Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ein Tag im Freibad

von KisaFan
Kurzbeschreibung
GeschichteHumor / P16 / Gen
17.07.2011
17.07.2011
1
1.342
2
Alle Kapitel
13 Reviews
Dieses Kapitel
13 Reviews
 
 
 
17.07.2011 1.342
 
Hi^^
Da dieser OS ja Humor ist, hoffe ich, ihr lacht mal ab und zu^^ P16 wegen Schweinischen Dingen, FKK-Szenen und einem Schwulen Affen

„Ja, endlich sind wir da!“, rief Mario und schon hatte der Klempner seine Hose runter gezogen und stand in einem roten Badeslip da. Toon Link hielt sich die Augen zu. „Dieses Bild wird mir einige Leben lang nicht mehr aus dem Kopf gehen“, sagte er. Sonic klopfte ihm auf die Schulter. „Keine Angst, irgendwann wirst du verstehen, was das Wort ‚Schwul’ bedeutet und dann wird dir Marios Benehmen sinnvoll erscheinen“, sagte der blaue Igel grinsend, woraufhin er sich einen Schlag von Seiten Marios einfing. Seufzend ging Zelda dazwischen. Hyrules Prinzessin fegte Mario und Sonic  mit Dins Feuerinferno an eine Mauer. „Lasst den Blödsinn! Wir sind nicht hier um uns zu streiten, sondern um Spaß zu haben! Also, Peach, Samus und ich befinden uns im Wellnessbereich, falls ihr uns suchen solltet“, sagte sie und zog mit den anderen davon. Sonic, Luigi, Toon Link und Yoshi gingen Richtung Rutsche, während sich Ike, Marth, Link, Pit und Captain Falcon in Richtung FKK Bereich davonmachten und Mario, Fox, Falco und Meta Knight die Sprungbretter unsicher machen wollten.

„So gefällts mir!“, sagte Ike grinsend, als er sich wie Gott ihn schuf auf eine Liege fallen ließ. Die Anderen taten es ihm gleich, auch wenn Pit sich am Anfang etwas geschämt hatte. Doch nun lag auch er auf seiner Liege und blickte sich um, hauptsächlich auf einen guten Blick auf eine Frau aus. Doch plötzlich kam ER.

„Was mach ich eigentlich hier?“, fragte Sonic. Yoshi blickte ihn an. „Was hast du denn?“, fragte der Dinosaurier. Sonic verschränkte die Arme vor der Brust und runzelte die Stirn. „Yoshi, sieh mich doch mal an“, sagte der Igel. Yoshi sah Sonic an und zuckte mit den Schultern. „Und?“, fragte er. Sonic schlug sich die Hand auf die Stirn. „Ich bin ein Igel! Und Igel können nun mal nicht schwimmen!“, rief er. „Dann kannst du ja die Zeit stoppen“, sagte Luigi. „Welche Zeit?“, fragte Sonic langsam. „Toon Link, Yoshi und ich wollen einen Rutschwettberwerb machen. Der Schnellste gewinnt!“, erklärte Marios Bruder und kaum hatte er Sonic die Stoppuhr in die Hand gedrückt, waren die er und die anderen Beiden schon auf der Rutsche.

„OK, Ladies“, sagte Samus, die, wie auch Peach und Zelda, das linke Bein ausgestreckt und das anderen mit dem Knie in der Luft darüber geschlagen auf ihren Wiegen in der Sonne lag. „Und… Beinwechsel“ Schon war das Rechte Bein ausgestreckt und das linke darübergeschlagen. „Ach, es ist so schön hier. Hoffentlich krieg ich keinen Sonnenbrand“, sagte Peach und cremte sich zum 43. Mal mit Sonnencreme ein. „Schätzchen, du wirst sicher keinen kriegen, so wie du dich eincremest“, sagte Zelda, welche eine verspiegelte, goldfarbene Sonnenbrille trug, gelangweilt. „Hey, Schwestern!“, rief ihnen da eine bekannte Stimme zu. Samus blickte in die Richtung, aus der der Ruf kam und machte große Augen. „Mädels, seht euch das an!“, sagte sie und Zelda und Peach blickten in die gleiche Richtung, wünschten allerdings, sie hätten es nicht getan.

„Und jetzt kommt der große Pasta-Sprung!“, rief Mario und sprang kerzengerade vom Sprungbrett. „Alter!“, rief Falco. „Das war ein Kerzensprung!“ Mario kletterte aus dem Becken und stellte sich Falco gegenüber. „Nein, es war der große Pasta-Sprung, weil ich gerade wie eine Nudel gesprungen bin!“, rief Mario. Nun kam Fox hinzu. „Wo wir gerade von Nudeln reden… Mario, deine hängt raus! Und das ist kein schöner Anblick“, sagte er. „OH MAMMA MIA!“, schrie Mario und steckte seine Männlichkeit wieder in die Badehose, während Meta Knight, Fox und Falco nicht mehr aus dem Lachen herauskamen. „WAS wird das hier wenn es fertig wird?“, rief ihnen nun eine Stimme zu.

Pit lag wie gebannt auf seiner Liege und starrte an die Decke. Falcon drehte sich zu ihm. „Was hast du denn Pit?“, fragte der Captain. „I-i-i-ich bin blind. Seht bloß nicht nach rechts!“, stammelte der Engel. Falcon, Ike und Marth aber hörten nicht auf ihn, sahen nach rechts und blickten einen splitternackten Ganondorf an. „Oh…“, sagte Ike. „…mein…“, machte Marth weiter. „…Gott!“, beendete Captain Falcon den Satz. Die Drei lagen nun ebenfalls wie gebannt auf den liegen und versuchten, das Bild aus ihren Köpfen zu vertreiben, was ihnen aber nicht gelang. „Aaaah! Haaaaaaaaaaaaaa! Haaaaaaaaaaaaaayaaaaaaaaaaaaaaaaaa!“, machte Link (so wie immer), woraufhin Ganondorf seine Liege neben die der Fünf Helden stellte. „Ah, meine Freunde. Wie geht’s euch?“, fragte der Großmeister des Bösen. „Der Tag war schön bis du gekommen bist!“, zischte Ike, was Ganondorf ignorierte. Er begann über das Wetter zu reden.

„OK… TL (Toon Link, nicht Teelöffel XD) hat genau 45 Sekunden gebraucht!“, rief Sonic nach oben, wo Luigi bereits in den Startlöchern stand. „Nun wird die Welt sehen, dass auch Luigi großartig sein kann!“, rief der Grüne und rutschte. Er lag auf dem Rücken und klammerte die Beine an die Brust. Schon sauste er hinunter und ins Zielbecken. „44, 9. Luigi liegt damit vorn!“, rief Sonic. In diesem Moment stapfte Bowser herbei. „Ihr veranstalltet einen Rutschweettbewerb? Da mach ich mit!“, rief der Koopa-König und stellte sich hinter Yoshi an. Yoshi rutschte auf dem Bauch und kam schnell unten an. „40, 47! Yoshi ist Spitzenreiter! Bowser, da musst du dich anstrengen!“, rief der blaue Igel lachen. Bowser legete sich ebenfalls auf den Bauch und kurz nachdem er sich abgestoßen hatte, ließ er einen fahren. Doch es war kein normaler Furz sondern eine gewaltige Podex-Pups-Power (das Copyright dieses Begriffes geht an Johnny Test^^). Eine Stichflamme schoss aus Bowsers Hinterteil und er raste die Rutsche runter. „20 Sekunden… Wegen eines Furzes!“, sagte Sonic verstört.

Ebenso verstört waren die Mädchen, als sie DK in einem rosa Bikini mir Rockunterteil erblickten. Dazu trug er Rouge, Liedschatten, Wimperntusche und Lippenstift. „D-Donkey Kong?“, fragte Peach. „Bist du das mein Großer?“ Der Affe nickte. „Ja, ich habe mein wirkliches Ich gefunden und so sieht es aus! Schick, oder?“, fragte er… sie… es und drehte eine Pirouette. „Entschuldigt mich kurz!“, rief Samus und rannte mit der Hand vor dem Mund Richtung Klo. „Und… wie bist du darauf gekommen?“, fragte Zelda vorsichtig. Und DK begann zu erzählen. Wie es ihn gewurmt hatte, immer nur Gumbas um Bananen zu verprügeln und seine Krawatte zu tragen und schließlich hatte er auch herausgefunden, dass er in Diddy Kong verknallt war. Das ganze übereklige Zeug wurde hier ausgelassen. Versteinert vor Ekel lagen Zelda, Peach und Samus nun da und fragten sich, was mit der Welt gerade am gechehen war, wenn sogar schon Affen homosexuell wurden.

Vor Mario, Meta Knight, Fox und Falco hatte sich derzeit Wario aufgebaut. „Na, wie geht’s euch? Mir geht’s gut, ich hab grad leckeres Knoblaucheis gegessen!“, sagte Wario mundleckend. „Entschuldigt mich kurz!“, rief Meta Knight und verschwand in Richtung Toilette, wo er Samus traf. „Na ja, Mario hat gerade der Welt bewiesen, dass er ein Mann ist“, sagte Falco und brach erneut in lachen aus. „Ich zeig euch jetzt, was ein richtiger Sprung ist! Da macht ihr euch vor Neid in die Hose!“, rief Wario und kletterte auf den 10-Meter-Turm. Meta Knight kam nun von der Toilette zurück. „Will er das echt machen?“, fragte Fox. Nun sprang Wario mit einem Kopfsprung ins Wasser. „Ja, will er“, sagte Falco. Nun kletterte Wario wieder heraus und baute sich vor den anderen auf. „Und? Was sagt ihr?“, fragte Wario. „Ich sage dir, dass du deine Badehose verloren hast!“, sagte Mario. „Was?“, sagte Wario erschrocken und blickte nach unten. „Dort schwimmt sie“, sagte Meta Knight und Wario sprang erneut ins Wasser.

Am Ende des Tages waren alle fertig mit den Nerven. Und, was habt ihr erlebt?“, fragte Zelda. „Einen nackten Ganondorf“, sagte Marth. „Haaaaaaaaaa!“, machte Link. „Bowser hat durch einen Furz den Rutschwettbewerb gewonnen“, sagte Sonic. „Aaaaaaaaaaaaaaaaaah!“, machte Link. „Wario hat seine Badehose verloren“, sagte Meta Knight. „Haaaaaaaaaaaaaayaaaaaaaaa!“, machte Link. „Und ihr?“, fragte Ike. „Donkey Kong im Bikini“, sagte Samus. „Aaaaaaaaaaah! Haaaaaaaaaaaaaaaaaa!Haaaaaaaaaaayaaaaaaaaaaa!“, machte Link. Danach war es allen zu viel und sie gingen nach Hause, um die Traumas dieses Tages zu verarbeiten.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast