Alptraum Geburtstag

von -Pino-x3-
GeschichteDrama / P12 Slash
Shibuya Yuri Wolfram von Bielefeld
28.02.2011
03.05.2012
10
17695
 
Alle Kapitel
26 Reviews
Dieses Kapitel
6 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Uhrzeit: 22 Uhr.
Datum: 28. Juni.
Ort: Erde.

Mutter, verzeih deinem Sohn.
Er hat getan, was in seiner Macht stand, um ein normales Leben zu führen.
Er wollte seine Schule mit guten Noten abschließen und einen gut bezahlten Beruf erlernen.
Er wollte ein nettes und hübsches Mädchen kennen lernen, mit dem er eines Tages eine Familie gründen würde.
Er wollte mit ihr zusammen alt werden und in seinem Schaukelstuhl in einem Haus am Strand in Frieden sterben.
Er wollte so vieles.
„Yuri, was tust du da?“
„Ich schreibe einen Abschiedsbrief.“
„Was?!“ aufgebracht saß der blonde Schönling mit Namen Wolfram mit einem Mal aufrecht in Yuris Bett und starrte seinen Verlobten mit den smaragdgrünen Augen perplex an.
„Ich habe etwas Unverzeihliches getan.“ Sagte er trocken und stoppte kurz, um dann niedergeschlagen zu seufzten.
„Jetzt übertreibst du aber!“ rief Wolf, seine energische Art war wirklich anstrengend, fand jedenfalls der schwarzhaarige.
Aber genau diese energische Ader war der dreh und Angel Punkt bei der ganzen Sache.
„Das kann ich unmöglich erzählen.“ Sagte der König, doch sein Verlobter schüttelte entschieden seinen Kopf.
„Oh doch, das wirst du!“ er holte einmal tief Luft,
„Und wenn du es nicht tust, werde ich es ihnen sagen!“
„Bloß nicht!“ panisch blickte er zu dem Dämon, welcher mittlerweile aufgestanden war und mit verschränkten Armen vor ihm stand.
„Ich werde es schon sagen, aber erst Morgen. Irgendwann.“ Er rieb sich die Schläfen, packte Zettel und Stift in eine Schublade und erhob sich dann unter leisem Gestöhne.
„Du benimmst dich wie ein Opa.“
„Ha ha, sehr witzig.“ Lachte Yuri, schob seinen Verlobten beiseite und schmiss sich auf sein Bett.
„Endlich schlafen.“ murmelte er erschöpft, heute war wirklich ein anstrengender Tag, aber die nächsten sollten noch turbulenter werden.
Was passiert ist?
Nun, vieles.
Beginnen wir damit, warum sie sich derzeitig auf der Erde befinden.
Review schreiben