Geschichte: Freie Arbeiten / Poesie / Krieg / Helden

 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Helden

GeschichteAbenteuer / P12 / Gen
28.02.2011
28.02.2011
1
141
 
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 
 
28.02.2011 141
 
Als Kinder wollten wir Helden sein,
so wie der Nachbar mit dem einen Bein.

Wir wurden älter,
und immer noch wollten wir das sein,
was er einst war.

Als der Tag kam,
um zu werden was wir wollten,
da freuten wir uns noch immer.

Wir saßen dicht beisammen,
jeder mit seinen Gedanken allein,
mit der Hoffnung auf Glück.

Als wir endlich das waren,
was wir wollten,
wir wollten nur noch sterben.

Wir dachten,
wir werden Helden für ihr Land,
doch was war mit dem Land,
in dem wir kämpften?

Frauen, Kinder, Alte,
sie alle taten nichts,
doch leiden mussten sie trotzdem.

Wir waren keine Helden,
wir waren grausam.
Ich erkannte,
erkannte es mitten im Kampf.

Ich nahm die Flucht nach vorn,
stürmte voran,
und starb,
mit dem Bild meines Kindes in der Hand,
damit es nicht so endet wie ich.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast