R o n n i e . R o c k t .!

von JazzHardy
GeschichteAllgemein / P16 Slash
20.07.2011
20.07.2011
1
1185
 
Alle
3 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
 
 
Als erstes Danke das ihr her gefunden habt J
Ich freue mich das ihr hier seit!
… … …

Und als zweites:
Hier erstmal die Charaktere & so!

Cover.!

Charaktere

Veronica Jr. Mars, genannt Ronnie (17)
Tochter von Veronica Mars & Logan Echolls

Veronica Mars (38)
Mutter von Ronnie

Logan Echolls (40)
Vater von Ronnie, weiß es aber (noch) nicht

Keith Mars (68)
Großvater von Ronnie

Wallace Fennel (39)
Bester Freund von Veronica, Patenonkel von Ronnie

Eli Navarro, genannt Weevil (39)
Guter Freund von Veronica & Wallace, heimliche Liebe von Ronnie

Duncan Kane (40)
Bester Freund von Logan

Aaron Echolls (69)
Großvater von Ronnie


………………………………................................................................................................



P r o l o g

“Dafür wirst du büßen, Mars!” schrie ein Junge in meine Richtung. “Jaja, Mason. Grüß meinen Großvater schon auf dem Revier!” rief ich ihm nach.
Ach ja, ich bin Veronica Junior Mars, einfach nur Ronnie genannt. Das eben war Mason Jackson. Ein 09er! Und nun hinter Gittern. Meine Mutter ist Veronica Mars. Privatdetektivin. Und mein Großvater ist der Sheriff hier in Neptun, sein Name ist Keith Mars. Naja und ich bin hier so was wie der Schuldetektiv, genau wie meine Mom es früher war.
“Ronnie, kommst du jetzt endlich?” fragte mich ein dunkelhäutiger Mann. “Na klar Onkel Wallace.” antwortete ich und kam auch schon auf ihn zu. Wallace Fennel, bester Freund meiner Mutter & mein Patenonkel. “Du weißt das deine Mutter sich Sorgen machen wird, wenn wir zu spät sind.” “Ich weiß Onkel Wallace. Jetzt fahr endlich los.” sagte ich, als ich mich anschnallte. Und schon fuhr er los. Er wollte eigentlich nur so schnell weg von meiner Highschool, seiner alten Schule, weil eine seiner Verflossenen da Lehrerin ist, aber mir soll es ja egal sein.

Nach ungefähr einer halben Stunde, kamen wir bei mir zu Hause an. Ich wohnte mit meiner Mom, bei meinem Großvater. Es war toll, das mein Großvater, meine Mom & ich so ein enges Verhältnis hatten. Sowas erlebte man nicht oft.
“Da seit ihr ja, wir haben schon gewartet.” sagte mein Grandpa, während er Zeitung lesend am Küchentisch saß. “Hi Grandpa.” sagte ich & küsste ihn auf die Wange. “Hi Mom.” Und schon gab es auch für meine Mutter einen Kuss. “Ich hol noch schnell den Auslauf aus dem Ofen. Setzt euch schon mal hin.” sagte sie, während sie sich Topflappen nahm. Ich setzte mich, wie immer neben meinen Großvater, gegenüber von ihm saß Wallace und meine Mom würde vor mir sitzen. So war es schon immer. Ihr fragt euch was mit meinem Vater ist? Tja, ich weiß wie er heißt und wer er ist, aber ich habe nie Kontakt zu ihm gehabt. Mein Vater, Logan Echolls, scheint sich nicht für mich zu interessieren, aber das kann mir egal sein. Ich meine, ich habe ja schon eine schöne Familie. Meine Mom, mein Grandpa, Onkel Wallace und Eli. Eli Navarro, gennant Weevil, ist ein Freund meiner Mom und auch von Wallace. Als er das erste Mal zu Besuch war, verliebte ich mich sofort in ihn. Ich weiß, er ist viel zu alt, aber in der Liebe zählt das Alter nicht. Ach und dann war da noch Duncan Kane. Auch ein guter Freund von uns. Und der beste Freund meines Vaters. Duncan erwähnt meinen Vater nie. Ich genauso wenig. Er sagt nur immer, wie ähnlich ich ihm sehe. Was ich ihm glaube, immerhin habe ich braun-rote Haare, die von meiner Mom sind blond. Und laut meines Wissens ist Logan Echolls brünett. Und mein anderer Großvater soll das auch sein. Aaron Echolls. Im Gefängnis weil er Lilly Kane ermordet hatte. Es ist nicht schön, zu wissen das der eigene Großvater so etwas getan hat. Auch wenn ich ihn nicht kenne.
“Schmeckt es dir mein Schatz.” fragte Mom mich. “Ja Mom.” sagte ich. “Unglaublich. Ich hätte nie gedacht das Veronica Mars mal kochen würde.” sagte Wallace. Ja so was sagte er andauernd. Unglaublich das Veronica dies ist. Unglaublich das Veronica das macht. Unglaublich wie viel man noch über Veronica in Erfahrung bringen kann. Ja und so ging das fast jeden Tag. Ich kenne es nicht anders, aber wenn ich ehrlich bin, würde ich nichts in meinem Leben ändern.

Als Wallace gegangen war, war ich schon im Bett. Ich zuckte kurz zusammen als es an meinem Fenster klopfte.
Verwirrt ging ich und öffnete es. Als ich sah wer das war, grinste ich über beide Ohren. “Eli!” rief ich glücklich und half ihm reinzukommen. “Was machst du hier?” fragte ich ihn als er sich auf meinen Schreibtischstuhl niederließ. “Warte.” sagte er und schaute auf meinen Wecker. 23.58 Uhr. “Und worauf?” fragte ich ihn wieder. “Warte einfach.” sagte er und starrte immer noch auf meinen Wecker. Ich wartete, wenn auch ungeduldig. Plötzlich stand Eli auf und nahm mich in den Arm. “Alles Gute zum Geburtstag Kleine.” flüsterte er mir ins Ohr. Ich sah auf meinen Wecker. 00.00 Uhr. Dann sah ich zu meinem Kalender. 7 Juli. Ich hatte doch tatsächlich meinen eigenen Geburtstag vergessen! “Danke” flüsterte ich zurück und genoss seine Umarmung. Als er sie löste war ich etwas enttäuscht. Dann sah ich ein kleines Etwas in seiner Hand. “Hier dein Geschenk. Ich wusste nicht was ich die schenken sollte, aber ich denke darüber wirst du dich freuen.” sagte er und drückte mir, die kleine Schachtel in die Hand.

… … …  … … …  … … …

Naaaa .. Was hat Weevil ihr geschenkt.? Wollt ihr es wissen .?
  Dieser Autor möchte Reviews nur von registrierten Nutzern erhalten. Bitte melde dich an, um einen Review für diese Geschichte zu schreiben.
 
 
'