Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Was Liebe Ausmacht

von -Pino-x3-
GeschichteLiebesgeschichte / P16 Slash
Akihiko Usami Hiroki Kamijō Misaki Takahashi Nowaki Kusama Shinobu Takatsuki Yō Miyagi
20.09.2011
19.10.2011
3
1.615
 
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
20.09.2011 350
 
Es war der erste Freitagabend seit langem, an dem Misaki Takahashi einmal nicht Obacht auf einen gewissen Schriftsteller, mit irgendwelchen Irrsinnigen Vorstellungen eines Zusammenlebens, geben musste.
Entspannt ließ er sich auf dem Sofa nieder und schaltete den Fernseher ein, das Interview sollte schon begonnen haben und der Student hatte sich fest vorgenommen, wenigstens das Ende anzuschauen.
„Hoffentlich habe ich es noch geschafft...“ murmelte er leise und betätigte die Fernbedingung, dann nahm er Suzuki-san in seine Arme und folgte dem Gespräch zwischen seinem Geliebten und dem leicht Zombiehaften Moderator.
„Kommen wir nun zu unserer letzten Frage, die eigens von ihren unzähligen Fans ausgesucht wurde und sicherlich jeden brennend interessiert.
Gehen sie derzeitig mit jemandem aus oder gibt es jemanden, der ihnen viel bedeutet?“
Misaki schluckte und errötete ein wenig, ausgerechnet jetzt, hätte er diese dumme Frage nicht am Anfang stellen können?
Er seufzte leise, dann hätte wohl keiner mehr bis zum Ende eingeschalten, schon klar.
Alles den Einschaltquoten zuliebe, nicht wahr liebes Fernsehen?
Die Fernbedienung noch immer in der Hand, hatte er eigentlich vor, doch wieder abzuschalten, die Antwort, welche das auch immer sein mochte, wollte er nicht unbedingt hören, aber er konnte sich nicht überwinden, den roten Knopf tatsächlich zu drücken.
Was würde er antworten?
Ungewollter weise erinnerte ihn das nun an jenen Satz, den Isaka-san damals bei der
Kikukawa-Auszeichnungsfeier hatte fallen lassen.

Ich möchte nicht, das Akihiko in etwas Unnötiges, oder...Skandalöses verwickelt wird.
Du bist ein kluges Kind, du siehst, worauf ich hinaus möchte?


Sicherlich lag es schon eine Weile zurück, dennoch hatte ihn das bis jetzt immer irgendwie irgendwo gewurmt.
Da konnte Akihiko sagen, was er wollte. Oder machen, was er wollte.
Das tat er ja mehr.
„Also, wie lautet ihre Antwort?“
Sein Herz begann zu pochen, wie würde sich der Schriftsteller äußern?
_______________________________________________________________________

ja ja ja ja ja ja ja ja.....>____>
viiel zu kuuurz....haaa -.-
aber ist ja auch nur das erste Kapitel, das zweite wird-....uuuhh....das wird laaaang XD
also freut euch, reviewt fleißig und...
*mit Gewehr hinstell*
Schwarzleser bis hierhin und nicht weiter....sterbt ! :`D

~sul sul Pino ♥
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast