blickte zu Pain welcher kurz das Sharingan aufblitzen sah. „ Anscheinend ist die irgendwie besonders. Ich will mir das einfach angucken“, gab Pain leicht genervt zurück. „Tobi will auch mit“, quikte er, „ Nein Tobi geht nicht mit“, meinte der Gepiercte schroff, „Aber Tobi will auch eine Mission“ quengelte dieser weiter. Der Leader massierte sich genervt die Schläfen als er meinte: „Gut. Dann mach die Fenster im ganzen HQ sauber!“ „Hä? Wir sind doch in einer Höhle...hier sind keine Fenster?!“ , stellte der Good Boy verwirrt fragend fest.   „ Is mir Jacke wie Hose. Entweder du gehst Fenster putzen oder ich geb Hidan die Mission dich zu opfern! Und jetzt RAUS ABER ALLE!“
Wieder vor der Tür machte Tobi sich auf den Weg die Fenster – die es ja nicht gab – zu suchen um sie anschließend zu putzen. Sasori und Deidara machten sich auf den Weg nach Kumo.

„Teleportations-Schriftrolle! Was für ein Quatsch, un!“ „Hör endlich auf mit meckern, Deidara!“, Sasori war sichtlich genervt von seinem Partner. Natürlich kam es Deidara überhaupt nicht in den Sinn auf seinen Danna zu hören und so ging sein Meckern weiter bis sie endlich an ihrem Zielort waren. Die Schriftrolle war schnell gefunden und die Anbus stellten auch kein Problem für die zwei Nukenins dar. „Aber jetzt fliegen wir zurück, oder no Danna?“ fragte der Bombenexperte hoffnungsvoll, „Nur wenn du dann endlich aufhörst mit reden.“ , war die gelangweilte Antwort von Sasori. Kaum hatte dieser ausgeredet befanden sich die zwei Künstler schon in der Luft und auf dem Weg zurück ins HQ.

Nachdenklich stand Pain vor einer der vielen Glasscheiben, welche sich seid neustem in der Wand befanden und wusste nicht recht was er davon halten sollte. „Da Tobi keine Fenster gefunden hat, hat er einfach selber welche gemacht “, quickte der Maskierte stolz über seine geniale Idee. Pain wollte gerade etwas erwidern als er zwei über Kunst streitende Ninjas kommen hörte. „Da seit ihr ja. Kommt gleich mit in mein Büro“, befahl er Sasori und Deidara. „Tobi kommt mit“, trällerte dieser und machte sich zusammen mit den anderen auf den Weg zum Büro.
Dort angekommen forderte der Leader die Schriftrolle. Während er das besagte Stück begutachtete wollte Sasori sich schon auf den Weg zu seinem Zimmer machen, als Tobi mal wieder an Deidaras Haaren zog und die beiden abermals einen Streit anfingen. „OKAY JETZT BIST DU ECHT FÄLLIG TOBI, UN!“ „A-aber Tobi wollte doch nur ihre Haare zurecht zupfen Senpai,“ „HALT DIE KLAPPE ICH WERDE JETZT DAS NACHHOLEN WORAN MICH DIESE BLÖDE MISSION GEHINDERT HAT, UN!“, wütend stand der Ex-Iwa-Nin vor dem orangenen Lolli und formte eine seiner Bomben. Pain blickte von der Schriftrolle auf: „ Deidara wage es nicht in meinem Büro eine Bom-“, doch weiter kam er nicht denn schon hallte ein „KATSU!“ durch das HQ und gleich darauf eine Explosion.

Der Orangehaarige rieb sich den Kopf, er konnte den, wie er sich schwor, bald von ihm getöteten Bombenheini durch den Rauch zwar nicht sehen, meinte dennoch: „Deidara dafür wirst du ein Jahr lang mit Tobi im Zimmer wohnen!“ Der Blondschopf wollte sich gerade verteidigen als der Rauch anfing sich zu lichten und er sich verwirrt umsah. „Das ist aber nicht Pain-samas Büro“ stellte Tobi quitschend fest. In der Tat sah dieser Raum nicht aus wie Pains Büro, eher wie ein „Wohnzimmer“, bemerkte Sasori „ Ne n Esszimmer. Guck da steht ein Esstisch“, warf Deidara ein „ Da is aber noch ne Küche“, erkannte Tobi jetzt „Meine Güte das hier is halt ein offener Wohn-Küche-Essbereich.“, fasste nun der Leader zusammen. Da saßen sie nun also, Pain, Tobi, Deidara und Sasori in einem fremden Wohn-Küche-Essbereich, als sich die Tür öffnete und jemand rein kam...
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast