Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Beck und Tori - Eine Bori Liebesgeschichte

von Nelliii
GeschichteLiebesgeschichte / P16 / Gen
Beck Oliver Jade West Tori Vega
03.07.2011
10.12.2011
23
16.240
3
Alle Kapitel
148 Reviews
Dieses Kapitel
5 Reviews
 
03.07.2011 636
 
Hallo!

An alle Leser, ich hab echt keine Ahnung, welches Auto Beck fährt, oder ob es überhaupt schon gezeigt wurde, welches Auto er fährt --> deshalb steht hier erst mal nur Auto… sorry :/

Also hier ist das neue Kapitel :D hoffe es gefällt euch

--------------------------------------------

Beck’s Sicht:
Ich stand auf dem Parkplatz, und lehnte mich an mein Auto. Ich wartete auf Tori.  Sie hatte mich vorhin einfach so stehen lassen, und ich hatte keine Ahnung warum… ich war zu sehr in Gedanken gewesen, als das ich begriffen hätte, worüber alle geredet hatten. Auch in der Mittagspause hatte sie mich ignoriert, und nur das Nötigste zu mir gesagt… Ich seufzte.
Es gab also noch mehr, worüber wir nachher zu reden hatten. Nicht, das ich irgendwas dagegen gehabt hätte mit ihr zu reden, das nicht… Es freute mich immer wieder, weil sie so optimistisch war, und immer das positive in der Situation sah. Im Gegensatz zu Jade… sie lachte mich jedesmal aus, wenn ich ihr etwas Persönliches sagte.
Tori’s Sicht:
Ich lief mit Trina auf den Parkplatz, und schon durch die Tür sah ich Beck. Ich biss mir auf die Lippen. Ich hatte ihn die ganze Zeit versucht zu ignorieren, und ich wusste er hatte es gemerkt.
Ich machte die Tür auf, und die Sonne schien mir entgegen. „Geh weiter Tori!“, motzte Trina, und schob mich weiter. „Ja, ja“, sagte ich, und strich mir beim Gehen die Haare ausm Gesicht.
„Bis morgen Tori“, sagte Andé, der hinter Trina lief. Er umarmte mich kurz, und sah dann zu Beck. „Hast du den Streit heute mitgekriegt?“ Ich sah ihn verwirrt an. „Streit?“ „Jade und Beck haben sich total laut in der Mittagspause gestritten!“, sagte er. „Als du grad mit Cat zu Sikowitz gegangen bist.“
Eigentlich wollte ich Beck noch schmoren lassen, und wie sonst auch mit Trina zurück fahren, aber er war bestimmt noch fertig wegen dem Streit. Ich lief also auf ihn zu, und er hielt mir schon die Tür auf, aber anstatt das ich einstieg, nahm ich Beck in den Arm. Er erstarrte, aber dann drückte er mich auch. Nach kurzer Zeit ließ ich ihn los, aber er hielt mich noch ungefähr 2 Sekunden länger fest.
Diese zwei Sekunden waren aber auch zwei zu viel…  ich lehnte mich zurück, und lächelte.
                             ***
Ich sah Beck  an. „Was war das heute für ein Streit zwischen dir und Jade?“, fragte ich ihn vorsichtig. „Welcher?“, fragte er mich böse, „Der nach der zweiten, der nach der vierten Stunde, oder der in der Mittagspause?“ Ich sah ihn bestürzt an. „D-drei Mal?“ Er zuckte mit den Schultern. „Kann passieren…“, murmelte er, aber ich ließ nicht locker. „Wieso streitet ihr euch dauernd?“, bohrte ich weiter.  „Keine Ahnung, Tori!“, sagte er, und wendete seinen Blick mir zu. „Sie regt sich wegen jeder Kleinigkeit auf!“, motzte er, und ich hatte langsam Angst um mich. Beck schaute nicht auf die Straße! „Ein Mädchen darf nicht mal Hallo zu mir sagen, ohne dass sie nicht total ausflippt, und meint ich hätte was mit der!“
„Beck! Die Straße!“, rief ich, und Beck’s Blick glitt langsam wieder von mir weg.  „Was sagt sie denn dazu das wir uns treffen?“, fragte ich, als mein Herzschlag wieder im Normaltempo war.
„Sie weiß es nicht“, sagte er leise, und fuhr sich durch die Haare. „Sie braucht es nicht zu wissen…“ Ich erschrak. „Aber dann bin ich ja nur wieder ein Grund dafür, dass ihr euch wieder streitet!“, rief ich, aber er unterbrach mich. „Wir sind da“, sagte Beck leise.
Wir gingen rein, und setzten uns. „Also reden wir“, sagte Beck und sah mir direkt in die Augen.

---------------------------------------------
Ich weiß! Ich hör beim spannendsten auf! Aber ich setz mich sofort an das nächste! Und jaa ich weiß es sollte spannender werden, aber  das kommt noch ! ehrlich !
Ein paar Reviews wären nett : )))
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast