Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Wie sag ich das nur meinem Bruder ?

GeschichteLiebesgeschichte / P16 Slash
Akihiko Usami Misaki Takahashi Takahiro Takahashi
22.08.2011
01.03.2012
17
23.574
1
Alle Kapitel
58 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
22.08.2011 1.657
 
400 Klick's , Danke , danke , danke , danke ;*
Könnt auch mein neue FF zu JR lesen . Da geht es über eine Romanze zwischen Ijuuin-sensei und Haruhiko ;D
______________________________________________________



Es war also der Tag , der Tag meiner und Usagi's Hochzeit .  Ich war so froh , aber trotzdem  hatte ich ein paar Bedenken , wegen Sumi und auch noch wegen Usagi's Bruder . Ich war mir nicht so richtig sicher , ob er wirklich über mich hinweg gekommen war und hatte schon ein wenig Schiss , aber ich glaube alles wird gut werden . Es war also 6 Stunden , ganze 6 Stunden vor der Hochzeit . Wir waren gerade in der Halle die wir gemietet hatten für das Essen .

Sie war glücklicherweise direkt neben der Kirche , was uns den Transport und anderes erleichterte . Als wir nach ganzen 3 Stunden , endlich mit der Dekoration und den verteilen des Essen's fertig waren , machte ich einen Freudenspung . Wir gingen in die Kirche und zogen uns da um , da dort ein Nebenraum war der extra dafür eingerichtet war um uns umzuziehen und vorzubereiten . Nachdem wir unsere Anzüge angezogen hatten und beinahe schon bereit waren für die Hochzeit trafen auch schon die ersten Gäste ein .

Ich war so aufgeregt , aber Usagi meinte nur " Du schaffst das , schon ich vertraue dir ! ". Dies war eine Sache die mich beruhigte . Die andere war , aber die das Ijuuin-sensei vo der Tür stand und aufpasste , das Sumi nicht mal in die Nähe der Kirche kommen konnte.  So trafen , also alle Gäste ein . Mein Bruder, sein Kind und seine Freundin , Usagi's Vater und sein Bruder , sein Cousin und seine Cousine und Hiroki und Nowaki die ich ja schon kennengelernt hatte . Es war eine recht kleine Gruppe an Gästen , aber trotzdem war die ganze Kirche mit einer unbeschreiblichen Wärme gefüllt .

Nachdem auch der letzte Gast angekommen war , kam auch Ijuuin-sensei herein und setzte sich zu den Anderen . Der Priester fing an zu sprechen . Nach einer gefühlten Ewigtkeit kamen dann die Entscheidenden Wort !
"Hat jemand in dieser Kirche irgendetwas gegen diese Ehe einzubringen ? Dann möge er jetzt sprechen oder für immer schweigen ".
Ich dachte schon , jetzt haben wir alles geschafft und können uns auf immer und ewig lieben , aber dann kam ein ´Ich habe einen Einspruch gegen , diese Ehe ´, von hinten aus der Bank geschrien .

Es war Usagi's Bruder , der es geschrien hatte . Ich war überrascht , aber gleichzeitig auch irgendwie ziemlich , ziemlich angepisst . Genau wie Usagi , was man an seinen Blick erkennen konnte . Doch bevor ich auch nur einen Ton von mir geben konnte oder Usagi auch nur etwas andeuten konnte , kam von Hiroki ein unerwartetes * Anscheinend weiß hier wohl ein kleiner mieser Penner nicht wann man die Schnauze halten soll , oder wie sehe ich das hier ? Ich meine diese Beiden hier haben , sich entschlossen zu heiraten und dann kommt so ein Spast wie du da hinten daher und versuchst hier alles kaputt zu machen ! Was ist deine Motivation ?* . ° Hiroki reg dich doch jetzt nicht so auf !° , hörte ich Nowaki sagen , aber es war sinnlos .

´Meine Motivation ? Die ist Misaki , ich hoffe immer noch das er zu mir kommt und meinen Bruder sitzen lässt!´. * Das ist ja armselig man ! Er liebt dich nicht und das kann man auch sehen , also sei mal leise ich habe Hunger *. Danach , war er dann still und hatte die ganze Hochzeit über nichts mehr gesagt . So kamen wir dann endlich zum wichtigen Teil .
"So , nach den Umständlichkeiten die wir jetzt hatten , würde ich gerne fortfahren . Also , da niemand einen schwerliegenden Grund hier einzubringen hat , warum diese beiden nicht heiraten sollten frage ich euch nun die entscheidenen Fragen .
Wollen sie Akihiko Usami , den hier anwesenden Misaki Takahashi zu ihren angetrauten Ehemann nehmen ?
".
" Ja , ich will ".
Mein Herz fing an zu pochen .
Und möchten sie Misaki Takahashi , den hier anwesenden Akihiko Usami zu ihren angetrauten Ehemann nehmen ?.
"Ja, ich will.

Ich war verwundert wie einfach , ich diese Worte aussprechen konnte . Dann war es also so weit wir zogen uns gegenseitig die Ringe an und gaben uns einen Kuss . Es zog so schnell an mir vorbei , dass ich es kaum fassen konnte das wir bereits verheiratet waren .
Usagi schien sichtlich glücklich was mich tierisch freute , aber dieses Glück sollte sich in ein großes Unglück verwandeln .

Wir gingen nach dem Ja-Wort in die gegenüber gemietete Halle mit den Geschenken und wenn wir dort trafen , hätten wir nie gedacht . "Sumi? Was machst du den hier ?". 'Misaki du müsstest eigentlich wissen , was ich hier will ! Ich habt die Bedingung auf den Brief gebrochen und nun ist es Zeit meine Rache auszuüben !'. Verdammt , dachte ich , weil genau jetzt gerade Ijuuin-sensei kurz auf der Toilette in der Kirche war . Sumi zog ein Messer aus seiner Tasche und bedohte uns alle . Unsere Gäste mussten alle auf die normalen Plätze nur Usagi und ich standen noch vor ihm .

Dies war mal wieder der Anlass für den dummen Usagi einen Witz zu machen . " Siehst du Misaki , wieder eine Sache mehr die uns zusammenschweizt , oder nicht ?". "Schnauze , Usagi das ist nicht lustig". Er guckte mich so an , als ob er irgendwas machen wollte . Ich konnte , aber nicht erahnen was es war . So standen wir dort mit Sumi alleine und hatten Angst. Ijuuin-sensei , war außen eingeschlossen , da Sumi die Tür verriegelt hatte , wir hatten also keine Chance heraus zu kommen .

Sumi fing an uns zu drohen und redete immer wieder auf Usagi ein das er ihn doch endlich heiraten soll . Usagi , aber antwortete nur mit einem " Nein , Misaki ist der Einzige für mich . Für ihn würde ich auch sterben ". ' Sterben das lässt sich einrichten ! '. Sumi zielte mit dem Messer genau auf Usagi's Bauch . Ich sprang gerade rechtzeitig vor Usagi und schützte ihn mit meinem Arm . Mit den Gedanken mein Arm durchstochen ist mir lieber als ein toter Usagi , rammte sich dann das Messer in meinen Arm.

Ich fiel zu Boden und fing heftig an zu bluten . Usagi schaute mich nur geschockt an und schrie meinen Namen , doch ich lächelte nur . Inzwischen kam auch die Polizei an , die Ijuuin-sensei gerufen hatte . Jene brachen die Tür auf und verhafteten Sumi , was danach mit ihm passiert ist weiß ich aber nicht . Später kam auch noch ein Krankenwagen der mich mit nahm . Ich erinnere mich an meine letzten Worte bevor ich kurz eingenickt war .  "Usagi , bleib bitte hier und habe mit den anderen noch Spaß versprich mir das ! ".

Ich wachte am gleichen Tag am Abend im Krankenhaus auf und mein Arm tat auch gar nicht mehr weh . Der Artzt meinte sogar ich könnte nach Hause gehen wenn , ich den Verband einmal die Woche wechseln würde . Also ließ ich mich von Usagi abholen . Er schien im Auto sichtlich erleichtert , was mich sehr freute . " Warum hast du , das getan ?", fragte er mich ein wenig aggressiv . "Usagi , ich würde genauso für dich sterben wie du für mich . Deswegen warf ich mich vor das Messer  ". " Das ist ja schön und gut und ich verstehe das auch , aber mache das nie wieder ".

Danach sah er ziemlich berührt aus dem Autofenster . Als wir vor unseren Gebäude anhielten  , nahm er mich auf seine Arme und trug mich nach oben , da er Angst hatte ich würde mich noch mehr verletzten . Zu Hause , zog er mich dann aus und sich selbst ebenfalls . "Usagi , was ist los ?". " Misaki , du weisst was zu einer guten Hochzeit gehört , oder ? Eine gute Hochzeitsnacht ". "Du trägst mich drei Stockwerke hoch um meinen Arm zu schützen , aber meinst jetzt ernsthaft  das bei Sex nichts passieren würde ?". " Ja ".

Wir lagen beiden ausgezogen im Bett und Usagi fing an meine Wunde zu küssen . Er ging danach weiter hoch und zog mit seiner Zunge an meinem Hals entlang . Ich bekam eine leichte Gänsehaut . Als er in meinen Mund ankam konnte ich nicht ander als ihn erwidert zu küssen . Er war einfach so süß .Er Liebkoste meinen Körper und ich fing langsam immer mehr an zu beben . Dieses Gefühl war noch intensiver , als die ganzen Male zuvor die wir es getan hatten.

Hatte er geübt ? Wer weiß , aber es war richtig angenehm . Er kam mir immer näher und ich spührte seine Wärme wie einen leichten Blitzschlag in mir . Das Gefühl des Bebens verwandelte sich beinahe in ein Erdbeben , ich spührte so viel Liebe und Wärme das mein Körper schon beinahe zu schmelzen drohte. Diesmal machte er leichte Stöße nacheinander , die sich einfühlten als wäre ich auf Wolke 7 . Ich habe es noch nie so genossen , mit Usagi intim zu werden .Ich merkte , aber das er vorsichtig war und versuchte meinen Arm zu schonen . Das war richtig , richtig süß von ihm.

Nach einer wunderschönen Nacht , sah ich an nächsten Tag Usagi im Wohnzimmer sitzen mit geschätzten 50 Paketen !

" Was sind das für Pakete ?".

" Das sind unsere Hochzeitsgeschenke , Misaki ich wollte sie nicht ohne dich auspacken ".

"Du hast ernsthaft alle Pakete hierhin geschleppt ist nicht dein Ernst, oder ? und jetzt willst du sie ernsthaft auspacken gehts noch ?".

"Misaki , freu dich doch mal ".

"Worauf , den ? Auf 4 Stunden Auspackparty . Naja war ja eine süße Idee von dir , also packe ich sie mit dir aus ".

" Cool , danke Misaki ".

So packten wir also Geschenken aus . Und packten Geschenke aus . Und packten Geschneken aus .....

Aaaaaaaaaaaaaaaaaah , wieso immer ich !
_____________________________________________________
Wie wird der Anfang ihrer Ehe verlaufen ? und werden sie sich wie sie  schworen für immer und ewig lieben ?

Das erfahrt ihr in Kapitel 8 :Ehe , ein Spiel das niemand gewinnt !

Hallo , an alle die das hier gelesen haben . Ich hoffe es hat euch gefallen .
Ich habe mir extra Zeit genommen die FF heute noch weiter zuschreiben und freue mich wenn es euch gefallen hat .

Bitte reviewen :D Auch anonyme Review's sind willkommen ;D
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast