Mein ganz persönlicher Albtraum!!!!

von Nana Keks
GeschichteDrama / P6
08.03.2011
08.03.2011
1
1006
1
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
6 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Mein ganz persönlicher Albtraum!!!

Wie immer nach der, natürlich harten, Arbeit folgte das tägliche Ritual. An den PC, Chats öffnen, Emails abfragen, bla bla, aber am wichtigste, dieLieblingsbands checken.
Automatisch bewegte sich meine Hand , fand blind zum Einschaltknopf und drückte freudig drauf - nach 5 minütigem Starren auf den Bildschirm wurde mir dann endlich klar: Der PC ist nicht einfach nur langsam, er geht gar nicht erst an!!!  

Biep, biep, biiiiiiiieeeepppppp!!!!
Patient tot!!!   X.X

Jetzt nur keine Panik! Erstmal ganz in Ruhe die Kabelverbindungen kontrolliert um dabei einige längst verloren geglaubte Disketten weit unterm Schreibtisch wiederzufinden.
Da drängt sich mir natürlich die Frage auf, wer wirft die da hin??
Völlig unverständlich und unverschämt - alle Kabel scheinen fest. Stromausfall? Ach nein, dann würde wohl auch kein Licht brennen, was? Oo
Keine Panik! Keine Panik!  Ich will doch nur SuJu Videos schauen, heul.

Nun doch schon mit leicht zittrigen Händen greife ich zum Schraubenzieher um dann einen Blick  in das Innenleben meines PCs zu werfen. Na bitte, da haben wir doch das Problem. Wie soll das Teil denn funktionieren, wenn die Kabel da so merkwürdig bunt und in einem heillosen Durcheinander rumwuseln? Ich würde sie ja ordnen, aber wie? *haare rauf*
Nur keine PANIK!!!!
Ich ahne bereits das schlimmste. Ich werde wohl oder übel warten müssen, bis jemand zum PC heile machen kommt. Was solls, das sind ja nur 6 Tage. 6 TAGE!!!!!!!!!! Oo
Ich werde an K-Pop entzug sterben. Wie soll ich leben ohne Big Bang???


1. Tag:

Ich schlich Minutenlang um den PC ohne das sich was tut.
Und konnte mich gerade noch ,nicht beim Nachbarn zu klingeln und um PC- Benutzungserlaubnis zu fragen. Aber ich verharrte tapfer vor dem Fernseher um mir einzureden, ich brauche eigentlich gar keinen PC. >.<
Und habe mich dann kurz vor dem ins Bett gehen dabei ertappt, wie ich mit Tränen in den Augen den Monitor gestreichelt habe. *pat pat*
Aber gut zureden half auch nix, da will jemand nicht das ich meine Idole sehen kann. >.<


2. Tag:

Es geht mir gut, ich brauche kein Pc, keine Emails, kein You Tube! Diesen Satz habe ich heute schon zum Xten mal  gemurmelt, wie ein Gebet.
Eine vorläufige private Hochrechnung brachte mich dazu, mir mein bis zum bersten gefülltes E-mail-Postfach vorzustellen.  Woher soll ich jetzt die neuen Tour daten herbekommen, woher weiß ich ob G-Dragon seine Frisur geändet hat oder neue Lieder rausgekommen sind. Wahrscheinlich werde ich von allen Email Schreibern bereits für tot erklärt.
Ich habe sogar schon mein Zimmer zum Sperrgebiet erklärt, da mir beim Anblick meines PCs immer noch die Tränen kommen, ich geh nur zum schlafen rein.


3. Tag:

Aggressivität macht sich bemerkbar. Die Entzugserscheinungen sind nun nicht mehr zu übersehen. Heute habe ich auf dem Weg zur Arbeit genervt den vor mir Laufenden lauthals beschimpft und ihm die Schuld an dem Zusammenbruch meines PCs gegeben. Ich erwäge sogar eine Zivilrechtsklage gegen den Kerl wegen mutwilliger Zerstörung meines PC. Lasse das Vorhaben später jedoch fallen - ich habe mir den Namen nicht notiert. Verdammt!
Werde mir aber für alle Fälle sein Gesicht merken.
Und dann hab ich auch noch beim Einkaufen ernsthaft überlegt, ob man mit Supermarktkassen, die ans öffentliche Telefonnetz angeschlossen sind, online gehen kann.
Und habe Abends, gestört wie ich bin, dem schwer kranken PC eine warme Decke übergelegt. Vielleicht hat er nur ne Erkältung und lässt mich morgen wierder ins Internet wenns ihm besser geht!?!


4. Tag:

Ich habe mich heute dabei ertappt, wie ich mit Zettel und Stift improvisiert einen Chat nachgestellt habe. Leider war nur ich im Chatraum (bzw. Wohnzimmer).
Ich glaub ich dreh durch!!!
Bin dann durch meine verschiedenen Räume gesurft, habe aber nirgendwo Aktualisierungen entdeckt.
Sämtliche Favoriten waren leider aus der Liste verschwunden, ich konnte nur Schlafzimmer und Bad aufsuchen, beide Räume mit tollen GIFs animiert, aber keine Links zu anderen Zimmern vorhanden. Ich habe dann entsprechende Mitteilungen in den Gästebüchern hinterlegt.
Ich baruch nen Seelenonkeldoctor. Und zwar schnell!!! Ich vermisse meine Idols! Ich sterbe.


5. Tag:

Im Badezimmer beim Waschmaschine fertigmachen, habe ich einen von mir (?) geschriebenen Beschwerdezettel im Waschmittelbehälter gefunden. Ich habe sofort eine Antwort hinterlassen und erwäge die Einführung eines Forums. Genug Kapazität in Form einer Toilettenpapierrolle vorhanden! Von wegen keine Links, die Tür zum Flur ist doch wohl sichtbar genug auf der Badezimmerstartseite angebracht.
In der Küche habe ich im Schubfach, einen ähnlichen Zettel wie im Bad gefunden. Ich habe dann durch den Flur sofort Badezimmer und Küche miteinander verlinkt. Und hoffe jetzt, keine Beschwerden mehr zu bekommen. Oo
Beim Nachsehen auf meiner Startseite, Index, Wohnungstür habe ich festgestellt, dass der selbstgebastelte Counter anscheinend nicht funktioniert. Es kann doch nicht sein, daß niemand durch meine Räume gesurft ist?


6. Tag (morgens 6 Uhr):

Schweißgebadet wachte ich auf. Durch ein Telefonat wurde ich grausam geweckt.
Wie? Heute ist Montag? Nicht Freitag?
Aufgeregt bin ich zum PC gedackelt und habe probeweise mit zittriger Hand auf den Power Knopf gedrückt (wo war nur die wärmende Decke geblieben?)
Mit einem leisen driiiiiiiiiiiiiing, geht wie immer freundlich der Computer an.

Ehrfürchtig falle ich auf die Knie und bitte darum, nie wieder so etwas träumen zu müssen! XD

So meine Schätze, Mama is back! Big Bang, SuJu, Shinee... ihr habt mich wieder.
Sofort mache ich mich daran, die Foren zu checken und mir meine Favo Liste in You Tube von oben bis unten und weder zurück anzugucken, um folgeschäden vorzubeugen.

Das war der schlimmste Albtraum den ich je hatte!!!
____________________________________________________________________________

Horror odda!?!
glg Nana
Review schreiben