Return to Past

GeschichteMystery / P12
Hei Mao Yin
17.07.2011
18.07.2011
2
1193
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
>_< Ich entschuldige mich nun schon mal für alle Rechtschreib und Grammatik Fehler :D
________________________________________________________

2. Jahre nach dem Yin Stab verlies auch Shuou ihn.
Sie wurde von einem Unbekannten Syndikat entführt und tauchte nie wieder auf. Hei schien verloren. Er hing am Alkohol wie Er damals an Yin hing.

Der Schwarzhaarige mit den Tiefschwarzen Augen lag mit der Flasche in der Hand
In einer dunklen Seitengasse als ihn eine Junge Männer stimme aus der Trane riss.
„Tut mir leid wenn ich Störe, Mein Name ist Seven“.
„Seven..?“, antwortete Hei mit leiser stimme, „Was willst du von mir? Bist du auch auf der suche nach mir um mich Umzubringen?“.
Der Rothaarige schaute ihn mit großen Augen an.
„Du Blickst deiner Zukunft aber sehr gelassen entgegen.. Aber deswegen bin ich nicht auf der suche nach dir.  Das klingt nun etwas komisch, Aber eine Katze sprach mich an. Sie meinte Sie wäre ein Freund von dir. Und sie müsste unbedingt mit dir über etwas reden.“, Seven lächelte Hei an.
Hei zuckte, Als er von der Katze hörte. Sackte aber dann wieder in sich zusammen.
„Wieso sollte ich dir das glauben? Kein Mensch würde auf eine Katze hören. Vor allem nicht wenn sie spricht, kleiner.“

Seven schaute auf den Boden. Er ging einen schritt näher zu Hei. Er setzte sich neben ihn auf den Boden und reichte ihm ein Bild.
Ein Bild auf dem ein Mann war.
Ein Mann der Hei verflucht ähnlich sah.
Abgesehen von den Blauen Strähnen in den Haaren kein unterschied.

„Wo hast du das Bild her?!“, Hei riss es dem Rothaarigen aus der Hand.
„Die Katze ich glaube „Mao“ hieß sie meinte das er in Schwierigkeiten steckt und das nur du ihm helfen könntest.. Es ginge um den Mann auf dem Bild.“, Seven schaute zu Boden, „Er ist dein Bruder oder?“.
„Ja.. Aber das kann nicht sein. Mein Bruder ist vor 10 Jahren gestorben. Ihr müsst den Kerl auf dem Bild also mit ihm verwechseln.“ , Hei packte das Bild ein.  Er fügte noch hin zu: „Kennst du ihn etwa? Das würde dann zumindest Sinn ergeben warum du mich gesucht hast.“ .

„Naja, Wie soll ich sagen.. Wir waren..  Gut mit einander befreundet bevor er verschwand. Nicht das mich das schon verwundert hatte. Als dann auch noch diese Katze zu mir kam, fand ich das alles zu seltsam.  Ich habe gehofft von dir irgendwelche Informationen zu bekommen.  Kuro ist mir ziemlich wichtig,  Weißt  du?“, Seven stand auf. Mit einem leichten lächeln auf dem Gesicht.
Auch Hei stand nun auf.

Hei stellte sich vor den kleineren.
„Warum soll ich Mao und dir helfen ihn zu finden, wenn er eigentlich als Verstorben erklärt ist?“.
Seven schaute dem Schwarzhaarigen ins Gesicht.
„Warum? Ganz einfach. Weil er dein Bruder ist. Du hast in den letzten Jahren alles verloren was du hattest, durch ihn würdest du einen großen Teil wieder bekommen.“ , Sevens Augen fingen an Rot zu leuchten, „Mao wartet beim Spielplatz auf dich, Er meinte du weißt wo das ist..“, Dann verschwand er durch die Wand.