Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Farewell (Name kann sich noch ändern)

GeschichteKrimi / P12 / Gen
Duncan MacLeod Hugh "Fitz" Fitzcairn
13.09.2011
13.09.2011
1
350
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
13.09.2011 350
 
Fandom: Highlander
Genre: Krimi
Rating: P12
Pairing: Fitz/Fiona, Duncan/Tessa
Kapitelanzahl: Erstmal 12.
Eigencharakter: Fiona

_____________________________________________

Farewell


PROLOG



Endlos ist die Reise, wenn das Leben keinen Anfang und kein Ende kennt. Unsterblichkeit ist nur die Sehnsucht der Sterblichen, doch wir, die den Traum leben, denken anders darüber.

Seit 800 Jahren bin ich nun schon auf der Welt, geboren als Hugh Fitzcairn in Sussex – für die ungebildeten und grotesken Schotten unter euch – das liegt in England meiner geliebten und hochgelobten Heimat. Nie hat es ein Land gegeben das stolzer und reiner wäre als England; aber lasst euch warnen, denn ein Schotte wird die Wahrheit immer verleugnen und einen Schatten über das Licht werfen, der Schatten den er sonst als Nichts in seinem Kopf verbirgt weil dort Stauraum durch das Fehlen eines anständigen englischen Verstandes ist.

Aber genug der schimpfenden Worte, denn mein alter Freund Duncan MacLeod, einer dieser ungehörigen Schotten, braucht mich. Er mag es nicht aussprechen wollen, doch nach Darius´ Tod braucht er einen neuen Vertrauten und wer wäre besser geeignet als der gute Fitzcairn? Ja, Duncan mag es leugnen, doch ich habe sein Leben mehr als nur einmal gerettet und werde dieses Talent nun wieder unter Beweis stellen müssen. Doch wenn ich ehrlich bin, dann gibt es noch einen weiteren Grund mich in einer kleinen kanadischen Stadt niederzulassen…

Fiona ist ihr Name. Sie ist blond, recht groß und mit einer Aura, der man nicht entfliehen kann. Natürlich werde ich auch um sie meinen schützenden Arm legen und nicht zulassen, dass der Madam etwas zustößt. Ist doch ihr größter Feind der Schurke MacLeod selbst, denn so ein Schotte kann seine Finger einfach nicht bei sich behalten und wenn man erst hört, dass sie unter ihren Röcken Nichts tragen, dann ist der Ärger vorprogrammiert, denn ich lasse nichts Frivoles an die schöne Fiona. Eine so reine Blüte gehört beschützt durch einen englischen Gentlemen.



Ja, das Leben wäre einfach, gäbe es nur MacLeod als Störenfried der Liebe und des Liebreiz, doch es umgibt uns mehr und beunruhigt mag jede ungeschützte Frau sein. Doch hört:

Hugh Fitzcairn aus Sussex wird euch beschützen.
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast