Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Zufällige Songfic

Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P12 / MaleSlash
28.08.2011
28.08.2011
1
1.912
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
28.08.2011 1.912
 
Hey Leute :)

Diesmal habe ich mich an ein Projekt rangewagt mit dem Titel "Zufällige Songfic"
Vorgeschlagen wurde das Projekt von Caro20034
Ich poste meinen Beitrag aber in abgewandelter Form. Der Vorschlag dazu kam von  MySecretsKeeper.

Die Challenge:
1. Pick a character, pairing, or fandom you like.
2. Put iTunes or equivelent media player on random.
3. For each song that plays, write something related to the theme you picked inspired by the song. You have only the time frame of the song: no planning beforehand: you start when it starts, and no lingering afterward; once the song is over, you stop writing. (No fair skipping songs either; you have to take what comes by chance!)
4. Do 10 of these, then post.

Ich wünsche euch viel Spass beim Lesen. Die Pairings sind immer unterschiedlich und spontan aus dem Bauch heraus enstanden ;)
Eure Michelle :*

~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~

1. Grosser Bruder - Zlatko & Jürgen Pairing: Marcel Schmelzer/Mats Hummels (3:26)

Wie ein grosser Bruder. Das bist für mich. Uns gibt es nur im Doppelpack. Marci und Mats.

Marci oder Mats einzeln gibt es nicht, dass wissen sie alle.

Wir verstehen uns blind. Solch eine Freundschaft kann es nur einmal geben.

Du bist immer da. Wenn ich Herzschmerz habe - wie momentan -, Probleme mit den Jungs aus unserer Mannschaft.

Egal was ist, du stehst zu mir und stärkst mir den Rücken.
Und egal was ist, es kann noch so schlecht sein. Egal, du bringst mich immer zum lachen.

Deswegen kann ich ohne mit der Wimper zu zucken sagen: Ich liebe dich, grosser Bruder.


2. Was wir alleine nicht schaffen - Xavier Naidoo Pairing: Bastian Schweinsteiger/Holger Badstuber (3:44)

Wie war gleich das Motto der WM 2006? Richtig. Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen.

Ich war zwar noch kein Profi und auch kein Nationalspieler.

Aber dennoch hab ich jedes Spiel live mitverfolgt.

Egal ob im Stadion oder beim Public Viewing.

Und mittlerweile ist es unser Motto und unser Lied bei der Nationalmannschaft.

Nach jedem Spiel, egal ob Sieg oder Niederlage, schallt dieses Lied laut durch die Kabine.

Und es ist auch das perfekte Lied für Basti und mich.

2 Jahre - seitdem ich bei den Profis bin - sind wir nun schon ein Paar.

Gerade am Anfang war es nicht leicht für uns beide.

Der Druck, der auf uns lag war enorm.

Egal ob vom Verein oder von den Medien.

Aber wir haben uns immer gesagt: „Was wir alleine nicht schaffen, dass schaffen wir dann zusammen.“

Und heute sind wir das glücklichste Fussballpaar Deutschlands.


3. Hero - Enrique Iglesias Pairing: Lukas Podolski/Milivoje Novakovic (4:13)

„Poldi, mein Held. Komm her.“
Er kam auf mich zu und ich drückte ihm einen unauffälligen Kuss in die Halsbeuge.

Er hatte es sich verdient. Jeder beschissene Journalist und auch  der Trainer kann sagen und machen was er will: Poldi ist der wichtigste Mann für mich auf dem Platz.

Ohne ihn könnte ich gar keine Tore schiessen.

Wenn wir zusammen spielen, gibt es eigentlich nur die Kombination: Flanke Poldi-Tor Nova.


Andere Kombinationen gibt es einfach nicht.

Er ist solch ein toller Spieler und Techniker. Das ist unglaublich.
Und bei keinem Club, wo ich vorher war, hatte ich solch einen Mitspieler.

Deswegen ist Poldi in meiner bisherigen Laufbahn mein kleiner Hero.


4. Lebenslang Grün-weiss - Werder Bremen Hymne Pairing: Clemens Fritz/Werderfans (3:36)

5:3 gegen Freiburg.
Es war einfach ein irres und nervenaufreibendes Spiel.

Dennoch haben wir schliesslich das glücklichere Ende gehabt. Und nun stehen wir in der Kurve.

Bei unseren Fans. Sie haben uns die kompletten 90 Minuten unterstützt.

Auch wenn wir ein Gegentor kassiert haben.

Und nun stehen wir hier Arm in Arm und singen lauthals unsere Hymne. „Werder Bremen, lebenslang grün-weiss. Wir gehören zusammen. Wir sind cool und ihr seid heiss“.

Ab heute schwöre ich mir: Ich bleibe lebenslang ein Grün-Weisser!


5. Yeah 3x - Chris Brown Pairing: Manuel Neuer/Holger Badstuber (4:01)

Ausgelassen und feucht fröhlich feiern wir als Mannschaft die 5:0-Gala gegen den HSV im P1.

Ich war ehrlich gesagt noch nie die Partykanone gewesen, dafür gab es andere bei uns in der Mannschaft.

Also beobachte ich das wilde Treiben meiner Mitspieler auf der Tanzfläche von der Bar aus.

Ich genehmige mir ein paar Cocktails und habe auch von der Bar aus Spass den Jungs zuzuschauen.

Allen voran Holger zappelt wie wild auf der Tanzfläche herum.
Obwohl ich mir eingestehen muss, dass er ziemliches Talent hatte.

Er kann nicht nur Fussball spielen, sondern auch tanzen.

Ich schmunzele leicht.

Nun kommt Holger immer noch tanzend auf mich zu.

„Manu, du Spielverderber. Komm doch auch auf die Tanzfläche. Es macht einen Heidenspass!“
„Ne du, lass mal. Das ist nicht so mein Ding. Ich hab da nicht so ein Talent wie du.“, lehne ich ab.
„Doch. Jeder kann tanzen! Du kommst jetzt mit!“, sagt er energisch und nimmt mich an die Hand.

Ein kurzer Schauer läuft mir über den Rücken.
Jeder aus meiner Mannschaft weiss, dass ich schwul bin.
Aber ich habe immer gesagt, ich stehe auf keinen aus der Mannschaft und werde mich nie an einen ranmachen.

Aber bei Holger habe ich immer ein Grummeln in der Magengegend, wenn er mich anspricht oder wenn er mich - wie jetzt - an die Hand nimmt.


Schliesslich liess ich mich aber doch mitziehen und tanzte Hand in Hand mit Holger bis morgens früh.


6. Stay - Hurts Pairing: Manuel Neuer/Benedikt Höwedes (3:55)

„Du darfst nicht gehen. Bitte bleib bei mir!“, sagt Benni hysterisch und die ersten Tränen bilden sich in seinen Augen.

„Aber Benni, wir werden uns doch so oft wie es geht sehen.“, zärtlich schliess ich ihn in meine Arme.

„Aber du kannst mich doch hier nicht alleine lassen. Ich brauche dich. Ohne dich kann ich nicht spielen.“

Immer noch fliessen Tränen an seinen Wangen herunter. Ich wische sie mit meinem Handrücken zärtlich ab.

„Ach quatsch. Natürlich kannst du das. Und ausserdem wirst du mich immer bei dir haben. Du hast doch ein gemeinsames Foto von uns beiden. Bevor du also auf das Feld gehst, schaust du dir einmal das Foto an und schon bin ich bei dir“, ich lächele ihn aufmunternd an.

„Du bist so süss!“. Benni löst sich aus meiner Umarmung und schaut mich wie ein kleiner Welpe an.

„Ich werde dich zwar unendlich doll vermissen, aber ich muss dich einfach gehen lassen. Du hast es dir nämlich verdient bei Bayern zu spielen, mein Grosser...“

„Ich werde dich doch auch vermissen. Aber wir können jeden Tag skypen und telefonieren und so oft es nur geht treffen wir uns! Und bei der Nationalmannschaft sind wir dieses Jahr ja auch noch ganz oft. Da haben wir dann sogar ein gemeinsames Zimmer“, verschmitzt lächele ich ihn an.

„Naagguuuuutt“. Benni ist einigermassen besänftigt und zum Trost gebe ich ihm noch einmal einen langen und ausgiebigen Kuss.


7. Willkommen - Rosenstolz Pairing: Lewis Holtby/Schalke Mannschaft (4:05)

Heute ist endlich mein erster Trainingstag bei Schalke. Klar vermisse ich meine Mainzer Mannschaft, aber ich freue mich auch total auf die Schalker. Immerhin bin ich schon vorher ein Blau-Weisser gewesen.

Nun mache ich mich mit meinem Auto auf dem Weg zum Trainingsgelände.
Ein wenig aufgeregt bin ich schon. Immerhin werde ich viele neue Spieler und einen neuen Trainer kennen lernen.

Auf dem Trainingsgelände angekommen gehe ich ins Gebäude und zur Kabine.
Den Weg kenne ich noch. Ich atme noch einmal tief durch, bevor ich die Tür zur Kabine öffne.

Mit einem Ruck öffne ich die Tür und kann gar nicht glauben was ich da sehe.

Da steht die komplette Mannschaft inklusive der Betreuer und dem Trainerstab und hat ein riesiges Plakat in der Hand mit der Aufschrift: „Willkommen zurück in unserer Welt, Lewis.“

Ich finde das so rührend, dass ich erstmal alle Spieler und auch die Betreuer nacheinander in die Arme schliesse.

Ich kenne manche zwar nicht, aber wer mich so begrüsst, kann einfach nur nett sein.

„Danke Leute, es wird bestimmt eine tolle Saison mit euch.“, sage ich in die riesige Runde.


8. Wir werden uns wiedersehen - Selig Pairing: Lukas Podolski/Bastian Schweinsteiger (4:01)

„Vielleicht werden wir uns irgendwann wiedersehen. Es war eine schöne Zeit mit dir.“

Ich muss meine Tränen zurück halten. Bei Basti hatte das leider wenig Erfolg gehabt. Er hat den Kampf bereits lange verloren. Tränenüberströmt sitzt er einfach nur zusammen gekauert auf dem Sofa und nickt, ohne etwas zu sagen.

Ich weiss, dass wir beiden uns eigentlich lieben, aber ich kann es einfach nicht.

Eine Fernbeziehung über so eine Strecke ist einfach zu schwer für mich.

Von München nach Köln ist es mir einfach zu weit.

Klar verletze ich ihn zutiefst damit, aber es geht nunmal nicht anders.
Seitdem ich von München nach Köln gewechselt bin, ging es von Tag zu Tag bergab.

Wir haben uns in der Zeit eigentlich nur in der Nationalmannschaft und in den Pausen gesehen.

Sonst haben wir immer nur telefoniert und das auch immer ziemlich kurz, weil Basti ständig mit dem FCB auf Reisen war. Die Distanz ist leider viel zu gross geworden.

Zum Abschied umarme ich Basti einmal fest und gebe ihm einen sanften Kuss auf die Stirn. Dann verlasse ich das Zimmer und mache mich auf dem Weg zurück nach Hause, in meine Heimat.

Hinterlassen tue ich meine erste grosse Liebe, von der ich mich gerade getrennt habe.


9. Haltet die Welt an - Glashaus Pairing: Mats Hummels/Mario Götze (4:13)

Mario ist tot.

Diese Nachricht verstehe ich bis heute nicht.

Es kann doch nicht sein, dass ein 19-jähriger Junge, der noch seine komplette Karriere vor sich hat, plötzlich tot ist.

Wieso musste gerade ER in diesem beschissenen Auto sitzen? Wieso?

1 Monat ist es mittlerweile her.
Jeder hat wieder in seinen Alltag zurück gefunden.
Aber wieso? Und wie? Es kann doch nicht sein, dass sich die Welt einfach so weiter dreht, obwohl ein Stück fehlt?

Ich werde nie wieder so weiter machen können wie zuvor! Er ist tot verdammt! Ein unendlich wichtiger Teil auf dieser Welt ist plötzlich weg.

So, als ob bei einem Puzzle ein Stück fehlt. Niemals werde ich mich wieder über irgendetwas freuen können.

Aber wieso können es die anderen?

Ich schreie: „HALTET DIE WELT AN, ES FEHLT EIN STÜCK“ bevor ich in Tränen ausbreche. Wie so oft in den letzten Wochen....


10. Just A Dream - Nelly Pairing: Mario Gomez/Thomas Müller (3:58)

Ein kräftiger Körper schmeisst sich auf mich und ich falle mit ihm auf den nassen Rasen.

Und dann sehe ich endlich das Gesicht des kräftigen Körpers. Es ist Thomas.

Mit einem fetten Grinsen im Gesicht schaut er mich an.

Ich versuche mich wieder aufzurichten, als ich plötzlich von Thomas auf den Rasen gedrückt werde.

Mit seinen Händen hält er mich auf dem Rasen fest.

Langsam - fast in Zeitlupe - nährt er sich meinen Lippen und nach schier endlosen Sekunden verschmelzen endlich unsere Lippen zu einem zärtlichen, aber dennoch fordernden Kuss.

Im Hintergrund höre ich lautes Geklatschte von den Fans und unseren Fussballerkollegen.

Endlich weiss es jeder. Die beiden, die sich schon immer geliebt haben, sind endlich zusammen.

Wir harmonieren nunmal perfekt. Egal ob auf dem Platz oder Privat. Wir sind einfach das perfekte Traumpaar.


„Mario, aufwachen. Mario wir sind zu Hause...hallo“.
Thomas blickt mir im Bus in die Augen.

Plötzlich bin ich hellwach und merke: Es war alles nur ein beschissen schöner Traum.


~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~

The End
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast