Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Big Time Rush One Shot

von alexa122
GeschichteLiebesgeschichte / P6 / Gen
11.02.2011
11.02.2011
1
833
 
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 
 
11.02.2011 833
 
Ich war schon länger hier im Palm Woods. Ich war Sängerin und Tänzerin. Aber am besten stelle ich mich erst mal vor. Ich heiße Lucie, habe braune Haare, bin schlank und bin etwa 1.68m groß.
Big Time Rush sind bald von ihrer Konzerttour wieder zurück.
Und auch hier hatte sich viel verändert, z.B. belegen nun andere Boys ihre Stammligen und werden die bestimmt nicht so schnell hergeben.

Paar Tage später

Heute ist es soweit, Big Time Rush kommt wieder. Ich bin mal gespannt wie sie auf die ganzen neuen Leute hier reagieren werden. Da kamen sie auch schon angelaufen und riefen, dass Big Time Rush wieder zurück ist. Doch keiner achtete auf sie.
Doch Chamille kam zu ihnen und erklärte ihnen die Neue Situation. Sie waren nicht erfreut.
Sie haben auch versucht die neuen Boys von ihren Ligen wegzubekommen. Doch dies hatte nicht funktioniert und die vier landeten im Pool.
Sie waren ein wenig wütend darüber das sie sich nun umziehen mussten. Besonders James(Meine Frisur ist zerstört). Kendall, Logan, Carlos und James ließen sich den restlichen Nachmittag nicht mehr blicken.
Am nächsten morgen saßen James und Carlos an einem Tisch und ließen ihre Big Time Rush Musik spielen. Anscheinend erwarteten sie, dass jemand die Musik erkennen würde und zu ihnen kommen würde.
Ich kannte sie zwar, war aber zu schüchtern um zu ihnen zu gehen. Dass keiner zu ihnen kam machte die zwei anscheinend wütend. Diese Tatsache ermutigte mich und ich ging zu ihnen. Die beiden schauten mich komisch an, denn sie hatten mich bisher nicht bemerkt(auch nicht vor der Tour). Ich sagte ihnen, dass ich sie erkannt hatte. Die beiden freuten sich und ich setzte mich zu ihnen. Wir unterhielten uns lange.
Nach gefühlten Stunden gingen wir drei hoch ins Apartment, weil es uns am Pool zu laut wurde.
Oben angekommen ging Carlos Fernsehen, er wollte unbedingt eine Sendung schauen.
James und ich schwiegen uns an. Daher sagte ich nach einer Weile, dass ich noch für einen Song üben müsse und ging dann in mein Apartment.
In der Nacht konnte ich fast nur an James denken. Denn ich war schon seit langem in ihn verliebt.

Daher schreib ich ihm einen kleinen Brief, in dem ich ihn um ein Date bitte. Doch ich konnte ihm den Brief noch nicht geben, denn das wäre viel zu früh. Also versuchte ich in den nächsten Tagen unauffällig in James Nähe zu sein.

Heute habe ich es mir vorgenommen ihm den Brief zu geben. Doch als ich ihn sah, traf mich der Schock. Er küsst Chamille!!!! Die beiden konnten mich nicht sehen. Aber Logan kam gerade und sah die beiden auch. Natürlich war er sauer. Er lief in Richtung der Fahrstühle die hinter mir waren. Den Brief hatte ich gerade vor Schock fallen gelassen.
Die drei liefen an mir vorbei und James rempelte mich dabei versehentlich an. Dabei sah er den Brief mit seinem Namen drauf auf dem Boden. Er schaute mich kurz und schon lief ich Richtung Park. Ich habe meine Chance verpasst. Er ist jetzt wahrscheinlich jetzt mit Chamille zusammen.
Ich saß auf dem Gras solange bis es dunkel wurde. Dann ging ich wieder zurück zu Palm Woods und direkt in mein Apartment. Ich wollte von nun an James auf keinem Fall mehr begegnen.
Doch es war unvermeidlich. Ich traf ihm Traurig am Pool sitzend. Ich wollte mich schnell woanders hin begeben, aber er hatte mich schon entdeckt.
Er wollte mir die ganze Sache erklären. Ich ließ ihn erklären.
Er erzählte von dem Stück für das Chamille geprobt hatte und von dem Kuss in der Szene. Ihm war klar das dieser Kuss den ich gesehen hatte nichts mit der Szene zu tun hatte. Das hatte sich leider so ergeben. Ich wusste wovon er redete, denn wenn man jemanden nur flüchtig küssen muss, dieser Person aber trotzdem sehr Nahe ist, so etwas passieren kann.
Ich war mir nicht sicher ob er nicht doch Gefühle für Chamille hat. Aber er meinte das war kein Kribbeln oder so etwas.
Diese Tatsache ließ mich aufatmen. Dann plötzlich sprach er meinen Brief an ihn an. Ich wurde rot. Doch er meinte er würde sich freuen mit mir auszugehen. Wir machen Kino für den nächsten Tag aus.

Im Kino

Der Film war spannend und James hielt währenddessen meine Hand. Seine Hand ist so schön warm. Wir teilten und auch eine Popcorn.
Nach dem Film gingen wir Hand in Hand hinaus. Ich habe die ganze Fahrt zurück ins Palm Woods gelächelt. Ich war gerade so glücklich.
Da es schon Abend war brachte er mich noch zu meinem Apartment. Vor der Tür blickte er mich intensiv an. Ich verlor mich in seinen Augen.
Dann geschah es.
Wir kamen uns immer näher und unseren Lippen trafen aufeinander. Das ist wunderschön. Nach einer gefühlten Ewigkeit trennten sich unsere Lippen. Wir bei Lächelten. Er ging dann glücklich zurück in sein Apartment und ich ging in meins. Innen rutschte ich an der Tür runter vor Freude und war unfähig vernünftig zu denken.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast