You are not alone

von Aki x3
GeschichteDrama / P12
Kamui Shiro Subaru Sumeragi
30.12.2010
30.12.2010
1
748
 
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
5 Reviews
 
 
 
30.12.2010 748
 
Es war bereits später Abend, als Kamui auf dem Dach eines hohen Gebäudes saß.
Hier war er alleine. Hier konnte er weinen. Immer mehr Menschen verlor er. War seine Rückkehr nach Tokio so schlimm?
Vieles verstand er gar nicht mehr. Warum war Fuma plötzlich so?
Warum lag das Schicksal in seinen Händen?
Er schluchzte.
>>Warum..? Warum Ich..?<<
>>Weil Du nun einmal Kamui bist.<<, erwiederte eine sanfte Stimme hinter ihm. Da stand Subaru. Subaru Sumeragi.
Promt stand Kamui auf und wischte sich schnell mit dem Ärmel über die Augen.
>>Verschwinde!<<
>>Warum wischt Du Deine Tränen fort?<<
>>Geh!<<
>>Schämst Du Dich für Deine Tränen?<<
Vosichtig ging Subaru ein Stück näher an Kamui ran.
Pötzlich hatte Kamui seine Tränen nicht meht unter Kontrolle.
Er weinte.
>>Er..er hat....<<
Weiter kam Kamui allerdings nicht, die Tränen erstickten seinen Satz.
Subaru lächelte Kamui aufmunternt zu. Doch dann war Kamui wieder sauer.
>>Geh! Lass mich....lass mich alleine..<<
Subarus lächeln verschwand.
>>Kamui, lass uns doch re..<<
>>VERSCHWINDE!!<<, wurde er unterbrochen.
Einige Sekunden des Schweigens vergingen.
Kamui´s Wut scheint sich ein wenig gelegt zu haben.
>>Subaru..?<<
>>Hm..?<<
Erneutes Schweigen.
Kurzerhand ging Subaru auf Kamui zu und drückte ihn fest an sich.
Kamui hat sich erschrocken und war sehr überrascht.
>>Was....was soll das?<<
>>Ach Kamui....Dir wird das alles hier einfach aufgedrückt, und keiner denkt an Dich....ich will Dir irgendwie zeigen, dass ich Dich nicht einfach alleine lasse....Keiner merkt ,dass Dich das alles hier völlig fertig macht. Ich kann verstehen das Du auf Distanz gehst....<<
Kamui weinte. Er weinte endlich anständig, ohne sich dafür zu schämen. Liebevoll drückte Subaru den Kleinen an sich.
>>Willst Du reden..?<<
Völlig verweint schaute Kamui ihn an.
Subaru wischte ihm die Tränen fort.
>>J..ja..<<
Noch immer hielt Subaru ihn fest. Die Arme um seine Hüfte geschlungen meinte er:
>>Dann los....und schäme Dich nicht wegen Deinen Tränen.<<
>>Ich habe solche Angst, Subaru..<<, fing Kamui an, >>Überall wo Fuma war, war Blut....er hat..er hat..<< Erneut überkamen ihm die Tränen.>>Kotori umgebracht....und sie war nicht die Einzigste.... Er ist nicht mehr der alte Fuma....nicht mehr mein Fuma.... und jeder will das ich richtig entscheide....Mein ganzes Leben ist plötzlich anders..<<, er schaute Subaru an, >>Warum ist das so..?Kannst Du mir das sagen?<<
Doch dieser bekam nicht sofort die Chance zum Antworten, denn Kamui klammert sich bereits an ihn.
>>Ach mein Kleiner....Fuma ist doch Dein Zwillingsstern..ihr hättet ob so oder so gegeneinander kämpfen müssen..das weist Du doch..<<, sanft streichelte er Kamui übers Haar.
Dieser schaute ihn nun an.
>>Warum wir?warum musste das so kommen?<<
>>Es hätte vielleicht andere erwischt..wer weis ob sie dieser Aufgabe gewachsen wären..?<<
>>Aber warum denkt jeder, dass WIR das können..?<<
Subaru lächelte.
>>Weil man uns dafür auserwählt hat....dann wird man sich schon was dabei gedacht haben, denkst Du nicht..?<<
Wenn Subaruso so etwas sagte, klang es nicht irgendwie bescheuert. Im Gegenteil: Plötzlich ging Kamui positiver an den Gedanken gegen Fuma anzutreten an.
>>Kann Fuma wieder der alte werden..?<<, diese Frage gehörte auf jeden Fall zur Wichtigsten.
>>Tja Kamui, dass kann ich Dir nicht beantworten....das herauszufinden liegt an Dir.<<
>>Ja.<<
Kamui wandte sich von Subaru ab.
Er schaut in die weite Ferne.
>>Danke Subaru.<<
>>Wir sind doch Freunde, Partner.<<
Dieser Satz zauberte Kamui ein lächeln ins Gesicht.
>>Ich will das es aufhört.<<
>>Es gibt nur eine Möglichkeit das zu erreichen.<<
>>Ja, ich weiss.<<
>>Komm Kamui, lass uns gehen.<<
>>Fuma<<, meinte Kamui, wieder mit ernstem Gesicht, während er in die Ferne schaute, >>Ich werde Dich zurückholen.<<
Mit diesen Worten verschwanden Kamui und Subaru gemeinsam in der Dunkelheit.
Review schreiben