Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

120er-Projekt: Smallville

KurzgeschichteAllgemein / P18 / MaleSlash
28.09.2011
22.09.2013
121
52.513
6
Alle Kapitel
624 Reviews
Dieses Kapitel
6 Reviews
 
28.09.2011 356
 
Auf der Kent-Farm. Im Wohnzimmer. Mitten in der Nacht…

„Was meinst du, wie lange sie schlafen werden?“

„Wie immer eben. Um fünf Uhr steht zuerst Jonathan auf, dann Martha und später erst Clark.“

„Es könnte doch auch anders sein… zum Beispiel erst Martha, dann Clark und dann erst Jonathan. Und das schon um vier Uhr!“

„Mitten in einer normalen Woche? Nein, das glaube ich eher weniger. Weshalb auch, sollten sie ihren gewohnten Rhythmus derart ändern?“

„Du bist eben nicht so unvoreingenommen wie ich!“

„Was soll das nun wieder heissen?“

„Na das du voreingenommen bist!“

„Voreingenommen? Wegen der Reihenfolge, wie die Leute in diesem Haus aufstehen? Und wann? Ich bitte dich, das ist doch lächerlich!“

„Nein, das ist nicht lächerlich, sondern es ist genau das, was letztens im Fernsehen gekommen ist.“

„Was meinst du damit denn jetzt schon wieder?“

„Na dieser Bericht darüber, dass man nicht in all zu festgefahrenen Schienen denken soll. Und öfters mal den Tagesrhythmus ändern sollte, um nicht zu voraussehbar zu werden.“

„Schön und gut… aber ich denke trotzdem nicht, das Jonathan seine Arbeit auf der Farm schleifen lässt, nur weil er seinen Sohn erst aufstehen lassen will. Oder seine Frau. Da gibt es andere Wege, um sein Leben zu verändern. Und die haben sicherlich nichts mit der Möglichkeit zu tun, bereits um vier Uhr in der Früh aufzustehen.“

„Aber der Mann im den Fernsehbericht hat doch genau so was gesagt…“

„Das hast du falsch verstanden.“

„Gar nicht wahr…“

„Doch, muss so sein. Du bist ja auch nur ein altes Sofa.“

„Pah! Du bist doch auch nur der alte Sessel, den die Kents lieber mal bereits vor Jahren ausgemustert hätten.“

„Ja, ja… und nun Ruhe. Du weckst ja sonst noch das ganze Haus auf.“

Und so kam es, dass das Sofa und der Sessel nicht weiter darüber diskutierten, wann und in welcher Reihenfolge die Kents in wenigen Stunden aufstehen würden. Weshalb Jonathan, Martha und Clark wohl auch niemals mitbekommen würden, dass sie sprechende Möbel im Wohnzimmer herum stehen hatten. Denn das grüne Kryptonitgestein hatte nicht nur Auswirkungen auf Menschen. Nein.

Aber eben, bisher war das ein gut gehütetes Geheimnis… der Möbel.


ENDE
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast