Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Eine Neue für die Schicksalsspieler

Kurzbeschreibung
GeschichteAbenteuer, Liebesgeschichte / P12 / Gen
Shun Kazami
26.06.2011
28.01.2012
6
3.668
 
Alle Kapitel
16 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
26.06.2011 521
 
xx Halli Hallo ich schreib mal wieder was:D xx

Sie schaute aus dem Autofenster es war bewölkt und schwüül sehr schwül.Der 6 stundige Fluge hatte sie schon volkommen ermüdet und jetzt hatte sie 2 stunden Autofahrt hinter sich.
,,Wann sind wir endlich da,,beschwerte Carina sich.Sie hatte eigentlich keinen Bock darauf bei ihren Großeltern zu wohnen aber es gab einen Kleinen vorteil sie würde ihre Kindheitsfreunde nach 8 Jahren wiedersehen.
,,Noch 5 minuten,,
,,Och nö noch 5 minuten,,
,,Du wolltest ja keine Pflegefamilie mehr und da dein Vater...,,
,,Ich weiss ich weiss ich bin schlislich nich doof Dona,,
,,Ist auch schwer bei einem Fotografischengedächnis,,
,,Könnten wir bitte das thema wechsel,,
sie schaute wieder aus dem fenster.,,Klar Carina,,

Nach kurzer Zeit standen sie vor einem großen Tor auf de stand
                                   ,,Dogo und tempel,,

,,Du Carina,, ,,Was ist Dragi,, Sie schaute ihr Bakugan an das sich auf ihre schulter gesselt hatte,,Bist du sicher das in dieser Stadt mein Bruder ist,, ,,Hundertprozentig ich hab mich im internet informiert und das internet lügt nicht,,
,,Da bist du ja Carina,,Dragi verschwand blitzsschnell im Koffer.
,,Hallo Oma,,diese schin aber garnihct zugehört zu haben und redete einfach weiter,,Ich hoffe die reise von sweden nach hier war nicht zu ermüdent dein Großvater ist gerade einkaufen aber er müsste bald nach hause kommen...,,
Ihr gerede wurde durch ein Magenknurren Carinaseits unterbrochen.,,Da hast du aber Glück ich habe gerade etwas gekocht,, ,,Ich geh dan Carina,,
,,Okey Dona und schöne Heimreise,, sie schaute dem auto noch ne weile hinter her bis ihre oma sie unterbrach,, Komm wir gehen dir mal was essen besorgen,,
Der weg zu Haupthaus war noch genauso wie Carina ihn in erinnerung hatte der rasen wahr anscheinend erst gestern gemäht geworden die Kirschbäue blüten in der nähe plätscherte ein teich und aus der ferne hörte man Windspiele.

Als sie die Küche betraten roch es nach Nudelsuppe und Carinas Bauch fing wieder an zu grummeln.Sie setzte sich auf einen der vier stühle und wartete.Ihre Oma fühlte gerade dei Nudelsuppe in eine schüssel und ging aus der Küche.
,,Komm ich zeig dir dein Zimmer die Suppe kannst du dort essen,,
Carina musste sich beeilen den ihre Oma wartete nich auf sie im zimmer angekommen stellte Carina fest das es sehr modern und schön eingerichtet war.,,Ich hoffe es gefählt dir,,sagte ihre oma und stellte die nudelsuppe auf den Schreibtisch.
,,Jaa es ist schön,,
,,Gut so ich lass dich dan allein,,
Kaum hatte ihre oma das Zimmer verlassen warf sich Carina aufs Bett.,,Dragi hüpfte aus dem Koffer und fragte ,,So was machen wir jetzt,, ,,Na was woll heute bleiben wir hier und Morgen schauen wir ab sich in der Stadt was verändert hat,,
,,Aha,,Carina nemüte sich ihren Laptop aus dem Koffer zu krammen.,,Und was machst du jetzt,, ,,Ich schaue nach der Rangliste der Bakuganspieler,,
Sie blieb bei zwei Namen stehen ,,Shun und Dan endlich sehen wir uns wieder,,

xx Fertig und bitte Revis pleas xx

eure xx-Animefan1-xx
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast