Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

My Crying Self

von Lavi-Baka
GeschichteDrama / P16 Slash
Yuki Sakurai Zess (Luka Crosszeria)
16.04.2011
04.06.2011
6
3.588
 
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
16.04.2011 340
 
When I say "wait" will you stop and turn around?


Auch wenn du da bist, bist du es nicht.

Wenn du sprichst, so schweigst du doch.

Wenn du mich ansiehst, so schaust du nur durch mich hindurch.

Wen du mich umarmst, dann...

Was soll ich noch glauben, auf was soll ich in dieser dunklen Nacht noch hoffen?

Sag es mir,

Luca...


Mit diesen Gedanken blicke ich in das endlose Zelt der Sterne.

Der eisige Wind stellt mir die Nackenhaare auf.

Ich zittere.

Ich sinke zusammen, hocke auf dem kalten Stein.

Etwas warmes, sanftes rinnt meine Wange entlang.

Mit zitternden Händen berühre ich vorsichtig meine Haut.

Nass...

Schwach...

Bitte...Nicht noch einmal!

Ich bete, doch meine Bitten bleiben wie so oft unerhört.


Ein weitere kalter Windhauch und mein Rücken wird von einer gewaltigen Kälte verschlungen.

Meine Muskeln zucken zusammen.

Das Zittern wird stärker.

Was...?

"Warum weinst du?"

Diese monotone Stimme, ohne Emotion.

"Ich...Ich weine nicht."

Der Druck auf meinem Körper nimmt zu, nimmt wieder ab und ich finde mich in seinen Armen wieder, ganz nah an seiner Brust.

Ganz nah bei seinem Gesicht, bei seinen Lippen...

Aber...an so etwas darf ich nicht denken!

"Luca...", entflieht es meiner Kehle.

"Lüg mich nicht an, Yuki", sagt er mit leiser Stimme.

Sein Gesicht so nah an meinem, dass ich bei jedem einzelnen Wort seinen kalten Atem auf meiner Haut spüre.

Sein Griff festigt sich an meinem Rücken, zieht mich näher heran.

Instinktiv schließe ich die Augen.

Es ist falsch, warum möchte ich es so sehr?

Ich verbanne alle Gedanken, die mich von dir ablenken könnten. Mein Gesicht wird immer heißer, ich spüre, wie meine Muskeln entspannen.

Ich warte.

Stille.

Für einen kurzen Moment legt sich ein kalter Schleier auf meine Wange und verschwindet wieder.

"Du solltest keine Tränen vergießen. Nicht wegen mir."

Er...hatte mich geküsst, doch nicht so, wie ich es mir heimlich erhofft hatte.

Er hatte nur meine Tränen geküsst.

Nur meine Tränen, nicht mich.

Nicht mich...
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast